1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an euch: Nummerologie bei Lenormand

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von amiga, 29. Oktober 2007.

  1. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!
    Ich habe eben im Tarot Forum den Beitrag von ratu gelesen.
    Wenn man die Quersumme des Geburtstages ausrechnet und die Zahl dann auf die Karten bezieht, dass dies etwas über die Person aussagt (wie Nummerologie)
    Anscheinend scheint das im Tarot (womit ich mich nun gar nicht auskenne) zu funktionieren.
    Was glaubt ihr?
    Funktioniert dies auch mit den Lennis?
    Bin auf eure Meinung gespannt :)

    Liebe Grüße
    amiga
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Amiga!

    Diese Frage habe ich mir heute auch gestellt und ich denke schon, dass es auch mit den Lenormand Karten geht.

    Wenn ich mein Geburtsdatum zusammenrechne kommt dabei die 22/4 raus.

    Im Tarot ist die 22 der Narr, der voller Neugierde alle möglichen Wege geht, um sich weiterzubilden. Bei den Lenormand Karten ist es der Weg. Die Entscheidung, die ich immer wieder treffe. Welchen Weg soll ich gehen, was mache ich nun? Die 4, das Haus. Immer in Bezug zu meinem Körper, zu meinem Inneren. Im Tarot ist die 4 der Herrscher. Einer, der die Führung übernimmt. Die Führung über den eigenen Körper (das Haus).

    Es passt irgendwie. Und dann habe ich mir mal die große Tafel gelegt und versucht sie im Zusammenhang mit Tarot und Numerologie zu sehen und musste feststellen, dass es passt. Man bekommt so detailliertere Informationen.

    Ich finde, es ist eine interessante Möglichkeit. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    kann zu diesem thema nur mich als beispiel beitragen:
    meine karte im tarot ist 20 das AEON:
    es ist die neue zeit, die zeitenwende, die erkenntnis;
    die erleuchtung und erfuellung;
    und 02, die HOHEPRIESTERIN:
    sie ist die intuition, innerlichkeit; tiefes verstaendnis;
    innere weisheit, spiritualitaet.


    bei den lennies ist es 20 der PARK;
    mit dem ich bislang am wenigsten anfangen konnte...
    sagt eigentlich nur aus, dass ich kontaktfreudig bin,
    offen und menschen miteinander bekannt mache...
    und 02 der KLEE:
    ein optimistisches menschlein, dass sich an kleinen
    dingen erfreut und nicht so schnell verzeifelt...


    sehe da nicht so wirklich einen zusammenhang...
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Luonnotar!

    Im Rider Tarot ist die 20 Das Gericht. Hier geht es um das Loslassen und um die Befreiung von allen Begrenzungen und Hemmungen. Auch der Park ist sehr offen. Es ist nicht geschlossen, wie das Haus, sondern offen, so wie die Welt um das Haus herum. Durch Offenheit in der Öffentlichkeit oder der Öffentlichkeit gegenüber, kann man sich von Begrenzungen und Hemmungen befreien.

    Die 2 ist im Rider Tarot die Hohepriesterin. Hier geht es um das Unbewusste, die Intuition, die Seele. Wenn man nun das Kleeblatt dazu gibt, dann sagt es inneren Reichtum aus.

    Das ist das, was du erreichen kannst, wenn du die 20 Das Gericht in Verbindung mit der 20 Der Park anwendest. Die 20 ist ja das Grundthema und die reduzierte 2 aus der 20 gibt an, wie sich das entwickelt, wenn man das Grunthema verstanden hat.

    So würde ich das sehen und dann finde ich, passt es schon ein wenig. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo und Danke für eure Antworten!

    Also, mein Geburtsdatum ergibt die Zahl 24, Quersumme 6.
    Hm, das Herz und die Wolken.....

    Kann es also sein, dass ich mir oft durch negative Gedanken das Leben selber schwer mache?

    Liebe Grüße,
    amiga
     
  6. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Amiga!

    Die 24 ist im Tarot die Königin der Stäbe. Hier geht es um die innere Sicherheit, darum, das Leben in die eigene Hand zu nehmen. Selstbewusst und Willensstark.

    Die 6 ist im Tarot die Liebenden. Sich dafür eintscheiden, vertrauensvoll den Weg der Liebe zu gehen.

