Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Flugzeugabsturz über den französischen Alpen aus astrologischer Sicht

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Arnold, 24. März 2015.

  1. gerald

    gerald Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    878
    Werbung:
    nachdem ich den ganzen nachmittag mit halbwüchsigen einen staudamm in einem (sehr kalten) wildbach baute, klappte ich zusammen und im krankenhaus wollten sie mir zwei wirbel versteifen. meine instinkte waren ein wärmebedürftnis (auf heizkissen liegen), aber ich musste mich auf eigenes risiko selbst entlassen...
    das war vor vierzig jahren und ich hatte nie wieder beschwerden dieser art.
     
    Kayamea gefällt das.
  2. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.784
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    ..... so wie ich kein Rheuma hatte.... die Hoffnung allerdings, dass es heute zu weniger solcher verfrühten Aussagen kommt, muss wohl genommen werden. Im Gegenteil, aufgrund der extrem kurz getakteten Redezeiten, die ein Arzt seinem Kassenpatienten widmet, ist es am besten, man hat seine Krankheit vorher gegoogelt, so dass man dem Arzt genau sagen kann, was man hat und das Bestellformular bei der Online-Apotheke hat man am besten auch schon ausgefüllt, so dass der Arzt nur noch seinen Heinz-Erwin drunter setzen muss.....
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Hallo blissy :)

    Hm, ich fürchte, man wird nicht auf Astrologens hören.

    Große Trigone können sich recht unangenehm auswirken, sie sind mitnichten die großen Bringer. Sonne, Neptun und Knoten sind die Vernebelung der Öffentlichkeit, das vor der Öffentlichkeit verschleierte und getarnte Verhalten oder ein Körper, der an Gifte gebunden wird: Sprich, man macht jemanden körperlich schwach oder abhängig, richtet Schaden an Körpern an. Von wegen heilsam. :cool:

    Viele Grüße
    Rita
     
    Arnold und Blissy gefällt das.
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    5.387
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Aktuell ist inzwischen zu 100% nachgewiesen worden dass die Bienen durch Bayers Pestizide, sowie Insekten und Würmer auf solchen behandelten Wiesen sterben müssen. Bei den Bienen ist es ganz schlimm, weil das Zeugs ihren Orientierungsinn außer Gefecht setzt, sowie die Kommunikation untereinander, als Bienentanz bekannt. Zudem wurde festgestellt, dass diese Pestizide auch bei Säuglingen wirken, indem die Gedächtniskontrolle, sowie der Orientierungssinn gestört sind. Bei den Säuglingen ist die Gefahr so gr0ß, weil Blut und Hirnwasser noch nicht so getrennt sind, wie es nach dem ersten Geburtsjahr der Fall ist. Die Sendung habe ich vorgestern Nachmittag im ZDF gesehen. Bayer hat ein Interview zu dieser Sache abgelehnt. Auch die EU Kommision hat bisher nur zweimal Auflagen gemacht, aber sie dürfen weiter die Äcker verseuchen....
     
    GreenTara gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden