1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flug ins Ungewisse

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dhiran, 23. Oktober 2014.

  1. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    In meinem letzten Traum saß ich in einem Flugzeug, begleiten von ein paar Schulkollegen von mir. Wir waren irgendwo gestartet (konnte ich nicht ausfindig machen und mussten in New York umsteigen. Nach dem Abflug vom New Yorker Flughafen setzt die Handlung ein. Ich fliege sitze auf einem Sessel und warte auf die Ankunft. Die wird allerdings im Traum übersprungen. So finde ich mich in einer Art Stadion wieder, glaube ich zumindest, denn ich konnte nur einen Teil davon sehen. Ich setzte mich in die 2te - 3te Reihe von oben und neben mir nahmen 2 Schulkollegen aus der Ex-Nebenklasse Platz. Auf einmal erhielten wir irgendeine Aufgabe, ich weiß nicht mehr welche es wahr, ich wusste nur dass ich mich dabei nicht auskannte. Dann stellten sich 3 Kollegen, eine erkannte ich aus meiner Klasse wieder, auf Podeste oder was das war, auf jeden Fall ähnelte es einem umgekehrten Trapez und führten irgendwas auf, allerdings konnte ich nicht mehr erkennen was, denn da bin ich schon aufgewacht.


    Meine Interpretation: Das Flugzeug steht für meinen Freiheitswunsch, ich bewege mich auf mein Ziel zu. Welche Rolle NY spielt, weiß ich nicht. Das Stadion symbolisiert wahrscheinlich eine Arena, in der ich mich über den Alltag erheben kann. Dann kommt irgendwie der Verstand ins Spiel, da ja ein Trapez für den Verstand steht.

    Ich bitte um Ergänzung.
     
  2. johsa

    johsa Guest

    meine Interpretation sieht so aus:

    Das Flugzeug steht für's Denken. New York steht für den Verstand.
    Es geht um das, was deine Schulkollegen für dich verkörpern.
    Die Vorstellung, die sie dir liefern, ist deine Vorstellung von … ?

    Das Trapez heißt im altgriechischen 'Tisch'.
    Der Tisch ist die Grundlage für Speisen. Die Speise im Traum steht für geistige Nahrung, also Wahrheit, Wissen.
    Wenn das Trapez in deinem Traum verkehrt herum stand, dann geht es vielleicht um etwas, daß du ins Gegenteil verkehrt hast, eine verkehrte Theorie evtl. ?
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Lieber Dhiran,

    Fahrzeuge aller Art symbolisieren, wie Du im Leben oder in einer ganz bestimmten Situation vorankommst. Du darfst das also nicht damit verwechseln, wenn Du dich selbst wie ein Vogel erhebst oder selbst das Flugzeug steuerst (die Freiheit oder die Bodenhaftung). Mit dem Flugzeug möchtest Du in Zusammenhang mit dem Traumgeschehen etwas Außergewöhnliches und Neues in deinem Leben angehen. Dazu passt dann auch die Umschreibung des Zieles mit New York (Big Apple).

    Hinter dem Stadion steht die Frage, was Du für die Erreichung dieses Zieles einbringen kannst und möchtest. Wie man sehen kann, steigst Du nicht in die Arena hinab, um dich zu beweisen, sondern ziehst es vor, die ganze Sache aus den Hinterbänken zu betrachten. Der Grund liegt darin, dass Du das nicht so recht verstehen kannst und etwas von den anderen lernen möchtest (die Aufführung auf dem Podest). Ja, das Trapez hängt mit dem Verstand zusammen, aber damit soll umschrieben werden, dass Du gerade in dieser Sache weniger auf diesen bauen solltest.

    Schau dir einmal genau die Personen an, die in diesem Traum eine Rolle spielen, denn sie verkörpern jene Eigenschaften, mit denen Du dein Ziel erreichen könntest. Die Personen sind also der Schatten deiner selbst.

    Denk bitte daran, dass die Gefühle und Stimmungen in den Träumen das Wesentliche sind und weniger das Geschehen in den Träumen (das Trapez).


    Merlin​
     
  4. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich


    Ein Tisch steht auch für Kontakt, Gemeinschaft und Geselligkeit. Ich bin keines von den 3en.

    @Merlin: Im Flugzeug war meine Stimmung einmal sehr gut, das weiß ich noch. Nach der Aufgabe wurde ich kurz unsicher, aber das legte sich dann.
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Freiheitswunsch... New York... Dort steht doch die Freiheitsstatue. Passt doch :D

    LG
    Nordluchs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen