1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Foto-Schulung

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Ruhepol, 16. Juni 2011.

  1. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.260
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    hallo annie ,

    tolle perspektiven ,vor allem die kanne und die muschel.
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.377
    Ort:
    home sweet home
    Danke skadya :zauberer1
     
  3. Yuno

    Yuno Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    38
    Toll, da sind einige gute Schnappschüsse dabei. :)
     
  4. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    :D .... soso, Dein CD-Player hat also Makrofunktion und kann Staub aufnehmen???? :lachen: .... wie hört sich das dann an ?????

    Ein gutgelaunter
    cerambyx
     
  5. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    Nachdem das Bild am unteren Rand (fast) scharf ist, warst Du eventuell zu nah dran oder zu weit entfernt oder hast nach der Anmessung des Objekts noch die Distanz verändert (kommt vor bei Freihandschüssen - man "schwankt" fallweise ein wenig)

    LG cerambyx
     
  6. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    Werbung:
    Halloo Annie !!! :)

    Fast hätt ich gesagt, "ich bin stolz auf Dich" ;)

    Gut gemacht ... der Gitarrenhals weiter weg von der Wand, und schon sind die Schatten verschwunden .... und achte auf den Hintergrund bei der Kanne, damit betonst Du sie noch mehr .... und versuch auch mal, sie etwas "aufzublitzen" und schau an was passiert ...

    Ansonsten: Gratuliere - Du bist am Weg !!

    GLG cerambyx
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.377
    Ort:
    home sweet home
    hi cerambyx,

    wer sagte denn was vom CD-Player? (Jaja, ich weiss schon wie du´s meinst... :D :clown:)
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.377
    Ort:
    home sweet home
    Naja, die Blume war in Bewegung, nicht meine Kamera. Das ist so eine Wackelblume, die hat ne Solarzelle und wenn da Licht drauf kommt, fängt sie an hin und her zu schaukeln. :banane: :D
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.377
    Ort:
    home sweet home
    So, aller guten Dinge sind drei. ^^

    Ohh, nur fast. :schmoll: :D
    Was die Schatten angeht, find ich das gar nicht so übel. Oder ist das quasi ein No-Go in der Fotografie, Schatten mit drauf zu haben?
    Was meinste mit dem Hintergrund bei der Kanne? Sollte der in einer Farbe gehalten sein?
    Ich hab tatsächlich noch ein Foto gemacht, wo ich den Blitz an hatte, aber das ist mir zu hell geworden und ich habs wieder gelöscht. :rolleyes:

    Danke für deine Kommentare jedenfalls. :zauberer1
     
  10. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    Werbung:
    Hallo Annie!

    Ok, "fast" kannste streichen :D und somit "schmollen" einstellen! ;) ... wollt nur net glei zu dick auftragen!

    Ja das mit den Schatten und Hintergründen ist ohnehin eine Geschmacksfrage und liegt im Auge des Erzeugers und später im Auge des Betrachters ... also sieh's nur als Tipp, um mal Varianten bewußt auszuprobieren und damit Vergleiche anzustellen (durch dich selber oder andere Betrachter)
    Unter dem gleichen Aspekt solltest Du das "aufblitzen" = "aufhellen" der Kanne sehen - manche mögens hell/klar und manche mögens dunkler/geheimnisvoll/stimmungsvoll - auch hier ist's schließlich Geschmackssache und sollte nur zum Experimentieren anregen!

    MEIN Hang zur Schattenvermeidung kommt aus der Objektfotografie zu Dokumentationszwecken ... da sind Schatten oft störend und hinderlich ...

    Beispiel:
    Gewölle (Speiballen) und Mauserfedern von Waldkauz ohne Schatten erlaubt die genaue Größenmessung der Objekte mittels Vergleich mit der Maßkarte:

    [​IMG]

    Gebrochene Geweihstange (vermutlich nach Zweikampf) ... kein Schatten = deutliche Kontur erlaubte dem Förster schon nach dem Bild die Zuordnung zu bekanntem Hirsch ...

    [​IMG]

    Negatives Beispiel:
    Der Konturenverlauf des alten keltischen Hufeisens ist kaum sichtbar durch Schattenwurf ....

    [​IMG]

    Leichter Schatten als Gestaltungsmittel bei Silvester-Glücksschweinchen-Törtchen, um die weiße Arbeitsplatte nicht allzu steril wirken zu lassen ...

    [​IMG]

    Thema: "Soll ich oder soll ich nicht?" praktisch schattenlos, um auf Aktion zu konzentrieren ...

    [​IMG]

    Spiel mit der Hintergrundfarbe zwecks "Buntheit" und "Heiterkeit" ...

    [​IMG]

    So, ich hoffe wieder ein paar Anregungen gegeben zu haben ... jetzt bist Du wieder dran ;)
    ... und ich bin mir sicher Du wirst wieder tolle Bilder beisteuern

    Viel Glück beim Testen und immer eine volle Batterie in der Kamera :banane:

    wünscht
    cerambyx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden