1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

frage über engeln

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von farfare, 2. April 2011.

  1. farfare

    farfare Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    können sie einen menschlichen gestallt annehmen...in der biblischenzeit taten sie das

    liebe grüße farfare:)
     
  2. sternenkind56

    sternenkind56 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    82
    ich glaube es gibt inkarnierte Engel
     
  3. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    hmm recht intressantes thema ich habe auch sofort für dich ein baar anworten 2 aber ich hoffe sie werden dier auf deiner reiße weiter helfen .

    Das ganze hatte ich schon mal gefragt bekommen und mir wurde bestätig das ich damit recht habe.


    Ich frage mich: Sind das wirklich "nur" Menschen? JA ich erkläre am schluss warum

    Und unabhängig davon, was die Antwort ist, werden sie uns aus einem jeweils bestimmten Grund geschickt?Ja es ist ihre lebens aufgabe du kannst es schicksal nennen

    Zitat : " Nur die wenigen erkennen ihr wahres schicksal"


    Werden sie überhaupt geschickt oder sind sie einfach da? Das kann ich leider nicht sagen dut mir leid auch mein wissen ist beschränkt

    Was sind das für Wesen, die uns soviel Gutes tun? Auch dies kann ich nicht beanworten leider.

    Ich erzähle jetzt dier und anderen eine kleine geschichte die von der warheit spricht:

    Zitat "Ein mensch wie jeder andere leidet manchmal an dinge die im lange nicht bewust sind sei es herzleiden oder anderes"

    Ich habe einen kennengehlernt der schon einmal klinischtot war und leidet jetzt noch immer an herzleiden . Er hatte aber erkannt das nach dem leben noch weiter geht und ein Engel(nennen wir einfach mal engel ) auf im wartete und im eine aufgabe zusprach.Und er muss solange auf erden leben bis der engel sich meldet Und im sagt das muss er machen um das leben auf erden zu beenden zu können (nennen wir es einfach mal in frieden ruhen ) Manche bekommen nach ihrer besonderbaaren begegnung späziele faikeiten (hellsehen oder wie es manche sagen mit denn engeln reden) sie müssen damit anderen menschen helfen ihren weg zu finden .


    Leider kann ich dier nicht mehr sagen denn auch mein wissen ist begrenzt
     
  4. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    @ farfare

    Nein, Engel können das nicht...

    Was in der Bibel steht muss nicht immer wortwörtlich genommen werden!
     
  5. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    bist du dier da zu 100% sicher mich hat was anderes belehrt

    Aber was sol skeptiker gibt es überall

    Und zur bibel hast du wohl recht indem manche dinge per stille post gespielt worden ist
     
  6. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    @ Chojana

    Nichts ist 100 % sicher, und Ausnahmen bestätigen die Regel!
     
  7. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Jep das meinte ich :) ich werde heute abend auch zu bsp mal ein thema über denn krieger des lichts oder sternenkrieger schreiben aber das braucht leider weile weil ich gerne alles schreiben möchte um mein wissen zu teilen
     
  8. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    @ Chojana

    Dann Drück ich Dir die Daumen, dass die richtigen Inspirationen herunter kommen!
     
  9. mariella7040

    mariella7040 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hessen
    In einem meiner Engelbücher steht dass engel ihren Schützlingen nur in der Gestalt erscheinen die dieser im Moment eher bereit ist anzunehmen oder zu akzeptieren.

    Vieleicht lacht ja jetzt der eine oder andere, aber Tatsache ist dass mein Engel mir das erste mal letztes Jahr erschienen ist als ich grade eine schwierige Phase durchmachte - jetzt kommts * schwitz * - er erschien mir in Gestallt eines Stadtstreichers !!

    Ich weiß, das hört sich unmöglich an aber es ist die Wahrheit.

    Es ging mir nicht gut,edanklich sprach ich unentwegt mit meinem Engel,fragte ihn ständig warum und weshalb,der Schmerz war sehr groß. Ich saß in einem Kaffee, würgte einen Kaffee herunter, äußerlich sah man mir nichts an doch innerlich hat meine Seele nur noch geweint.

