1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Foto von Kartenlegung machen? Zu gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von deepgirl, 31. August 2016.

?

Ist es zu gefährlich Kartenlegungen abzufotografieren?

  1. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein

    7 Stimme(n)
    100,0%
  1. deepgirl

    deepgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2016
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Blöde Frage: Wenn ihr eine Legung gemacht habt, schreibt ihr euch das dann immer sofort auf oder wie macht ihr das? Ich muss sagen ich fotografiere es immer ab und schreibe die Frage dazu :rolleyes: (wobei ich nie konkrete Namen nenne sondern immer nur Abkürzungen, die niemand versteht) und ich habe einen Code damit Fremde oder so nicht in meine Galerie kommen... Aber ich habe ehrlichgesagt schon Angst, dass die Fotos im Internet landen oder so... So schwer wird es wahrscheinlich nicht sein ein Handy zu hacken... Was sagt ihr, ist das ein zu großes Risiko?
    Lg deepgirl
     
  2. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Warum sollte jemand fremde verschlüsselte Kartenlegungen ins Internet setzen?
    Ist das spannend? Bringt das Geld?
    Ich weiß es nicht.

    Wenn du ganz sicher sein möchtest, frag die Menschen, für die du legst, ob sie einverstanden sind mit deiner Vorgehensweise.
     
  3. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.853
    Ort:
    Raum Wien
    Wenn Du die Bilder im Inet abspeicherst, wähl einen anonymen Namen - also zB Datum und Uhrzeit und notier für Dich für wen das war. Prinzipiell fällt mir jetzt nix ein, was gegen Fototgrafieren sprechen würde.
     
    Yv83 gefällt das.
  4. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.516
    Würde ich so machen. ;)
    Ich habe vor ein paar Jahren beides gemacht.
    Für andere habe ich mir die Karten nur notiert.
    Für mich selber mit einem normalen Kamera abfotographiert. ;)

    Wenn du es mit dem Handy abfotographierst, würde ich sie an deiner Stelle dann auf dem Computer hinterlegen (abspeichern), so dass du das Bild nciht mehr auf dem Smartphone hast. :)
     
    LynnCarme und flimm gefällt das.
  5. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.327
    Ort:
    deutschsprachig
    Werbung:
    Würde ich auch so machen. Ich persönlich schreibe die Kartenlegung auf anhand der Nummern. So ergibt sich für mich auch ein klares schriftliches Kartenbild, sofern es ein Deck ist, das ich häufig nutze. Ich hab sowieso festgestellt, dass ich nicht wirklich alle meine gesammelten Decks nutze, nicht alle bewähren sich. Vor allem Orakelkarten kaufe ich nur noch selten. Ich hab mein Grundrepertoire an Tarotkarten, Lenormand, Kipper etc. vor allem Karten, die eine lange Tradition haben, keine individuellen Orakelkarten mehr, außer zum Thema Daoismus.
     
    Yv83 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen