1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an die selbständigen Kinesiologen

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Alexus, 2. März 2007.

  1. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    Ich bin vom bgw (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege) angemahnt. Ich soll 113,40 Euro zahlen und weiss nicht mal, was das ist, wofür das taugt und und und. Um die Uhrzeit kann ich da auch niemanden mehr erreichen.

    Es handelt sich genau bezeichnet um eine Unternehmerversicherung.

    Ich habe eine Betriebshaftpflichtversicherung bereits abgeschlossen..... oder ist das was anderes?

    Viele Grüße,
    Peggy
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Peggy,

    ich hab auch überhaupt keine Ahnung, wie das bei euch so läuft, aber mach dir mal nicht zu viel Streß - ich kreig auch immer wieder Zahlscheine, so nach dem Motto - versuchen kan mans ja, vielleicht zahlt wer.

    Nur als kleine Beruhigung fürs Wochenende, bis dir wer was gscheites dazu sagen kann.

    :trost: :umarmen:
     
  3. Alexus

    Alexus Guest

    Ich dank Dir mal wieder für die beruhigenden Worte.

    Die Unternehmensversicherung betrifft mich als Unfallversicherung. Ich muss zahlen....... *grumpfel*.

    Na gut, dann geh ich jetzt meinen 2. Frühstückstee trinken :morgen:

    *wink*
     
  4. Chayenne

    Chayenne Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Niedersachsen, Germany
    Hallo Peggy,

    ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie, noch nicht selbständig, möchte es aber demnächst werden.

    Soweit mir bekannt ist, braucht man an die Berufsgenossenschaft doch nur zahlen, wenn man Angestellte hat :dontknow: :confused:

    Vielleicht weiß ja noch jemand was dazu zu sagen, würde mich nämlich auch interessieren.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Chayenne
     
  5. Alexus

    Alexus Guest

  6. Chayenne

    Chayenne Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Niedersachsen, Germany
    Werbung:
    Hallo Peggy,
    danke für den Link-Tipp.
    Hm, wenn du kein Heilpraktiker bist, hast du evtl. doch schlechte Karten. Kennst du nicht jemanden, den du fragen könntest, der Ähnliches macht wie du und auch kein HP ist?

    Liebe Grüße
    Chayenne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen