1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an echte Schamanen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von jan68, 23. März 2008.

  1. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    eine ernsthafte Frage an ernsthafte Schamanen: Was würdet ihr solch einem Klienten raten.

    Es kommt jemand zu dir, der darunter leidet, das er keine Frau hat und so gerne Leidenschaft und innige Liebe erleben möchte. Doch, er spricht nicht von seinem Problem oder gar seine Wünschen. Sondern ständig nur über den Nachbarn, und unglaublich das gerade der eine Frau abbekommt! Und die Sexgurus, die sind eh die schlimmsten!

    Also, was rätst du diesem Klienten?

    Noch ein Beispiel, weil auf zwei Füßen steht man ja bekanntlich gleich viel stabiler auf Mutter Erde.

    Es kommt eine Klientin zu dir, die einen tiefen erfüllten schamanischen Weg gehen möchte, jedoch das Gefühl hat, die ersten 25 Jahre seien nur anfängerhafte Stümperei. Doch sie spricht nicht von ihren Erfolgen und wundervollem schamanischen Wirken, sondern motzt nur ständig andere an. Und ja, die unechten Schamanen sind eh die schlimmsten!

    Also auch hier, was rätst du dieser Klientin?

    Alle guten Dinge sind 3 - das ist allgemein bekannt.

    Es kommt ein Klient zu dir, der hatte noch nie Sex und weis auch nicht was Schamanismus ist. Er würde so gerne mal etwas anderes erleben, als sich nur ständig beim Lästern über unechte Schamanen eine runter zu holen. Doch, anstelle von sich zu sprechen und um Hilfe für sein Problem zu bitten, redet er nur ständig davon, wie Schamanen Sex haben sollten, was ich meine, ihn überhaupt nichts angeht.

    Ok, zu guter letzt, was rätst du jetzt diesem Klienten?

    Ok, jeder dürfte bemerkt haben, daß das richtig knifflige Fälle sind! Kann man da überhaupt zu was anderem raten, als "Junge/Mädel, dusch doch mal kalt und schnappt ein bissel frische Luft im Wald! Wenn du Glück hast, kommst du dann wieder zu dir!"?

    Ich finde übrigens auch, daß solch heikle Fälle das Können eines Freizeitschamanen voll überfordern. Deshalb - echte Schamanen braucht das Land!

    :lachen:

    Ok, man sagt mir nach, ich wäre manchmal richtig fies. Ich weis auch nicht, wie die drauf kommen. Ich finde soetwas witzig.

    Alles Liebe
    Jan
     
  2. bluebody

    bluebody Guest

    Hi Jan,

    das ist witzig - grins
    `...und auch ein bißchen fies! :weihna1

    Meine Antwort:

    Auch Schamanen haben manchmal einen gesunden Menschenverstand! :clown:

    blue
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich - als HobbyPsychologin - würde den Leuten raten:

    Find erstmal Dich, bevor Du über andre Menschen urteilst.

    Aber Du hast ja richtige, echte Schamanen gefragt - da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen. Sorry, ich kenne keine richtigen, waschechten Schamanen - die schon seit zig Generationen schamanische Vorfahren usw. haben. Ich kann Dir also auch niemanden vermitteln, der sich auskennen könnte.

    Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand - gib die Hoffnung nicht auf...
     
  4. Eleutherius

    Eleutherius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Salzgitter Süd

    Sorry ich hab auch erst 20 Jahre der Ausbildung hinter mir, ich komme in 10 Jahren noch mal vorbei!

    Ansonsten für diese Probleme Jan brauch man keinen Schamanen, es reicht wenn man zum Nachbarn geht!!!

    LG. Eleu
    :lachen::jump3:
     
  5. Schneegans69

    Schneegans69 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    56
    Genau dieser Schwachsinn ist die Wurzel übelster Schadenfreude und Hinterlist. Es gibt keine Freizeitschamanen, wenn du das bist bleibst du es. Wer wirklich Hilfe sucht und das bestrebsam...kriegt sie auch. In diesem Sinne.

    Der ernste Teil an der Sache: Nie oder selten eine Beziehung zu haben oder Sex...ist die schlimmste Erkrankung unserer Republik, neben unseren talenten sich lieber gegenseitig die Körper kaputt zu schlagen statt dem System gemeinsam zu sagen "So nicht"...warum ist es möglich, daß eine Frau oder ein Mann viele Jahre inmitten einer Millionen dichten Bevölkerung keinen Partner hat, ggf. keine Freunde und nur die eigene Familie...wenn existent...und warum zerbrechen immer mehr Familien und Beziehungen...´die schlimmste List des Bösen ist es vor der wahren Liebe zu blenden oder diese zu töten. Vor 20 Jahren hatten wir diese Seuche schon "Ich will erobert werden, machst du das nicht bist du ein Versager" Wer aber ist der Versager...die Gesellschaft die dies zuläßt. Heute suchen immer mehr Menschen mit etwas Furch die Liebe weil sie langsam wach werden...dazu war sehr viel nötig. Ich kenne Menschen die lebten nie Liebe.
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Sind das schamanische Prüfungsfragen? Gibt 's da auch Multiple Choice?
    Ich dachte immer, dass Schamanen sich auf den INDIVIDUELLEN Fall einlassen und den betreffenden Menschen ganz genau beobachten, um herauszufinden, was wirklich Sache ist! :confused:
    Aber trotzdem, wenn ich ein echter Schamane wäre, würde ich versuchen Nr.1 darauf aufmerksam zu machen, dass sein eigentliches Problem der Neid ist.
    Bei Nr.2 würde ich immer wieder fragen, was ihr fehlt, was sie vermisst.
    Und Nr.3 würde ich empfehlen selbst Schamane zu werden und es genauso zu handhaben, wie er es sich vorstellt!
    Aber das sind natürlich nur Ideen. In Wirklichkeit würde es vermutlich ganz anders ablaufen!