    Die 24 ist ja das Herz, was zu den Liebenden im Tarot passt und die 6 sind die Wolken, die es zu beseitigen gilt, indem man innere Sicherheit erlangt und das Leben in die eigene Hand nimmt.

    Also mit Herzenskraft die Wolken, die dich umgeben wegblasen. Das schaffst du, indem du dein dich dafür entscheidest, vertrauensvoll den Weg der Liebe zu gehen und somit dein Leben Selbstbewusst und Willensstark in die eigene Hand nimmst. :)

    So würde ich das deuten. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  7. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Vielen lieben Dank, Nordluchs :liebe1:

    amiga
     
  8. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Hallo,
    entschuldigt, dass ich mich da einmische. Ich kann es nicht richtig deuten, meine Quersumme ergibt 41 d.h. 5. Lenny´s: Der Baum, das Leben, Gesundheit, lebenslang, beständig, hm? Tarot? kenne ich kaum.
    Wäre toll da was zu hören,
    Vielen Dank.
    Tashina:winken1:
     
  9. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Tashina!

    Die 41 ist im Tarot die Karte... As der Kelche... (Ich beziehe mich hierbei auf das Buch Zahlenmystik, wo jede Tarotkarte mit einer Nummer versehen wurde. Ich finde, das passt ganz gut und ich habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht)

    Bei dem As der Kelche geht es darum, innere Zufriedenheit zu erreichen und darum, den Kontakt zu seinen innersten Gefühlen, zu seinem Selbst nicht zu verlieren.

    Wenn ich die 41 nochmal zerpflücke in 4 + 1, dann wäre das Das Haus und Der Reiter... Da das Haus ja auch der Sitz der Seele ist und der Reiter ein Botschafter, würde ich sagen, das heißt... auf die inneren Botschaften hören.

    Die 5 ist der Baum. Im allgemeinen symbolisiert er da Gesundheit oder Krankheit, je nach umliegenden Karten. Man kann den Baum aber auch anders sehen. Auf dem Bild sieht man einen gesunden und kräftigen Baum. Somit steht er auch für Lebenskraft und Energie. Die Kraft, die man ausstrahlt.

    Im Tarot ist die 5 der Hohepriester. Bei ihm geht es, genauso, wie bei der 4 + 1 darum, dass man auf die innere Stimme hört. Man sollte Kontakt zu seiner inneren Welt aufnehmen.

    Zusammenfassend würde ich sagen...

    Deine Lebenskraft hängt davon ab, wie zufrieden du innerlich bist. Höre auf deine innere Stimme. Vertraue ihr und du wirst, so wie der Baum, voller Lebenskraft und fest verwurzelt im Leben stehen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  10. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Entschuldigt von den Lennis hab ich ja nun fast gar keine Ahnung fand es aber aufgrund der Überschrift mit Nummerologie doch so Interessant mal rein zu schauen.

    Im Tarot gibt es nicht mehr als 22 Karten die als Zahlenkarten gesehen werden können. Die kleine Arkana mit den Elementsätzen der Stäbe, Schwerter, Münzen und Kelche die haben keine weiterführende Reihenfolge. In 5 verschiedenen Tarotbüchern von 5 verschiedenen Autoren wird man auch 5 verschiedene Reihenfolgen dieser 4 Sätze finden. Sie haben die Hofkarten und Zahlen von 1 bis 10. Wenn man da sagt das ist die 41 oder ähnliches kann man sicherlich Verbindungen sehen, insofern man diese sehen will. Wichtig für die Numerologische Deutung sind aber nur die 22 Karten der großen Arkana. 1 bis 10 wiederholen sich in den Karten der kleinen Arkana nur in Teilaspekten.

    Nichts gegen dich Nordluchs, jedem die seine Meinung, "die Wahrheit" gibt es schließlich nicht, nur die eigene;)

    Zur Tarotkarte 6 die Liebenden, im Rider-Waite Tarot sind hier auch Wolken zu sehen. Die Karte symbolisiert nicht nur Aspekte der Liebe sondern tatsächlich auch gewisse "Schattenseiten". In der Numerologie ist die 6 ein Mensch der sehr unter Selbstzweifel leiden kann und sich selbst gerne kleiner macht als er ist. Mehr sage ich mal nicht dazu, aber ich meine sie könnte durchaus beide Karten bei den Lennis wiederspiegeln.

    LG,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen