1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Forenhilfsgemeinschaft: Dunkle Stunden. Stündlich? Mußt Du selber wissen.

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Trixi Maus, 18. Januar 2015.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Manchmal ist es so, daß man in einer wirklich dunklen Stunde keinen Rat weiß und heute ist es ja durchaus üblich, sich dann auch an das Internet zu wenden.

    Auch damit ein überschaubar zu moderierender Bereich für die oft schwierige Lage von Menschen, die mit ihren wichtigen Fragen neu in das Forum kommen entsteht, erstelle ich diesen Thread für eine neue Hilfsgemeinschaft.

    Ich möchte die Hilfsgemeinschaft kurz vorstellen:

    Wir hier sind ein Forum mit unterschiedlichsten Menschen. Die Themenvielfalt siehst Du auf der Hauptseite. In vielen Themen befinden sich kleine oder grössere Gruppen von Menschen, die häufiger oder regelmässiger hereinschauen. Einige von uns verbringen hier auch ihre Tage, um sie einigermassen sinnvoll zu gestalten.

    Das Alter der Forenteilnehmer bewegt sich etwa von Dreizehn bis über Achtzig. Es befinden sich hier aber auch Menschen allen Glaubens und aller Kulturen, weshalb ist es notwendig ist, tolerant und stets im Miteinander zu sein.

    Einige weitere Bemerkungen vorab:
    - Rat in einem Internetforum kann immer nur ein Laienrat sein. Er kann keine ärztliche Untersuchung ersetzen.
    - der Austausch in diesem Faden sollte esoterisch geprägt sein, rein weltliche Beiträge wie die Empfehlung von Medikamenten und anderen nachgewiesenermaßen wirksamen Arzneimitteln oder sonstigen Drogen sind nicht gestattet.
    - es sollte vermieden werden, daß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hilfsgemeinschaft sich über ihre Vorschläge miteinander auseinandersetzen. Diese Auseinandersetzungen sind in der Forenfunktion "Unterhaltungen" zu führen.
    - Jeder und jede Hilfesuchende in einer dunklen Stunde seines Lebens sollte beachten, daß er die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht persönlich kennt. Die Möglichkeit, Menschen durch die Kommunikation im Internet oder am Telefon kennenzulernen, ist begrenzt. Dies hat die Folge, daß man in einer dunklen Stunde möglicherweise nach einem dunklen Strohhalm greift und daß man sich mit jemandem zu eng zusammentut, der das eigene Leid noch verstärkt. Esoterisch muß dazu aber gesagt werden, daß dies Teil der esoterischen Wandlung sein kann, ja sein muß, und daß dies auch zugelassen werden gelassen muß und sichtbar werden muß. Dies diene als Maßgabe an die Moderation und an die Maßnehmung im eigenen Beitrag der hier Schreibenden.

    Willkommen also! Herzlich willkommen!


    Freundliche Grüsse,

    Trixi Maus
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2015
    IbkE und Enapay gefällt das.
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    P.s.: Der Thread wird natürlich nicht von mir oder irgend jemand anderem stündlich angeklickt. Und schon gar nicht wird er stündlich moderiert. Aber das Angebot ist bezüglich seines Titels und in ihm enthaltenen Wort "stündlich", daß Du selber stündlich hier hereinschreiben könntest, wenn es Dir wirklich schlecht geht. Das hat mich nämlich mal innerlich am Leben gehalten, daher weiß ich da aus Erfahrung, daß man so überleben kann, wenn einen mal was umhaut. Und daß man das im Internet kann ist ja ein Segen, wa? Nutze ihn.
     
  3. Enapay

    Enapay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    321
    Ich finde die Idee gut!
    Den es gibt leider viele Menschen die außer das Internett
    keinen haben mit dem man Reden kann.

    Außerdem ist es manchmal besser mit Fremden zu schreiben als mit Bekannten zu Reden.
     
    Trixi Maus gefällt das.
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Danke Dir! Die Idee ist eben, daß Menschen, die sich für das Thema "dunkle Nacht" interessieren, hier miteinander schreiben können. Und in richtig dunkler Stunde, wenn niemand da ist aber der Internetzugang noch bezahlt, kann man sich vielleicht hier auch ein bisschen dran festhalten. Denn wir sind hier ja hilfreiche Leute, mit allerlei guten Erfahrungen in dieser Situation der dunklen Nacht. Und daher wird ein solcher Ort auch eine Art Hilfsgemeinschaft werden - warum den Thread dann nicht auch von vorne herein so nennen.

    lg
     
  5. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Kurz und bündig könnte es auch heissen:

    Internetseelsorge
     
    Trixi Maus gefällt das.
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Und wenn dieMeuterei auf der Bounty abgeflaut ist, könnte man diesen Thread ja vielleicht in einen anderen Forenbereich verschieben, ich weiß aber nicht so recht in welchen. Vielleicht hast du einen Vorschlag, enapay?