    LG

    believe
     
  7. sorayalotus

    sorayalotus Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    bei lübeck
    hallo jan68,

    zu nummer 1. frag ihn ob er wirklich etwas ändern will und wenn ja ob er dann auch für sich die verantwortung übernimmt und aus der opfer/täterrolle austeigt. das bedeutet auch an sich zu arbeiten und seine sichtweisen zu ändern und zu erkennen, dass er seines eigenen glückes schmied ist.

    erst jetzt kannst du mit ihm arbeiten.ihr könnt wege finden herauszubekommen wieso er muster hat welche ihn abhalten sein glück zu machen. du kannst ihm ein krafttier zu seite stellen bzw. ihn selber finden lassen bei einer schamanischen reise.........

    wenn er verneint, dann mußt du dir überlegen ob du der richtige für ihn bist oder ob es eher ein thema für dr. sommer ist. du mußt für dich entscheiden was du magst. das gilt letztendlich für alle 3.

    sie wollen die verantwortung an dich und andere für ihr leben abgeben. und es ist an dir ihr spiel mitzuspielen oder es zu lassen.

    dein thema ist klar und deutlich die verantwortung für dich übernehmen und gegebenenfalls die menschen an andere zu verweisen. du mußt nicht jedem helfen. du darfst stellung beziehen für dich und stopp sagen.vor allem wenn sie sich net helfen lassen wollen. das scheint denen net bewußt zu sein. jedoch sie sind im täter opferspiel gefangen. da darfst du auch nein sagen bis hier und nicht weiter.


    so das war meine sicht auf die dinge welche du geschildert hast..
     
  8. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Hallo Jan!

    Als "Schamanin" der Neuzeit, als Psychologin... und als Mensch, würde ich dir raten, ein bisschen über dich selbst nachzudenken... nicht nur über die KlientInnen.
    Die Richtung der Fragen zeigt für mich, dass du dich mit dem Thema Neid und Mangel an Anerkennung auseinander setzen solltest... es ist ein Prozess in dir... der diese Menschen zu dir führt... auch das Thema Sexualität ist vielleicht nicht ganz so einfach... wenn man sich seinen eigenen Bedürfnissen verschließt ;)

    So das war nun mein Senf auch noch dazu...
    Ich hoffe, du bist nicht eingeschnappt. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung (nicht unbedingt mit den Sexthemen :D)... immer wenn sich die KlientInnen-Probleme in eine Richtung "häufen" weiß ich es ist Zeit, dieses "Problem" in mir zu betrachten.

    Ob es dann hilft fies und lustig zu sein?! Na, höchstens vorübergehend... soweit ich das erlebt habe.

    Und als Antwort für die KlientInnen:
    (hätt ich fast vergessen...)
    genügt oft schon (wenn man ehrlich ist): "Ich kenne dieses Gefühl und weiß es ist scheiße! Man fühlt sich echt mies, auch wenn man oft Witze drüber macht, um es zu überspielen!"
    Menschen wollen sich verstanden fühlen, sie brauchen keine "Führer"... sie brauchen es "gesehen" zu werden.

    Liebe Grüße

    Ulli
     
  9. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Solche Leute muss man umgehend weiterleiten -

    an "Schamanen" mit webpage, auf der sie immitten eines kitschigen, augenbeleidigenden Templates, sich selbst präsentieren auf gutgemeinten patzigen Fotomontagen, im nachempfundenen Indianderkostüm herumhüpfend und möglichst ein "heiliges" Instrument in Händen. Und wehe es wurde dabei auf das Totemtier vergessen!
    (Schamanen sind ja bekanntlich indianischer Abstammung)

    Sollte dadurch der "Schamane" etwa für einen Tanzbärendompteur gehalten werden, so liegt das Problem immer auf Seiten des Betrachters.
    Er sollte sich dann dringendst mit der Dompteur-Frage befassen - mit tatkräftiger Unterstützung des "Schamanen" versteht sich.



    :zauberer1
     
  10. Mimada

    Mimada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    :banane:aloa eh :banane:
    geh mit jenen Personen /Klienten ...einfach ein Wochenende in den Wald
    zeig ihnen einen Begleiter und Zeig Ihnen die andere Welt


    Wenn du überall nach Gott gesucht und nicht gefunden hast, dann kehre zu ihm in dein herz zurück und suche ihn dort . Er wird sich dir offenbaren
    Shri P. Rajagopalari:zauberer1

    lg Mimada :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen