1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flugtraum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Knoepfchen, 28. Juni 2005.

  1. Knoepfchen

    Knoepfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    nähe stuttgart
    Werbung:
    Hallo Leute,

    ich hatte vor kurzem diesen Traum:

    es war ein friedlicher schlaf und aufeinmal fange ich an zu fallen... sehe aber nichts....
    dann fange ich an zu sehen wie ich wie ein falschirmspringer falle...
    weil ich einen bruchteil der sekunde angst bekam, war aufeinmal jemand da, der mich an den händen hielt und auch fiiel, wie zwei falschschirmspringer die sich halt an den händen halten..
    aber ich war trotzdem ängstlich und aufeinmal war wie ein falschschirm oder heißluftballon unter mir..
    während dem weiteren fall ( der dadurch langsamer wurde ) hatte ich keine angst mehr
    dann bin ich sanft in meinem bett gelandet bzw es wurde kurz schwarz - keine aufprall
    - dann machte ich meine augen auf und lag so im bett wie ich auf dem teil in meinem traum gelegen war....

    hmmm - kann den traum nicht deuten oder einordnen ...

    Gruß
    Knoepfchen
     
  2. Knoepfchen

    Knoepfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    nähe stuttgart
    warum antwortet niemand :confused:
     
  3. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Knoepfchen
    Gemach, gemach, also das Fallen, oder auch hinaufgehen, je nach dem zeigt manchmal an, dass man in eine andere Bewusstseinsebene (im Traum) hineingeht, in deinem Fall deutet das der erste Teil an. Dannach, bist Du dort geflogen, da es Dir aber noch recht ungewöhnlich vorkam, (Du hattest Angst), kam Dir Dein Helfer auf dieser Dimension zur Hilfe, er gab Dir die Hand, aber immer noch hattest Du Angst, also dann eben wurde noch der weitere Teil dazugegeben. So bist Du dann aufgewacht. Also dieser Traum wollte Dir eben diese Dimension zeigen, Dich daran gewöhnen, aber Deine Angst ist da noch zu gross, weil eben ungewohnt. Ich denke Du wirst noch oft solche Träume haben, bis Du eben diese Angst überwunden hast, dann kannst Du dann das Fliegen genissen aber ohne Fallschirm. Denn in dieser Dimension ist die Fortbewegung eben ein bisschen anders als hier auf Erden. Gewöhnlich aber hat man auch jemanden zur Seite der einem hilft, wenn Du wach genugt bist (im Traum) kannst Du ihn sogar fragen, er wird Dir antworten, und wenn Du mehr Mut hast, kannst Du sogar Dinge machen, die Du gerne möchtest!

    Gruss Roland
     
  4. Knoepfchen

    Knoepfchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    nähe stuttgart
    hallo roland,

    herzlichen dank für deine antwort. sie entspricht dem was ich selbst schon vermutete, hat mir sehr geholfen eine bestätigung zu bekommen....

    das wird mir auch sicher helfen, mit der angstsituation umzugehen .....

    ich hatte mal einen traum, wunderschöne herbstlandschaft - eine sagenhaft leuchtende baumallee.... da gekam ich das erste mal lust auf fliegen

    ich hab es sogar geschaft abzuheben.... aber dann bin ich gefallen aber nicht aufgeschlagen und aufgewacht...

    nach solchen aktionen ist mein körper immer wie versteinert... muss mich dann immer kurz regenerieren um dann wieder gewalt und bewegungsfähigkeit über meinen körper zu haben.

    Gruß
    knoepfchen
     
  5. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Hallo Knoepfchen
    Dankesehr. Aber bitte, trage ein bisschen Sorge zu Deinem Körper. Erzwinge diese Dinge nicht. Das Loslösen des zweiten Leibes von Deinem Körper soll nicht gewaltsam geschehen. Also es ist da immer auch hier auf Erden ein Bewusstseinsprozess damit verbunden. So in etwa je mehr Du hier auf Erden aus dem Geiste lebst desto leichter auch die andere Sache. Achte auch auf diese Seite, dann kommt es schon gut, und solltest dann Körperlich auch nicht mehr leiden.
    Gruss Roland
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ELi7
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    463
  2. ghost
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    329
  3. silent
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    608
  4. sylphide
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    880
  5. Shila1
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    388
  6. Condemn
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.046

Diese Seite empfehlen