    Die Ursache für meine Idee liegt wohl darin, daß ich immer wieder mal in den letzten 10 Jahren Personen hier habe ankommen sehen, die einen einzelnen Thread rund um ihre dunkle Stunde veröffentlicht haben und dann einem shitstorm begegnet sind. Sie sind für ihre Äusserungen und Fragen als dumm, unterentwickelt, minderbemittelt, hinterhältig, manipulierend und so weiter "entlarvt" worden und haben sich entweder sehr gewundert und sind wieder verschwunden - dann war es keine wirklich dunkle Stunde - oder aber es hat sie erschreckt und mitgenommen. Manche sind so klug, dann darüber zu schreiben und dann wird ihnen von der Moderation geholfen und die Störer werden entfernt. Auch die belastenden Beiträge.

    So eine Forengemeinschaft könnte da Abhilfe schaffen. Wenn sich Menschen, die aufgrund des Themas und des Titels "Forengemeinschaft" dazu irgendwie "berufen" fühlen, hier versammeln, und nicht mehr Jeder auf irgendeinen Hilferuf in einer dunklen Stunde klicken und den Thread und v.a. die Person zuspamen kann, ist das ggf. besser vom Klima her. Denn eine Gemeinschaft kontrolliert sich ja häufig selbst. Das grosse ganze Forum kann sich aber nicht selbst kontrollieren.
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Möglicher Ansatz, ja. Auf unterschwelligstem Niveau. Mal sehen, wer sich einfindet und gute, hilfreiche Beiträge verfassen will und nicht nur in der Person des Sich-Öffnenden herumbuddeln will.
     
  8. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Hmm..aber...wer ein Problem hat und in dunkler Stunde gefangen ist, möchte sein Problem diskutieren...wenn sich also mehrere Personen mit ihren Schwierigkeiten hier einfinden, kann das schnell zu einem Chaos werden..wer möchte sich durch die Seiten lesen, bis er/sie zum jeweiligen Thema kommt oder auf den jeweiligen Beitrag antwortet...?
    :barefoot:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2015
    ralrene gefällt das.
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Das weiß man doch gar nicht, was passiert. du beschreibst das bisherige Verfahren. Das kenne ich auch. Ich weiß aber ja gar nicht, was passiert, wenn man einen Thread "Forenhilfsgemeinschaft: Dunkle Stunden. Stündlich? Mußt Du selber wissen" hat. Man weiß doch gar nicht, wer dann mal hier hinkommt und welche Teilnehmer sich dann hier einfinden, um einen Austausch zu beginnen. Woher willst Du denn schon im Vorhinein wissen, daß da ein Chaos entsteht?

    Wenn man sich mal einfach ans Thema hält und zum Beispiel keine Unterhaltung daraus macht (also keine Plauderecke und keinen Stammtisch, ich deutete es an), sondern diese in dem dafür vorgesehen Teil der Forensoftware führt oder die bestehenden Threads dafür nutzt, könnte ich mir hier schöne Beiträge vorstellen.

    lg
     
  10. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Vom Ansatz her finde ich den Fred schonmal keine üble Idee, wollja! Ein einzelner Thread, in welchem eine Forengemeinschaft
    als Anlaufstelle für emotionale Untiefen bereitsteht, muss aber (gerade von neuen Usern) erstmal gefunden werden ...

    Die Gefahr der "rumbuddlerei in der Seele" des Betroffenen kann bei vielen Problemen auch kaum umgangen werden wie ich
    meine. Die Dunklen Stunden eines Individuums werden in der Regel nicht durch ein runtergefallenes Butterbrot ausgelöst.
    Aber nein, ich mag hier nicht schwarzmalen, vor allem weil die Grundidee für meinereins einen positiven Geschmack hat.

    Na dann wollen wir doch gleich mal loslegen mit der Internetseelsorge, oder?
    Es ist kaum zu übersehen Trixi, das hier eine Thematik ist, die sich wie ein roter Faden durch die von Dir
    erstellten Threads zieht. Da fällt der unbändige Wille auf, die Dinge strukturieren zu wollen.
    Vielleicht nehme ich das ja auch einseitig wahr, aber ich lese ständig von Kontrolle und Systematik.
    Da steckt eine Vehemenz dahinter die ihresgleichen sucht. Der Gegenwind, welcher ja scheinbar
    nicht überraschend kommt, wird mal so akzeptiert. Oder ist das gar erwünscht?
    Geht es uns hier gar um Provukation? Die Intention bleibt nach wie vor das größte Rätsel ...
    Im anderen Fred meintest Du ja, das entstünde alles aus Humor, ob ich es glaube oder nicht.

    Keine Ahnung was ich nun glauben soll ... aber viel interessanter: Was glaubst Du?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. boerni
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.188

Diese Seite empfehlen