1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage: Wieviel Wahrheitsgehalt ist in den Karten???

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von lotus303, 1. Februar 2005.

  1. lotus303

    lotus303 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    Hallo!
    Bin ein bisschen durch den Wind im Moment. Habe mir vor Kurzem die Karten legen lassen. Mir wurde von mehreren Kartenlegern immer wieder die gleiche Zukunft voraus gesagt. Bloss die Umstaende sprechen halt im Moment garnicht fuer die Prognose. Und mein Problem ist, dass ich Angst habe dass ich mich jetzt auf diese Zukunft einstelle, bzw. freue und dann die grosse Enttaeuschung kommt. Bei der Deutung handelt es sich um einen absoluten Herzenswunsch, und seit Jahren dreht sich alles nur noch um diese Sache. Hatte deshalb auch schon einen sehr extremen Zusammenbruch.
    Meine Frage: Wie soll ich mich jetzt verhalten, wie viel Wahrheit ist tatsaechlich in den Karten?

    Ueber Expertenrat oder auch eigene Erfahrungen waer ich sehr dankbar!!

    lg lotus303
     
  2. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Servus!

    Für mich spiegeln die Karten die momentane Situation und sie zeigen das, was passiert, wenn man so weiter tut wie bisher. Ich sehe die Karten für mich als Mittel die momentane Situation genauer zu betrachten, um mir dahergehend etwaigen blinden Flecken bewußt zu werden. Für mich können die Karten sozusagen eine Art Lebenshilfe darstellen, aber wie heißts so schön "Tarot ist ein guter Diener, aber ein schlechter Herrscher"

    Du scheinst für mich an einer Vorstellung sehr zu klammern, manchmal spiegeln die Karten auch eigene Wünsche. Gerade wenn sie sehr stark sind.

    Gruß Babsi
     
  3. lotus303

    lotus303 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    96
    Ja, davon hab ich halt auch schon gehoert dass die Karten manchmal die Wuensche wiederspiegeln. Hab darueber auch mit den Kartenlegern geredet, und die glauben das eigentlich nicht, weil meine Erwartungen eigentlich garnicht dahingehend sind... Bei einem Leger, er ist ja eigentlich ein Hellseher, war es echt einfach so ein Gaensehauterlebnis, der erzaehlte mir von meiner Vergangenheit und meiner eigenen Person und anderen Personen so genaue Detailes...

    lg lotus303
     
  4. Landana

    Landana Guest

    Der "gute Mann" Namens E. Levy (Ich entschuldige mich schon mal, falls ich den Namen aus der Erinnerung nicht richtig geschrieben habe), sagte einmal, wenn er einen Menschen in seinen Keller einsperren würde und ihm ausschließlich das Tarotspiel geben würde, würde diesem Menschen nichts an Wissen entgehen. Sofern er sehen will.

    Landana
     
  5. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Die Karten zeigen dir den Weg, den die Karten sehen, sie zeigen dir nicht den Weg, den dein Herz sieht.

    Folge deinen Herzen, deinen Gefühlen und der Weg wird die Tag für Tag immer klarer, dein Schicksal wird nur in deinem Geist offenbar.
     
  6. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Pendeln und Kartenlegen, dass ist inetwa dasselbe.
    Beides zeigt einen gewissen Trend, allerdings ist es auf gar keinen Fall so zu sehen, dass hier Dinge rausgesehen werden, die 100% auch eintreten. Ein Trend,,,,das heisst das wird am ehesten Eintreten beim Weiterschreiten des Weges. Ein Trend heisst aber auch, dass schon die Umstände am nächsten Tag anders sein können und das Kartenergebnis oder ein Pendelergebnis anders aussehen kann. Das liegt immer an dir selbst. Ich selber beschäftige mich zeitweise mit pendeln.
     
  7. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Du nervst Reinhold,

    geh bitte ins Unterforum "Folge dem Herz"
    und nicht ins "Tarot"-Unterforum, ... wenn es Dir nicht passt.

    :fusstritt:
     
  8. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Hi Albi,

    ich freue mich für dich, dass so reagierst, das sagt mir, dass ich dich erreicht habe.

    Ich erkenne, dass du den Dingen die du anfassen kannst, sowie Karten usw. mehr vertraust als deinen Gefühlen. Und ich Gelegenheit hatte und habe in deine illusorische Welt einzutauchen, um zu schauen wo du stehst.

    Ich danke dir für deine Reaktion, dass ich von dir wieder daran erinnert wurde, das es für Menschen, wie dich, die in so einer Welt leben, nicht angenehm ist, wenn einer wie ich, daher kommt und deine Traumwelt betrete und sage:

    "Lernt in euren Gefühlen zu lesen und nicht in den Karten und andren Hilfsmitteln".

    Und nun hast du die Chance darüber nachzudenken warum du so reagierst, denn bedenke, dass Gefühl mir einen Arschtritt zu verpassen liegt bei dir.

    Arbeite ernsthaft an den Dingen, die du weder sehen noch anfassen kannst und lerne zu vertrauen.

    Wenn du es nicht schaffst deine Gefühle zu deuten, warum du so reagierst, dann sollstet du wohl doch lieber beim Kaffeesatz bleiben, weil du dann sonst nichts hättest, nicht einmal dich selbst.


    Gruß
    Reinhold
     
  9. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hocherwürdiger Reinhold,

    einfachste Verdrehungsrethorik, mich der Du versuchst meine Worte in Deinen Sachverhalt zu zwirbeln.

    Meine Reaktion, welche Du als Traumwalt auf Kartenbasis verdehst hatte allerdings Herz-lichen Ursprung..

    Ich habe gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz tief in mein Herz gehört:
    Und da stand in grooooooooooooooooßen Lettern:
    Reinhold nervt.

    Albi :morgen:
     
  10. Paulina

    Paulina Guest

    Werbung:
    Guten Morgen Ihr Lieben,

    @lotus303

    nun ja, die Karten gehen immer vom Ist-Zustand aus.

    Sie zeigen Dir Tendenzen dahin gehend, was geschehen kann, wenn Du bei Deinem Kurs bleibst; und wie die Entwicklung aussieht, wenn auch alle anderen Umstände, sei es im Bereich Arbeit, Liebe usw., unverändert bleiben.

    Natürlich gibt es auch Aspekte in den Karten die man nicht beeinflussen kann, sei es positiv oder negativ aspektiert. Das sind dann aber Dinge die grundlegend mit dem Schicksal der fragenden Person verbunden sind und z.B. zu den Lernaufgaben gehören. Oder es sind Aspekte astrologischer Natur.

    Generell ist es aber tatsächlich so, dass die fragende Person ihr Leben selbst gestaltet und große Einflussmöglichkeiten hat. Man muss nichts als festgeschrieben annehmen und möglicherweise in ein tiefes emotionales Loch fallen.

    Man hat immer die Wahl, das darf man nicht vergessen.

    Liebe Grüße :kiss4:

    Paulina
     

Diese Seite empfehlen