1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Forumsmitglied verstorben?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gardi, 4. Januar 2015.

  1. Gardi

    Gardi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    956
    Werbung:
    moin

    meine Frau hatte heute Nacht einen sehr realen Traum, den ich euch hier nun erzähle (vorab muss ich erwähnen, das ich sie ab und an mitlesen lasse)

    sie hat im Traum ein Forumsmitglied "gesehen" (Namenlos und Gesichtslos) ... dieser hätte unglaubliche Qualen aushalten müssen, wie Jesus am Kreuze .... er ist dann verstorben

    im Forum wurde darüber diskutiert und sie hat jeden Beitrag und das Leid dazu gefühlt ......





    natürlich fragt sie sich nun, was dieser Traum bedeutet .... hat jemand eine Ahnung?

    lg
    Charly
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Gardi,

    es ist das Mitgefühl, das sich zum Gelesenen zu Wort meldet. Wenn Du die Foren aufmerksam ließt, wirst Du erkennen, dass dort mancher für seine Ziele ans Kreuz geschlagen wird.


    Merlin​
     
  3. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Der Balkan (Serbien-Kroatien-Bosnien) würde sagen "damit verlängerst du (der Träumende) sein/ihr Leben".

    Persönlich halte ich Träume immer für etwas sehr persönliches,
    aus der eigenen Perspektive zu betrachtendes.
    Ich würde @DruideMerlin zustimmen.
     
    Fettkatze gefällt das.
  4. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    Hallo @Gardi
    interessanter Traum

    darf ich fragen was für ein Sternzeichen deine Frau trägt?
     
  5. Ich sags gleich ich bins nicht, auch wenn das jemand denken sollte.;)
     
  6. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Werbung:
    Wieviele Mitglieder hat das Forum ? So unwahrscheinlich wär das gar nicht... ist evtl. Sogar schon vorgekommen. Aber der Traum vom Tod ist ja meist eine Metapher für was anderes müsst jetzt mein Traumdeutungsbuch außen Regal holen ist schon eine Weile her als ich es gelesen habe...
     
  7. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    @nade148 ,
    das ist auch so zu deuten, wie Du es beschreibst.
    als eine Metapher für den Neuanfang
     
  8. Gardi

    Gardi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    956
    oh, bin ich froh ;) ...

    ich muss mal kurz meine Frau dazuholen, betrifft ja sie

    ok ... zunächst mal: meine Frau ist Wassermann

    dann muss ich nach meinem Empfinden @Emillia recht geben, das Träume immerzu Info für die Person ist, die es geträumt hat

    und zu @DruideMerlin : also ist es für sie eine Verarbeitung, um in die Tiefe gehen zu können? ... um von menschlichen Werten Abstand zu nehmen? oder haben wir das nun im falschen Hals bekommen?

    wenn ich jetzt über mein "Loslassen" so nachdenke, dann war das aus menschlicher Sicht vor langer Zeit und bei mir ist wohl so etwas wie eine geistige Normalität entstanden denk ich mir ... natürlich ist das bei meiner Frau ganz anders, denn sie bekommt seit etwa 2 Jahren einen geistigen Crashkurs ....

    was denkt ihr über diesen Gedankengang, oder bin ich aufm Holzweg?
     
    hnoss gefällt das.
  9. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.332
    Ort:
    deutschsprachig
    Es kann auch ein präkognitiver Traum sein und jemand stirbt wirklich. Das lässt sich relativ leicht herausspüren durch Assoziieren zum Traum. Die Bedeutung liegt im Traum selbst, intuitiv erspürbar.
     
  10. Gardi

    Gardi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    956
    Werbung:

    wäre ja schlimm, wenn das mit dem "Tod vorhersagen eines Forumsmitglieds" echt nun stimmen würde, dann bekäme der Traum natürlich eine ganz andere Bedeutung

    ich konnte ein mal den Tod eines Menschen regelrecht sehen und bekam die Bestätigung dazu in meinem Kopf als meine mir bekannte Stimme mir sagte "der Mann wird heute Nacht sterben" ... und so war es dann auch und das, obwohl er äußerlich total gesund aussah (ok, etwas beleibt)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen