1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

frage an Gerry u A

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von marabu, 29. Juli 2005.

  1. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    Werbung:
    Was hat es mit der Skandalwelle in der Wirtschaft auf sich? Reste von Pluto im Schützen? Nimmt ja dolle Ausmaße an.
    ( Wetter will einfach nicht so wie ich)
    gruß
     
  2. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo zusammen,

    Pluto in Schütze ist sicher ein gutes Stichwort.

    Nach dem Eintritt in den Schützen 1995 wurde der Startschuß für eine gigantische Expansionswelle, insbesondere im Finanzensektor (Pluto) gesetzt. Die Saturn/Pluto-Opposition setzte der grenzenlosen Übertreibung da ein Ende, kursmäßig, doch seit 2004 sind wieder Spielchen im Laufen, die an die Zeit vor dem Platzen der (1.) Blase erinnern.

    Wieder wird (Pluto ja noch in Schütze) versucht, eine Übernahmewelle loszutreten und die Globalisierung voranzutreiben. Standen jedoch vor 2000 Synergiegedanken im Vordergrund, so mehren sich nun Fälle, bei denen der Zerschlagungsgedanke im Vordergrund steht: durch Verkauf der Einzelteile wird ein höherer Gesamtpreis erwirtschaftet als durch Fortbestand. Dadurch wird es zu massiven Verlusten an Arbeitsplätzen im Produktionssektor des traditionellen Abendlandes kommen, denn die Fabriken werden im billigeren (Fernen) Osten einfach wieder aufgebaut. Grohe ist da so ein Beispiel, aber etwa auch die Bären-Batterie und bei der VA-Tech wird man auch sehen, was Siemens damit macht.

    Das Sextil von Pluto zu Neptun in Wassermann zeigt auch an, daß dabei unkonventionelle Methoden verwendet werden und doch gleichzeitig vieles im Nebel bleibt: etwa, wenn es heißt, Hedgefonds sind an dieser Entwicklung Schuld. Blödsinn. Da wird eine Branche für die Öffentlichkeit als Frustfutter vorgeschoben, die Drahtzieher sitzen schön im neptunischen Wassermann-Nebel und tricksen an so mancher Bilanz.

    Vielleicht zeigt das Trigon Jupiter zu Neptun nun auch den Höhepunkt dieser Entwicklung an, es liegt so etwas von "unnatürlichem Wohlbefinden" in der (Wirtschafts)Luft.

    Der Zerschlagungsgedanke der jetzigen Fusionswelle hat schon auch saturnische Züge, und den Zeichenwechsel des Saturn in den Löwen sehe ich als "Eröffnungswehen" für eine Korrektur dieser Entwicklung. Die heißgelaufenen Entwicklungen müssen abgekühlt werden - sonst produzieren wir einmal alles nur auf fernen Kontinenten und haben hierzulande kein Geld, diese Produkte zu kaufen.
     
  3. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Das fiel mir einmal so als Leitgedanke zu Pluto im Schützen Richtung Steinbock ein. Mal sehen, ob mir oder den anderen noch was anderes einfällt - momentan bimmelt ein Verkaufssignal für Gold durch meine Maschine. Die Idee, beim Löwe-Ingreß (Saturn) Gold long zu gehen (zu kaufen), war ja nicht schlecht, aber die Markttechnik sagt: raus aus der Position. Paßt vielleicht, weil Mars das Gold (Saturn in Löwe) per Quadrat bekämpft...
    US-GDP um 14:30 Uhr - am Nachmittag hat das Geschäft Vorrang...

    Alles Liebe
    Gerry
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    naja... auf die schnelle einiges: der frisch in den löwen geköpfelte saturn wird ja auch noch vom mars quadriert, der spitzt das zurückstutzen aufs faktische zu. neptun opposition merkur (und beide rückläufig)... illusionen platzen, schwindeleien werden enttarnt. venus in jungfrau oppo uranus in fische: visionen ohne grund und boden werden nüchterner realitätsprüfung unterzogen und lösen sich auf.

    und dann noch lilith im löwen mit quinkunx auf uranus ... die lässt die getürkten kulissen finanzieller luftschlösser auch wohl kaum unangetastet...

    reicht's?

    alles liebe, jake
     
  5. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Huch, so drastisch ging es mir auch durch den Kopf, aber meine Waage-Venus trägt zu diplomatisch vor. Der Aktienmarkt steht jetzt im Goldenen Schnitt, viele Hochs und Tiefs stehen im Verhältnis 0,618 zueinander, sowohl vom Preis her als auch von der Zeitdauer. Wir Markttechniker sagen dazu "Price and Time square out" - wär' was für Numerologen...

    Also auch von der "unastrologischen" Seite einiges da, aber noch lassen sich die Börsianer vom Trigon Jupiter Neptun einlullen und ich lulle mit. Mal sehen, ob Mars Anfang August übers Parkett rennt und schreit: "Aufwachen meine Lieben, zum Aussteigen wird nicht geklingelt!"

    Alles Liebe
    Gerry
     
  6. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    Werbung:
    Ich frage auch wg Skandal Tv, Sportschau, Produktplazierung bei ARD & Zdf seit 7? Jahren und nun fliegt der Mercedes Vorstand ,Infenion, Comerzbank, VW, Deutsche Bank, Hypo schon länger, hm, hm
     
  7. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Lieber Marabu,

    Da kommt schon was zusammen. Wirtschaftsskandale hat es immer gegeben und wird es weiterhin geben, das liegt in der Natur der Sache. Was aber bei den heutigen Skandalen der Clou ist, ist der "Golden Handshake" in jupiterhaft irrsinnigem Ausmaß: 8 Stellen in Euro plus Aktienoptionen sind realistisch...

    Jedenfalls hat in der Zwischenzeit auch der DAX ein rotes Pfeilchen von "Gerry's Trading System" eingefangen. Lustigerweise bei 4900 - die verflixte Sieben zum Quadrat - wär wieder was für Nummernfans. Was solls, ich folge dem System und gehe short.

    Mehr fällt mir momentan nicht dazu ein, ist ja auch eine IRRE HITZE da, 36 Grad in Wien und ich sitz zwischen 3 PCs und 2 Druckern, die auch noch schön einheizen. Ich muß mal der affigen marsischen Hitze entfleuchen und in meinen (fast) begehbaren saturnischen Eisschrank gehen!

    Alles Liebe
    Gerry
     
  8. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    Werbung:
    Morgen
    Gestern gegen 19Uhr gab es den von mir für Nachmittag befürchteten Gewitter einbruch . In 10 Minuten war alles vor bei. Die niedrig gelegen Häuser voller Wasser, Feuerwehr usw. Bei mir nur ein halber Eimer durch die Türritze. Kam nicht mehr ins ( wg Schüssel) Netz, nur 25% Leistung. Wie ein Bild zu meiner Frage: Alles auf einmal. gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. fckw
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    700
  2. marabu
    Antworten:
    80
    Aufrufe:
    5.071
  3. marabu
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    535

Diese Seite empfehlen