1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an die Traumdeuter

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Seelenkleid, 25. April 2014.

  1. Seelenkleid

    Seelenkleid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Odenwald
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe eine Frage an die Traumdeuter hier..

    Meine Träume sind meist sehr intensiv.. voller Farben, Gefühle ja sogar manchmal voller Gerüche und Geschmäcker.

    Aus meinen Träumen nehme ich viele Eindrücke mit ins Wachleben und dadurch kann ich meine Träume auch meist ganz gut deuten.
    Was nicht heisst, dass ich nicht auch gerne mal eine neutrale Sicht eines Traumes hätte ;)

    Werde hier schon eifrig posten :thumbup:

    Nun aber zu meiner Frage:
    Wie deutet ihr..?

    Habt ihr während des lesens schon eine "Eingebung"..lest ihr zwischen den Zeilen.. sind es eure Gefühle zu dem jeweiligen Traum?

    Intuition? Oder einfach angelernt? Eine Gabe?

    Seelenkleid
     
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Interessante Frage.
    Da es äusserst schwierig sein dürfte Trauminhalte wirklich wissenschaftlich objektiv auszuwerten eben subjektiv, also Lebenserfahrung + Bücher zur Traumsymbolik + Gefühlsgehalt + Intuition.

    Spannend wird es wenn inhaltliche Logik und Gefühl im Widerspruch zu stehen scheinen.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    intutiv
    normalerweise sollte man ein wenig die hintergrundgeschichte des träumers kennen
    dadurch wirds sicherer
    tiere stehen für charaktereigenschaften
    der traum zeigt ein problem auf und offenbart symbolisch auch die lösung
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Intuitiv,jahrelange Erfahrung kommt noch hinzu,die gabe sich in andere hineizufülen erleichtet so einiges beim Deuten.:)
     
  5. Ich habe mich viel mit Symbolen und Archetypen beschäftigt, bin aber kein Profi, kann beim deuten auf meine Art aber oft mehr aus einem Traum herausfiltern als mancher Zeitungstraumexperte.;)
    Komischerweise habe ich schon so mancher Kollegin Ängste nehmen können, ohne ihr Privatleben zu kennen, und es hat sogar gewirkt.
     
  6. Seelenkleid

    Seelenkleid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Odenwald
    Werbung:
    Ein :danke: an alle für ihre Antworten.

    Im privaten Bereich deute ich auch gerne die Träume.. der Vorteil hierbei ist aber, dass ich diese Personen gut kenne.
    Aber vllt "probiere" ich mich auch mal im Forum.
    Man lernt ja bekanntlich nie aus.

    Seelenkleid
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Genau und wie heisst es doch so schön? "Übung macht den Meister";)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen