1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flugträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von silent, 2. Dezember 2008.

  1. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    ich träume in letzter zeit sehr oft,sowas wie das die welt nur noch aus untoten besteht und ich bin die einzige die meinen hund und meinen mann retten kann.im traum kann ich fliegen und wir schaffen es auf ein hausdach.dann weiß ich hier können wir nicht bleiben und schnall mir beide um durch das gewicht schaff ich es allerdings nur etwas über 2meter über dem boden zu fliegen und brauch immer bäume um zu rasten.dabei muß ich wie ein vogel mit den armen flattern.
    und dann kommt mir in den sinn ich habe warme kleidung vergessen.

    silent
     
  2. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo silent,

    neigst du dazu, dich für alles Mögliche (oder die dir Nahestehenden) verantwortlich zu fühlen?
    Was schnallst du dir real um, was belastet dich, warum benötigst du Pausen (Bäume)?

    Wo findest du in deinem Leben diese Bäume, Rastplätze?

    LG, Fjodora

    PS: Welche Bedeutung haben im Traum die "Untoten" für dich, und wovor möchtest du deinen Mann und Hund retten?
     
  3. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    danke für die antwort
    du hast recht ich neige dazu mich für alles schuldig zu fühlen und wenn ich drüber nachdenke finde ich im leben nicht wirklich rastplätze,ich steh irgendwie immer unter strom das ich nicht perfekt alles so hinkrieg.
    die untoten sind einfach sowas wie feinde die uns bedrohen.
    ich habe eigentlich verstanden dank deiner aussage.

    LG
    Silent
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ELi7
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    464
  2. Condemn
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.048

Diese Seite empfehlen