    Plötzlich stand ein Bettler vor mir, zerissen und heruntergekommen, er fragte mich ob er sich setzten dürfe- was ich ihm erlaubte.
    War mir schon unangenehm doch niemand der umsitzenden hat ihn beachtet. Als er saß fragte er ob ich ihm einen schluck meines Kaffee's geben würde. Ich schenkte ihm den Kaffe, währenddessen überlegte ich ob ich nicht abhaun sollte, es war mir peinlich dass er bei mir saß.
    Dann fragte er mich ob ich einen Euro für ihn hätte, während er den Kaffe trank beobachtete er mich aus diesen unglaublich klaren, stechenden Augen.

    Ich sagte ihm dass ich an der Kasse erst Geld wechseln müsste, also lief ich zur Kasse und überlegte gleichzeitig ob ich nicht einfach gehen sollte, dass aber brachte ich dann doch nicht fertig.

    also kaufte ich mir noch einen Kaffe und ging zum " Bettler " zurück. dort übergab ich ihm seinen Euro aber ich setzte mich an einen anderen Tisch, bemüht ihn nicht von der Seite anzustarren.

    Schließlich erhob er sich, sah mir mit seinen scharfen Augen ins Gesicht und sagte " vielen Dank junge Frau, sie haben mir sehr geholfen.
    Ich nickte nur, und er wwar weg.

    Ich weiss nicht warum aber ich stand auf um zu schaun wo er hinging....aber er war fort, nirgendwo zu sehen, dass war unmöglich denn das Kaffe indem ich saß befand sich in einem Einkaufszentrum, irgendwo musste er ja abgeblieben sein aber er war wie vom Erdboden verschluckt.

    Ich machte micch auf dem Heimweg und konnte an nichts anderes denken als an ihn, komisch dass niemand von den anderen ihn bemerkt hat.

    Abends ,ich saß weinend im Wohnzimmer- plötzlich diese Gedanken in meinem Kopf, Gedanken die nicht von mir selber kamen: " weine nicht mein Kind, vertraue mir, alles wird gut - und danke für den Kaffe "!!

    Zack, ich saß wie vom Blitz getroffen dort,sogar mein Atem hab ich angehalten und ich sagte immer wieder laut vor mir her" dass gibts doch nicht, was war dass denn ? Ich bedanke mich doch nicht bei mir selber für einen Kaffe !!

    Nachts erhielt ich im Traum eine Botschaft.
    Als ich am Morgen erwachte wusste ich so sicher wie noch nie: jetzt wird alles gut,dass war mein Engel und der ht mir bisher immer die Wahrheit gesagt.

    Einen Tag später war alles wieder so wie es sein sollte. Keine Tränen mehr,kein schmerz, nur tiefes Glück und Zuversicht, und Liebe.

    Das war nur eine Begegnung und nur eins von vielen Gesprächen mit meinem Engel,und immer hat er bisher recht behalten.
     
  10. Bramosia

    Bramosia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Liebe Mariella,

    eine sehr schöne Erzählung und Erlebnis. Ich bin auch fest davon überzeugt, dass uns Engel in allen möglichen Gestalten erscheinen.

    Das verblüffenste war für mich, als mein damals 4jähriger Sohn mich eines Tages anstarrte, nickte und meinte: "Als ich noch ein Engel war, habe ich mich für dich entschieden und jetzt bin ich da."

    Mitten im Spielen und nach der Aussage spielte er weiter. Er reagierte auch nicht auf meine Frage, was er denn da grade damit gemeint habe.

    Ich denke, dass er einer der noch sehr jungen Engel (die Seele hat schon viel gelernt, aber eben nicht viel praktisches, nur theoretisches) sein muss, der noch Erfahrungen sammeln möchte, bevor er wieder geht und dann als schützender Engel fungieren wird.

    Hört sich etwas verschroben an, aber ich finde diesen Gedanken sehr schön. Und außerdem haben durch meinen Sohn viele - früher gefühlskalte Menschen oder jene, die Liebe nicht zeigen konnten - Menschen Friedfertigkeit und zeigende Liebe gelernt.

    Ich schätze mich sehr glücklich mit meinem Sohn - egal ob Engel oder nicht. Für mich ist er das auf jeden Fall auch so.

    Bramosia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen