1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fluorit

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Eisblume13, 5. Februar 2009.

  1. Eisblume13

    Eisblume13 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    127
    Werbung:
    Hallo, ich habe eine Frage, beschäftige mich seit kurzer Zeit
    mit Heil- und Edelsteinen, habe mir auch schon verschiedene gekauft.
    Ein Fluoritstein ist mir heute im Bad herunter gefallen und es ist ein
    Stück abgebrochen.
    Meine Frage ist, kann ich ihn noch benutzen, hat er noch eine Wirkung?
    Vielen Dank für eure Antworten.


    Liebe Grüße, Eisblume13
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja klar, jedes Stück ist nun wieder ein Heilstein. Der Heilstein wurde ja ehedem auch von Arbeitern irgendwo herausgebrochen.

    Das ist übrigens bei größeren Fluoritsteinen nichts besonderes, die sind etwas zerbrechlich. Ist mir auch schon passiert.
     
  3. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    Seh ich genauso. Wenn sich die Steine für dich noch gut anfühlen, absolut kein Problem. Flourit ist einfach "vollkommen spaltbar", eben empfindlich.
    Du brauchst dir übrigens auch keine Gedanken machen, wenn der bei längerem Herumtragen in der Hosentasche etc. trüb wird, auch das hat keine "tiefere" Bedeutung, außer daß Flourit eben auch ziemlich weich ist...

    Lg, houdiche
     
  4. Eisblume13

    Eisblume13 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    127
    Hallo, ich habe wieder einmal eine Frage, kann ich ein Rhodohrositarmband mit einem
    Turmalinarmband kombinieren bzw. gleichzeitig tagen?
    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  5. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    Probiers aus:D!
    Du kannst selbst am besten beurteilen, ob sich das für dich gut anfühlt.
    Wenn nicht- ziehs halt aus.

    Lg, houdiche
     
  6. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Werbung:

    Hi

    Da gibt es einen einfachen Weg das vorab raus zu finden, vergleiche einfach die Wirkungen der Steine miteinander und wenn sie sich entgegenstehen, sollte man sie besser nicht zusammen tragen oder aber wen sie beide die Selbe Wirkung haben in Teilbereichen sollte man sich überlegen, ob das nicht doch zuviel wird.
    Turmalin (schwarz):Wirkt anregend auf den gesamten Energiefluss, steigert die Vitalität. Kann den Knochenbau kräftigen, Muskelverhärtungen und Gelenkentzündungen lindern. Wirkt positiv bei Gürtelrose, Nervenentzündungen und Arthritis, wirkt entspannend bei Stress und Anspannungen, verbessert das Selbstwertgefühl.
    Rhodochrosit: Aktiviert die Verdauungsorgane, wirkt regulierend auf Blutdruck und Kreislauf, erweitert die Blutgefäße und wirkt daher positiv auf migräneartige Kopfschmerzen, fördert Intuition und Kreativität, verleiht Energie.

    Also gehen würde es schon, musst nur schauen, ob das nicht doch zu viel Energie wird.

    Gruß
    Hel
     
  7. Eisblume13

    Eisblume13 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    127
    Vielen Dank für eure Antworten und schon habe ich wieder eine Frage.
    Woran kann es liegen, dass mein Nephrit und auch der Rhodonit schwarze
    Stellen bekommen?


    Liebe Grüße, Eisblume13
     
  8. Herz24

    Herz24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Schwarzwald
    Hi Eisblume13,

    manche Heilsteine bekommen dunkle Flecken...oder werden gelb (silber verfärbt sich beispielsweise schwarz) wenn es dem Träger nicht gut geht.
    Kann gesundheitlich oder psychisch sein.
    Hast du die Steine denn schon mal richtig gereinigt?

    Ganz lieber Gruß

    herz24:kiss4:
     
  9. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen

    Hi

    Soweit ich das weis, haben beide Steine von Natur aus schwarze Flecken.
    Kann es vielleicht sein, dass die Steine ein wenig geschönt wurden?;)

    Gruß
    Hel
     
  10. Farben

    Farben Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    357
    Werbung:
    Alles ist möglich aber nix ist fix.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen