1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flugzeug + grüne Maden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SeelenStein, 19. Juni 2013.

  1. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Hallo,

    hatte heute Nacht einen wirren Traum und hoffe.., dass ich ihn einigermassen wiedergeben kann..

    -----------------TRAUM---------

    Ich befinde mich mit meiner Familie (Mein Mann, Kind und Mutter) auf dem Weg zum Bus..
    Es liegt Schnee.. die Strasse führt kerzengerade einen leichten Berg hinauf.. Der Berg ist nicht steil und dadurch doch relativ flott zu bewältigen..
    Es ist duster..

    Ich trage eine schwarze Lederjacke (besitze ich garnicht), dessen reissverschluss geschlossen ist.., dennoch versuche ich die Jacke vorne noch mehr zuzuziehen.. es ist kühl.. und ich fröstel..

    Schliesslich kommen wir an dem Bus an..
    Hier sind noch einige andere Personen, die mir aber unbekannt sind..
    Nacheinander besteigen wir den Bus und fahren irgendwo hin.. auf einen Art Basar..

    Dort stehen vereinzelt Buden.. an denen man Proviant kaufen kann..
    ICh stehe an einer dieser Buden und kaufe irgendwas.. als mich meine Mam darauf aufmerksam macht.., dass auch mein ExMann da ist.. mit seiner Frau.. (wir sind seit 14 Jahren getrennt, vor etwa 10 Jahren heiratete er wieder.. ich vor 13 Jahren.. seine Frau kenne ich nur von 2x"sehen".. aber ich weiss, dass sie über mich lästert.. (immer noch, nach sooo langer Zeit ^^))

    Mein Ex bleibt stehen und beobachtet mich..
    Ich weiss nciht wie ich reagieren soll.., denn ich weiss aus dem RL dass er immer noch pampig reagiert.
    Also tue ich so, als habe ich ihn nicht wahrgenommen..

    Seine Frau scheint mich nicht bemerkt zu haben.. dennoch hält er sich von nun an immer in meiner Nähe auf..
    (Dies ist wirklich mal passiert.. )

    Schliesslich geht es nun zum Flugzeug..
    Ich hoffe, dass falls mein Ex mitfliegt er wo ganz anders sitzt.. doch leider muss ich feststellen, dass er schräg (1-2 Sitze) links hinter mir sitzt..

    Da nun mein Mann und mein Sohn hier sind.. knobeln wir aus, wer wo sitzt..
    Meine Mam steht hinter mir..und berichtet von ihrer Beobachtung, dass mein Ex ja auch in der Nähe sitzt, wozu ich nur: "Schon gesehn" antworte..

    Schliesslich sitzen wir alle..
    Das Flugzeug setzt sich in Bewegung und startet..

    Während des Flugs dürfen die Passagiere im Flugzeug umherlaufen..
    Ich setzte mich an einen anderen Platz.. hier ist alles in weiss gehalten..
    Links neben mir befindet sich eine Art Küche.. ich sehe eine kleine Kochstelle.. auf der eine Pfanne steht.. darin bruzelt etwas..
    rechts neben dieser Kochstelle ist eine ablagefläche.. dort sehe ich etwas, dass ich zuerst für eine kleingewürfelte Zwiebel halte.. aber beim näheren hinsehen.. erkenne ich kleine grüne Maden..

    Angewidert schaue ich in die Pfanne und erkenne auch darin kleine Maden, die sich teilweise noch bewegen..

    Ein älterer Herr sitzt nicht unweit von mir.. er fragt mich was los sei, da ich so blass ausschauen würde und ich erzähle ihm, dass im Essen Maden sind..
    Woraufhin er lächelnd abwinkt und es mir partout nicht glauben will.

    Schliesslich kann ich ihn dazu bewegen, es sich anzusehen..
    Als er es sieht.. wird er sauer.. und entfernt sich schimpfend..

    (Es folgt irgendein Kuddelmuddel im Traum, den ich nciht in WOrte fassen kann)

    Dann..
    ..befinden wir uns auf der Landebahn.. jeder auf seinem Platz..
    Wir warten bis die meisten Passagiere aus dem Flugzeug gestiegen sind um in aller Ruhe auch auszusteigen..

    Als ich aufstehe.. bemerke ich, dass mein Ex auch noch dasitzt.. er schaut zu mir.. er sitzt zum Gang hin, seine Frau am Fenster..

    Ich schaue ihn an und nicke leicht..
    Er lächelt.. versteckt.. und nickt fast unmerklich..
    Sein Blcik ist noch immer auf mich gerichtet.. dann auf meinen Sohn..

    Dabei fällt mir auf, dass er seinen Sohn nciht dabei hat.. (sein Sohn ist ein Jahr jünger als unsrer)

    Sein Blick wechselt nun zw meinem Sohn und mir..
    Als mein Mann aufsteht.. verzieht mein Ex das Gesicht und wendet sich ab..

    Er weckt seine Frau.. die mich nun auch sieht.. sie schubst ihren Mann, als sie sieht, dass er zu uns schaut..

    Mittlerweile haben wir unser Bordgepäck und drücken uns durch den schmalen Gang..
    Seltsamerweise ist der Ausgang vorne..

    Ich bekomme noch mit, dass sie betzig wird.. und die beiden scheinbar streiten..

    (Es folgt ein weiterer Kuddelmuddel ausserhalb des Flugzeuges, dass ich nciht in Worte fassen kann)

    dann...
    ..befinden wir uns weiter irgendwo unterwegs.. scheinbar in einem Kleinbus..

    ---------------TRAUMENDE-------------


    Würde mich freuen wenn Jemand diesen meinen Traum deuten könnte..

    Achja... Bei Fragen, fragen :)

    Schöne Träume wünscht Euch
    SeelenStein
     
  2. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Hi,

    Du schreibst in deinem Traum, daß es die ein oder andere Begebenheit tatsächlich gab und seine neue Frau scheinbar noch immer ein Problem mit Dir hat.

    Das ist natürlich schade, nach so langer Zeit.
    Mittlerweile kann sie ihren Mann wahrscheinlich auch besser einschätzen und merkt, daß da noch was "ist/sein könnte", denn sonst wäre sie nicht eifersüchtig.

    Was ich aber auch in deinem Traum lese, ist, daß Du auch noch nciht ganz abgeschlossen hast. Zumindest nicht so, wie Du es gerne hättest oder es vorgibst.

    Frage Dich, was Du noch empfindest. Ist alles geklärt?
    Bist Du mit Dir selbst im reinen?

    Denn, wenn es dies so egal wäre, würden dich die Lästereien der "Neuen" kalt lassen, bzw nicht so sehr beschäftigen, als daß Du davon träumst.

    Dies sind meine Gedanken zu deinem Traum

    Riddle
     
  3. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Vielen lieben DANK für deine Deutung :danke:

    Autsch..

    Aber ich denke, dass Du recht hast..
    Es wird Zeit, dass ich l o s l a s s e.
    Aber loslassen kann ich wohl auch erst, wenn ich das ein oder andere aus der Welt geschafft habe..

    Danke nochmal..

    SeelenStein
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen