1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fortsetzung "Meiner Geschichte (6.8.2006)

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von TheIronyOfFate, 27. September 2006.

  1. TheIronyOfFate

    TheIronyOfFate Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Weil ich es selbst so unglaublich und vor allem unglaublich schön finde, was mir widerfahren ist, nachdem ich hier im Forum von meiner Geschichte mit meinem besten Freund erzählte, den ich von heute auf morgen verloren habe, ohne ersichtlichen Grund für mich ...

    Auf meinen Eintrag hier ins Forum ... bekam ich einen sehr netten Entry von Sonne17. Sie schrieb mir, dass nur ich merken könnte ob es nun eine Seelenverwandtschaft ist, die zwischen uns herrschte/herrscht ...

    Was sie mir geschrieben hat, hab ich mir sehr zu Herzen genommen und dies auch, so wie sie meinte versucht.

    Zitiere:

    :zauberer1 Bevor Du einschläfst, sag Deinem Unterbewusstsein, es soll Dir einen Hinweis darauf geben.
    Sei nicht traurig, wenn der Hinweis nicht sofort kommt, das kann dauern.
    Der Hinweis kann sich durch einen Traum oder Begebenheit oder einen tiefen Drang etwas zu tun äußern!

    Genau dies hab ich getan ... und siehe da! Ich bin erstaunt darüber ... was nun letztendlich passierte!

    Ende August ... um genau zu sein einen Tag vor meinem Geburtstag traf ich einen alten Freund wieder, den ich ebenso schon sehr lange nicht mehr gesehen hatte. Auch er gehörte damals zu den Leuten, mit welchen ich zu der Zeit den Kontakt pflegte, einer SEINER Freunde.

    Einen Tag nach meinem Geburtstat, wollten wir uns beim weggehn treffen ... und als ich gerade auf der Suche nach diesem Freund war ... stand plötzlich ER vor mir! Ich traute meinen Augen kaum und sprach ihn aber natürlich gleich an. Siehe da ... wir unterhielten uns ...
    Tag darauf trafen wir uns wieder beim weggehn und ... verbrachten beinah den ganzen Abend mitsammen. Wir unterhielten uns über alles mögliche und es war beinah so, als wäre nichts passiert, beinahe so wie früher! Seitdem sehen wir uns gelegentlich und stehen eignetlich wieder gut mitsammen im Kontakt. Es freut mich wahnsinnig und ich versteh zwar bis heute noch nicht was damals los war, dass er von einem Tag auf den anderen unseren Kontakt beendete und mich einfach so im Stich lies ... diese Leere hinterließ, die mir so unendlich weh tat ...
    Seit dem besagten Abend, spüre ich diesen Teil der damals in mir gestorben war, mit seinem Verschwinden aus meinen Leben wieder leben. Ich fühl mich wahnsinnig gut und es ist noch immer das selbe Gefühl wie zuvor! Bin so froh ... zu wissen dass es ihm gut geht. Und ich finde es faszinierend ... welchen Verlauf meine Geschichte noch genommen hat!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen