1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flugzeugabsturz/-Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von sonnenkroenchen, 16. Januar 2009.

  1. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe gestern Abend noch die Rettungsaktionen vom Absturz/-Notlandung in der USA verfolgt!
    Wenn man nun wirklich an Engel glaubt dann muß doch ein ganzer Schwarm Schutzengel an Bord gewesen sein.
    Wie seht ihr die Sache? Bin gespannt auf eure Meinung/-Antworten!

    Liebe Grüße vom Sonnenkroenchen:)
     
  2. Schutzengel sind immer da. Nicht nur bei einer solchen Katastrophe.
     
  3. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    es ist so schön,denn da durften sie helfen.sie waren zur richtigen zeit am richtigen ort mit dem ,für die menschen, richtigen auftrag.danke.
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    Die Überlebenden können sich bei ihren Schutzengeln bedanken und auch
    beim Piloten. Eing uter Pilot, mit langer Erfahrung, der Nerven hatte wie Drahtseile. Wer weiß wie es mit einem Jüngeren ausgegangen wäre...
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Selbst wenn der Pilot Nerven wie Drahtseile und noch so erfahren ist, bedarf es auch immer eine gehörige Portion an glücklichen Umständen, um das Schlimmste zu verhindern. In diesem Fall hatte es also völlig gereicht, dass der Pilot über einen guten Schutzengel verfügte. :angel2:


    Merlin
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.542
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    Ja genau und während ein ganzer Schwarm Engel sich im Flugzeug grad einen Martini gegönnt haben ist ein ganzer Schwarm Vögel ist ins Flugzeug gekracht ....

    Meiner Meinung nach haben die Passagiere irh Überleben dem Piloten zu verdanken, der ein fliegertechnisches Meisterstückl hingelegt hat mit dieser Landung im Fluß. Hut ab!


    Mandy
     
  7. Allegrah

    Allegrah Guest

    Als ich gestern in den Nachrichten die vielen Schiffe um das Flugzeug im Wasser kreisen sah, wurde mir ganz warm ums Herz.
    Folgendes stieg in mir hoch:
    "Mimieeee.....gib mir deine Hand, ich zieh dich da raussss!!!" (Das ging völlig ins Herz!)
    Es ist ein Akt der Nächstenliebe, die sich da konzentriert äussert.

    Warum passieren solche Notfälle?
    "Damit der Mensch sein Herz nie vergisst."
    "Damit der Mensch nicht vergisst, dass er auf die Nächstenliebe aller angewiesen ist."
    "Dass ALLES stärker ist, als ein Einzelner."

    Den Rest könnt ihr ergänzen. ;)

    :liebe1:
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    wollen wir uns auf Schutzengel und KÖNNEN des Piloten einigen?
    Einen vollbesetzten Airbus kurz nach dem Start mit vollen Tanks nach unten zu bringen ohne daß jemand stirbt ist eine Meisterleistung. Der Pilot ist noch ein paarmal durch die Maschine gegangen daß nur ja keiner noch drin ist!
    Eine Cessna kann man vielleicht noch wie ein Segelflugzeug zur Landung bringen, aber ein Airbus ist ein riesiges plumpes schweres Ding.
    Ich bleib dabei, der Pilot ist einfach klasse! Sonst heißt es immer: Pilotenfehler (obwohl es keine Zeugen gibt) und diesmal ist es statsächlich dem Piloten zu verdanken daß alles gut gegangen ist und dann sind es auf einmal "nur" die Schutzengel.
     
  9. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    Hallo,

    das war Glück, wie man es so schön nennt und ein tolles Rettungswerk des Piloten.
    Keine Schutzengel haben das Flugzeug gehieft, sondern die Umstände und der Pilot haben bewirkt, dass es zu solch einem erfreulichen Ergebnis kam.

    Wieso sollen da immer Schutz-Engel rumsurren? War jemand von euch dabei und hat sie gesehen oder gefühlt?

    Als Kind hätte ich auch noch gerne eine imaginäre Freundin gehabt. Jetzt komm ich auch ohne Hirngespinste aus und lebe nicht gefährlicher oder liebloser ...

    ;)

    Tarja
     
  10. JunaJuna

    JunaJuna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.651
    Ort:
    Deutschland, ländlich
    Werbung:
    ...also, wenn man an Engel (Höhere Wesen...) glaubt, weißt man, dass die immer da sind und immer mitwirken.

    Somit ist diese ganze Diskussion ohne Grundlage.

    Engel alleine können natürlich nichts ausrichten, weil sie antimaterielle Wesen sind.
    Was sie aber ausrichten können, weil sie die Situation besser überblicken können (zb- wie sieht da gerade unten aus, was der Pilot nicht sehen konnte, oder wie weit die Triebwerke kaputt sind- das kann er in dem Moment auch nur erahnen)- können ihm Denkimpulse geben, die sein Verhalten beinflussen.

    Es ist also eine Teamarbeit.

    Wichtig wird allerdings vor allem in diesen Situationen, die ungewöhnlich sind und eine Handlung bedürfen, die eigentlich, klassisch gemeint, für jene Situation nicht vorgesehen wäre.

    Wenn da einer sagt "ich weiß nicht warum, aber ich habe mich zu dieser untypischen Handlung entschlossen, weil meine innere Stimme....weil ich wie gelähmt anders nicht konnte..."- und dann nachweislich der Unfall vermieden wird- ist erst eine Vermutung nah, dass die Engel massiv eingegriffen sind. Die konkreten Handlungen erbringt aber der Mensch und zwar bei voller Absicht. Sowohl die Guten, als die Schlechten Taten.

    Also ein "Bravo" an den Piloten und ein "super eingefädelt" an die Engeln.

    Wozu streitet ihr euch??
    Geht kucken, ob was zu tun wäre!!

    Juna
     

Diese Seite empfehlen