1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Folterung! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Raphael, 21. Juni 2010.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Heute nacht habe ich geträumt, dass eine mir unbekannte Person vor meinen Augen und jenen eines alten Schulkameraden in einem Raum gefoltert wurde. Ich sagte zu dem Schulkollegen, dass ich das nicht sehen müsse und wir gingen zusammen aus der Tür hinaus. Wie genau die Person gefoltert wurde, kann ich leider nicht mehr sagen, aber wir hörten Schreie.

    Ich habe noch nie zuvor von Folter geträumt, was soll das?
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Foltern heisst "Schmerz zufügen". In Träumen heisst das meist seelischer Schmerz, das kann aber natürlich im Extremfall auch physischen Schmerz beinhalten.

    Die unbekannte Person ist ein unbekannter Anteil von dir selbst. Dieser Anteil empfindet also grossen Schmerz, bzw. es wird ihm Schmerz zugefügt. Aber anstatt dass du versuchst herauszufinden, was dort geschieht, wer dieser unbekannte Anteil von dir ist, was er will, warum er Schmerzen empfindet, gehst du lieber aus dem Raum hinaus. Du sagst: "Ich mag nicht hinschauen, sowas muss ich mir nicht ansehen." Damit entgeht dir natürlich eine Chance, etwas über dich und den unbekannten Anteil in dir zu lernen. Vermutlich kann der Schmerz erst dann aufhören, wenn du den unbekannten Anteil in dir selbst kennenlernst und seinen Schmerz als deinen eigenen akzeptierst.
     
  3. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Habe leider keine Ahnung, wo ich mir Schmerzen zufüge...Aber danke für deine Deutung.
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Kein Wunder, die Person ist dir ja auch unbekannt. So sind Träume halt eben. :)
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    aber hab jetzt keine Angst neue Menschen, bisher unbekannte Personen kennenzulernen, nur weil du vllt. denkst, dass sie dir einmal Schmerzen zufügen könnten/foltern. :)

    Das sind sicher so Seelenanteile bzw. Persönlichkeitsanteile von dir selbst, die dir momentan noch fremd sind oder noch im Unterbewußtsein sind.

    Ich schreibe (manchmal) in meinem Traumtagebuch, und manchmal erkenne ich nach mehreren Jahren die Bedeutung.

    Der Traum ist wirklich gut gedeutet, denke ich.
     
  6. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Mir ist jetzt klar geworden, was der Folter-Traum bedeutet: Ihr habt ja geschrieben, dass der eine Teil von mir den anderen foltert...Ich konnte mir bisher nicht gestatten, ich selbst zu sein. Immer wollte ich mich anders verhalten und habe mich verstellt, mein Wesen unterdrückt. Konnte mich nicht annehmen, wie ich bin. Hatte Angst, was andere über mich denken könnten. Also habe ich meine Seele unterdrückt. Wie soll meine Seele zur vollen Entfaltung kommen, wenn ich sie nicht so lasse, wie sie ist? Ich denke, dass das die Folter im Traum zum Ausdruck bringen sollte! Und als ich das heute gemacht habe in der Öffentlichkeit, ich selbst zu sein, ohne mich zu verstellen, fühlte ich, wie eine grosse Last von mir abliess...
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Authentisch ja.
    Bewusstseinswerdung ist echt gut.

    Jemand hatte letztens in einem Forum einen Link zu einem Buch gepostet.
    Nun habe ich es mir gekauft - und staune immer noch. (nach dem Titel darf man also nie gehen!) Mann, wenn ich das Buch doch bloß schon damals in der Hand gehabt hätte, wären mir sicherlich viele dummen Sachen, falsche Gedankenmuster, und sonstiges im Leben... erspart geblieben! !!! Nun sind bei mir viele Lichter aufgegangen! Bewusst geworden und Erkenntnis.
    Wahrscheinlich weil ich es wohl jetzt erst zugelassen habe und jetzt erst die Zeit dafür reif/dran war. Das Buch ist echt super (für Frau und Mann). Ich kanns kaum erwarten es nochmal zu lesen.

    HIMMLISCHE LIEBE
    wie der Kosmos Ihren Partner findet.

    lg
     

Diese Seite empfehlen