1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage? wer kann helfen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Tolpatsch, 29. Juni 2010.

  1. Tolpatsch

    Tolpatsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo mal an alle,

    ich habe eine paar fragen und hoffe das ich in diesen Forum richtig bin und sollte der Thread in einer falschen section sein, bitte ich einen moderator diesen zu verschieben.

    Also kurze Vorgeschichte:

    Voriges Jahr ist der Vater meiner Frau ganz unerwartet gestorben.
    Er musste ins Krankenhaus wegen der genauen Einstellung der Medikamente.
    Als er einen Tag im Krankenhaus war, sagte unserer Sohn (damals zweienhalb Jahre alt): " Da Opa geht in Himmel" aber das nicht als Frage sondern als Aussage. Diese Aussage machte uns keine Angst, wir hatten Ihn nur gesagt: " sowas sagt man nicht". HEUTE ist mir klar ein kind fragt doch sowas meist sowas ODER?
    Das war an einen Dienstag. Am Samstag ist er gestorben.

    Am Tag darauf also der Sonntag, hat unser Sohn der sich gerne ab und zu den Fernseher einschaltet und so lange drückt bis ein Zeichentrick ist, an allen Zeichentrickserien vorbeigeschaltet und ist bei Kanal 45 stehen geblieben. Am Kanal 45 ist der Kichensender, er starrte auf den Fernseher... Gänsehaut pur kann ich nur sagen.

    Gut, es vergingen einige Wochen und es ging weiter. Wir haben von unseren Verstorbenen ein Bild in der Küche stehen gehabt mit einer Kerze. Mein Sohn und meine Frau lagen auf der Couch als mein Kleiner anfing zu heulen und ich meine jetzt nicht ein wenig sondern man merkte in seinen Augen richtig Angst.
    Er sagte: " In der Küche ist wer" und das sagte er immer wieder wenn er sich hingelegt hat. (er hatte aber noch nicht geschlafen und somit konnte es ihm auch nicht im Traum unterkommen)

    Meine Frau blas die Kerze aus, deren Schein natürlich auch Schatten erzeugen könnte. Die Kerze blieb dann aus aber sein Erschrecken die nächsten Tage nicht. Mein Frau beschloss nun, das Foto in den Vorraum zu hängen. Ob man es nun glaubt oder nicht aber seine Angst beziehte sich dann auf den Vorraum und er meinte das eben nun dort wer ist. Das hatte sich aber mit der Zeit gelegt.

    Es geschehen noch einige Sachen wie zum beispiel.:

    Ich liege beim fernsehen uns sehe im Vorraum schatten und mein Hund fing wie blöd an zu knurren und bellen (mein hund sieht nich in den Vorraum), ich liege beim fernsehen und spüre eine sehr warmes gefühl auf meiner Hand kurz vorher sprang mein Hund im Käfig wie wild rum so richtig voller freude(wobei fenster am abend in Kipp situation sind und eigentlich ein kalter zug kommen sollte wenn überhaupt und der Käfig steht neben bei)

    Meine Frau meinte das sie mit ihm redet und zu ihm gesagt hat er soll ihr doch bitte mal ein Zeichen geben wenn er wirklich da ist, nichteinmal eine minute später fing unsere kleine zu weinen an.


    Was kann ich von den ganzen halten?

    lg
     
  2. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Hi :)
    Klingt als hätte er den Weg noch nicht gefunden. Eine weisse Kerze anzünden hilft!
    Auch bei mir zuhause habe ich manchmal solche Erlebnisse! Sensible Menschen und auch Kinder sind sehr empfänglich für solche Geister.... Sendet ihm gedanklich (oder so wie ihr euch leichter tut) Energie und Licht, so könnt ihr ihm helfen seinen Weg zu finden!!
    Alles Gute glg
     
  3. Tolpatsch

    Tolpatsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    eine weiße kerze haben wir vor ein paar tagen wieder angezündet gehabt, als er "geburtstag" gehabt hatte

    seit dem, ist es eigentlich noch stärker geworden das ganze
     
  4. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    google mal "parapsychologie", da findet ihr sicher was dass Euch weiterhilft :)
     
  5. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690



    Dass mit deinen Schwiegervater gibt mir nicht zu denken.Was mir zu denken gibt-ihr haltet euren Hund in einen Käfig:blue2:!!!!!!!!!!!!!!!!!??????????????????????
     
  6. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Werbung:
    Hallo Tolpatsch,

    Seelen bleiben manchmal aus den verschiedensten Gründen. Wenn man den Grund außer Acht lässt und sie einfach weghaben will, werden sie manchmal ungemütlich.
    Besonders dann wenn man es mit Weihrauch und Kerzen versucht, dann werden sie manchmal wütend, weil ihr Problem nicht ernst genommen wird.
    Denn ein Problem haben sie, sonst wären sie ja ins Licht gegangen. Google mal unter dem Begriff Clearing, da wirst du sicher mehr zu deinem Thema finden.

    Liebe Grüße, omnitak :)
     
  7. supernatural

    supernatural Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    108
    Wo der hund geknurt hat da hattet ihr einen bösen geist im haus, und da wo du dieses warme gefühl auf deiner hand gespührt hast und der hund positiv reagiert hat, das war dann dein verstorbener Schwiegervater, wahrscheinlich hattest du einen guten kontakt zu deinem Schwiegervater als er noch lebte.
     
  8. lichthelfer

    lichthelfer Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Was ist denn in der Zwischenzeit passiert? Habt ihr ein Clearing gemacht und die Seele ins Licht geführt oder ist sie noch da?? :)

    lg
    Hannes
     
  9. Mo77

    Mo77 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Als er einen Tag im Krankenhaus war, sagte unserer Sohn (damals zweienhalb Jahre alt): " Da Opa geht in Himmel" aber das nicht als Frage sondern als Aussage. Diese Aussage machte uns keine Angst, wir hatten Ihn nur gesagt: " sowas sagt man nicht".

    .... das hat ihm sicherlich zusätzlich noch angst gemacht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen