1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage wegen Computerprogrammen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von jan01, 15. April 2009.

  1. jan01

    jan01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, ich bin der Jan und hab mich gerade eben angemeldet. Ich bin vor einigen Monaten auf dieses Forum gestossen und interessiere mich siether brennend für esoterische Lehren.
    Da ich vom Beruf her (und auch zu Hause) sehr häufig am Computer bin, wollte ich mal fragen ob es im Bereich Computer Dinge gibt auf die ich achten sollte.
    Also gibt es z.B. Programme, welche ich meiden sollte? (Wegen negativer Energie?)
    Ich mache mir gerade ziemlich Sorgen, da ich wirklich viel am Computer bin und somit diesen Energien ausgeliefert bin.

    Auch hab ich mir Gedanken über Feng-Shui gemacht. Gibt es da Sachen wie ich meinen Computer "positiver" gestalten könnte? (Also z.B. Farben, Hintergrundbild, Cursor (der ist ja standardweise so keilförmig, was ja soweit ich verstanden habe, eine agressive Wirkung hat?!), oder anderes)

    Vielen Dank im Voraus
    Gruess Jan
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Du hast wohl sonst keine Probleme. Freut mich;)

    Mein PC ist mir freundlich gestimmt, außer wenn er mich gerade in irgend einem Spiel zu virtuellem Tode cheatet.:D
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Hallo Jan

    wäre deine Frage nicht so ernst formuliert, hätte ich es für einen Scherz gehalten :)
    Schau einfach, dass du bezüglich Hintergrundbild und Farbauswahl etwas wählst, das dir gefällt.
    Hab auch mal was von Pflanzen im Arbeitszimmer gelesen. Aber Vorsicht beim Gießen, kleine Fehler bestraft der PC sofort :D

    lg,
    Diana
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Jan,

    ich denke kaum, dass dein pc negative energien aussendet:) und schon kaum irgendwelche bösen(?) programme.. wenn schon dann eher spiele;)

    du kannst dich gerne viel mehr über esoterische themen informieren, denn es dreht sich wirklich nicht alles um feng shui.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    böse böse Spiele

    doch ja, es gibt böse, wirklich böse Programme... das böseste ist msxms 4.0.... blöderweise brauch ich den scheiss um Age of Mythology zu spielen - pfui
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    du böser zocker:D
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Zitat:du böser zocker

    Richtig, die Jungs sollen wieder mit Zinnsoldaten spielen,und dann...

    Weicheier:ironie:
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm

    es is gefährlich, Zocker zu beleidigen... denn wie wir ja alle "wissen" sind zocker immer auch Amokläufer oder Terroristen :rolleyes: :D
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Einen Sündenbock hat es immer gebraucht. Kann ja nicht sein, dass man
    schlechte Gesellschaftspolitik macht usw.

    Wobei ehrlicherweise ein Amoklauf vielleicht auch durch präventive Maßnahmen nicht hätte verhindert werden können.
    Aufffallend ist jedenfalls das sowohl in Erfurt und Winnenden, wie auch bei
    verschiedenen Familiendelikten der letzten Zeit Waffen im Haus waren.
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    was dann nur das bestätigt, was Kritiker der Waffenlobby schon lange wissen: das Schusswaffen im Haushalt in 90% der Fällen Unschuldige und nicht Einbrecher zur Strecke bringt...

    aber egal, die Computerspiele sind schuld :ironie:
     

Diese Seite empfehlen