1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flüchtlingen wird Zugang zum Studium erleichtert..

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von SYS41952, 6. März 2016.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Kein Pass, keine Zeugnisse: Auch ohne die nötigen Papiere sollen Flüchtlinge in Deutschland studieren dürfen. Die Kultusminister haben sich auf ein Verfahren geeinigt.

    http://www.zeit.de/studium/hochschule/2015-12/kultusministerkonferenz-fluechtlinge-studium
     
    Nephren-Ka gefällt das.
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Interesant, wo man hier als Normalbürger ohne gültigen Schulabschluß nicht mal eine normale Lehre bekommt .... o_O
     
    Fee777, Grey, Hatari und 4 anderen gefällt das.
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    finde ich gut, dann sind sie beschäftigt und das öffnet dann auch Türen für Einheimische, die haben dann gute Argumente, kann man dann ja nicht so stehen lassen....
     
    Werdender gefällt das.
  4. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    So züchtet der Staat sich Rassisten.
     
    Grey, Anevay und starman gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wenn gar keine Papiere vorlegbar sind, wird man wohl um einen Test nicht umhinkommen.
    sollte ja in vertretbarer Zeit möglich sein, einen solchen Test für die in Frage kommenden Fächer zu kreieren.

    bleibt natürlich das Sprachproblem, nicht?

    also ich finde das gut. aber bitte mit einem sinnvollen Zugangstest. sonst bringt´s ja nichts.


    versteh ich nicht. wieso?
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich bin ja dafür, dass man auf dem Papier äquivalente Schulabschlüsse, die es de facto eher nicht sind, soweit anerkennt, dass ein Eignungstest ausreicht, um zum Studium zugelassen zu werden.

    Aber wenn da nichts ist, dann ist das wirklich schlicht unfair. Kann ein Deutscher ohne Abschluss dann auch irgendwie beweisen, dass er den Stoff ausreichend beherrscht?

    Natürlich ist das für den sozialen Frieden auch problematisch, wenn man Migranten privilegiert. Und das hat auch nichts mit Gleichberechtigung zu tun, sondern ist das Gegenteil davon.
     
    Grey, starman und Waldkraut gefällt das.
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    in historischen Romanen aus der Zeit, als es noch kein TV gab, keine Handys und keine Autos,
    da hätte wohl ein studierwilliger Flüchtling einen alten Professor irgendwie kennengelernt,
    diesem von seinem Wunsch nach einem Studium erzählt, der Professor hätte sich während
    mehrerer Gespräche mit dem jungen Flüchtling bei Spaziergängen im Park und Besuchen
    in seinem getäfelten Arbeitszimmer ein Bild von ihm gemacht und ihn letztlich der Universität
    zur Aufnahme empfohlen.
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Dass sowas auf "sozialer Kommunikation" (Einschleimen) basieren würde, halte ich für eine bekloppte Idee.

    Man könnte natürlich über alternative Möglichkeiten nachdenken, die einem erlauben ein Studium zu beginnen. Aber das muss dann allgemein für alle gelten.
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    mein Roman-Professor würde sich von Einschleimversuchen nicht blenden lassen.
    wenn Menschen direkt miteinander kommunizieren, gewinnen sie einen Eindruck voneinander.
     
    Wassertropfen gefällt das.
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Die meisten Leute lassen sowas (unbewusst) zu , und deshalb muss es von vornherein so geregelt sein, dass das zumindest etwas komplizierter wird.

    Wenn ein Lehrer einen mag bekommt man oft auch bessere Noten und umgekehrt.
     
    starman gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen