1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

folge mir

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von chaya_wien, 16. Februar 2009.

  1. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Ich wollte fortgesetzt meine Schritte in den Schnee setzen und eine Spur ziehen, die niemals vom Wind verweht wird, damit du mir folgen kannst. Der Winter narrte mich mit Flocken die in der Luft tanzten und am Boden sofort wieder schmolzen. Meine Sohlen steckten fest in Rinnsalen, die nichts von dir wussten. Ich nannte ihnen deinen Namen und verriet ihnen wer du für mich bist, aber sie schluckten alles. Ein Tropfen Regengrau für das Vergessen. Er glänzt auf meinen warmen Armen. Und ich versuche damit zu leben, dass die Sehnsucht der Hitze und der Kälte widersteht, sie schmilzt und gefriert nicht. Ich wache auf mit dem Gedanken was sein könnte und gehe nachts wach ins Bett, kann erst einschlafen, wenn ich mir eine Geschichte erzählt habe, in der du handelst und ich gleich neben dir liege. Wir nicht verstreut und einzeln auf etwas warten, dass uns möglich macht.

    Heute bleibt der Schnee endlich liegen, dabei dachte ich schon an den Frühling und die Blumen in den Gärten flüsterten neue Verlockungen. Doch auf ihnen ruht nun weiße Pracht und ich erliege ein weiteres Mal der Versuchung an dich zu glauben, dass ich dich wider Erwarten noch einmal wittere und dir ein Haus aus Kristallen baue, in das wir fliehen und uns vor den Gezeiten verstecken, denn die Liebe braucht nur zwei klingende Seelen, der Rest wird unwichtig.
     
  2. Mora

    Mora Guest

    Liebe chaya

    lang schon nichts mehr von Dir gelesen

    schön Dich wieder HIER...


    ... und in allen Dingen
    singen SeelenEIN ihr Lied
    was für ein Herzens-Beat

    ... wünsch Dir alles Liebe
    das Dein Kristall-Schloss
    noch ein wenig stehen bliebe
    dieser Glanz
    diese Facetten
    wen wollte man nur retten
    diese Farben
    diese Perspektiven
    und doch so schön...

    Liebe Grüße von Mora
     
  3. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Liebe Mora,

    berührend und klar deine Zeilen, sie treffen wie gewohnt genau den Klang, der alles zum Singen bringt...in mir und um mich. Dafür danke ich dir. :umarmen:

    Und es stimmt, ich bin selten hier, seit einiger Zeit schon mehr herumstreunend als seßhaft, weil ich ja in mir zuhause bin und dort Wurzeln schlage, während ich nach außen hin so tue, als wäre ich noch auf Reisen. ;)
    Komme aber immer wieder zurück und das gerne.

    chaya
     
  4. Mora

    Mora Guest

    Werbung:
    ... WAS wöllt man mehr :umarmen:
     

Diese Seite empfehlen