1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Flüchtlinge" bringen ihren Krieg mit nach Europa!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von MichaelBlume, 16. November 2015.

  1. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.491
    Ort:
    .
    Werbung:
    Pakistani gegen Albaner, Waffen machen sie indem sie ihre Betten auseinander nehmen.

    Erschreckende Videos auf Youtube:



    Meine Frau war wie Merkel dafür so viele wie möglich zu retten vor dem Krieg.

    Jetzt bringen sie den Krieg zu uns, Nächstenliebe ist auch wenn man nein sagen kann, es braucht eine Obergrenze, das hört sonst nie auf, es wird schon so schwierig genug diese Völker zur Demokratie zu bewegen, es ist einfach unterschätzt worden, dass eine derart andere Kulturen sich hier anpassen kann, ich sehe schwarz, meine Frau bleibt zwar optimistisch, hat aber auch zugeben müssen, dass es so nicht weiter gehen kann, was wird da an unseren Schulen, unsere Kinder.
    Es ist zu viel, da muss eine Lösung her und zwar in Syrien und all den armen Ländern so, dass die Leute gerne dort bleiben wo sie wohnen.

    Stopp mit Waffenlieferung, stopp mit Waffenherstellung, was muss denn noch alles passieren bis der Mensch endlich begreift.
    Wie viele Schläfer sind mit den Flüchtlingen bereits gekommen, daran wage ich nicht zu denken, wie viele sind schon da, ich sag es ehrlich, mir fällt nichts mehr ein, ich möchte dass die alle nach Hause gehen und dass alle Länder der EU in Syrien die Macht übernehmen und Ordnung schaffen, da die Politiker dort ja nicht fähig sind.
     
    Hatari und judasishkeriot gefällt das.
  2. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.313
    Ich beantrage hiermit die Sperrung dieses Threads.
     
    Bibo, McCoy, linse und 7 anderen gefällt das.
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.491
    Ort:
    .
    ist die Flüchtlingskrise inszeniert?

     
  4. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.491
    Ort:
    .
    was ist Dein Grund dazu?
    siehst du nicht gerne was vor sich geht?
     
  5. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Es muss eine Lösung her, klar. Du möchtest, das "die alle" nach Hause gehen? Wohin denn?
    Erst wenn wir ALLE wirklich begreifen, das WIR, trotz vermeintlicher Gegensätze, aus EINER Quelle stammen, dann erst wird auf Terra eine Gesellschaft heranwachsen, die diesen Namen auch verdient.
    Trotzdem Danke für diese Threaderöffnung.
    Und noch was, Angst war schon immer ein schlechter Ratgeber.
    JiK

    JiK
     
    Hatari, Moondance und MichaelBlume gefällt das.
  6. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.491
    Ort:
    .
    Werbung:
    Angst kann ein schlechter Ratgeber sein, ich selber habe nicht nur einfach Angst, es ist mehr als das, finde die Worte gerade nicht dies auszudrücken.

    Meine Frau sagt auch, dass wir alle aus derselben Quelle kommen, aber das ändert im Moment nichts daran, dass wir nicht alle die Intention des Friedens haben, die Realität zeigt uns jeden Tag wie der Flüchtlingsstrom die ganze Gewalt mit zu uns bringt.

    Ich würde gerne endlich mal ein paar Waffenhersteller zur Verantwortung ziehen, was braucht es, damit es Gesetze gibt die die Waffenherstellung für den Krieg schlicht und einfach verbietet, auch bei der Gefahr, dass sich jeder Gewaltbereite dann selber einen Morgenstern bastelt, aber zumindest haben wir ihn dann nicht mit Waffen versorgt, tragen nicht die Verantwortung.
     
  7. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Interessante Gedanken, ja.
    Jedoch ist es nicht so, das "der Flüchtlingsstrom" die "ganze Gewalt" zu uns bringt sondern es sind doch eher "die Ungerechtigkeiten" zwischen Arm und Reich, die diese Auswüchse von blinder Gewalr erst ermöglichen. Die meisten Menschen, die ohne zu zögern ihren Sprengstoffgürtel einsetzen, um in erster Linie Andersgläubige und dann sich selbst in Erwartung der 77 Jungfrauen im Paradies in den Tod zu schicken, kennen doch nicht mal auch nur annähernd den Inhalt "ihres" Korans.
    Andere (Menschen/Völker) haben ihren Sprengstoffgürtel schon lange durch ferngesteuerte Drohen ersetzt, die sowohl Schuldige als auch Unschuldige treffen, Hauptsache ausgelöscht. Nur, dies ist kein Spiel und der Tintentod ist schon lange aus den Regalen entfernt worden.
    Und solange Lobbyisten mit Regierungen Hand in Hand zusammenarbeiten (dürfen), solange wird es weltweite Waffenlieferungen geben.
    JiK
     
    Hatari und Moondance gefällt das.
  8. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763

    War ja klar,.... ein Anschlag... und RTL kann endlich die Flüchtlinge zum Abschuss freigeben.

    Allerdings
    Habe mir das Video angesehen. Ist schon krass, zB. der Mann, der meint, dass dies hier eine Zumutung wäre, dass Frauen nicht von Männern getrennt untergebracht werden. Ähm, ja bitte. Wenn nicht mal mehr die blanke Not selbst Menschen dazu bewegt ihre religiös-kulturellen Ansprüche zurück zuschrauben, bzw... überhaupt zu überdenken.... dann ist ihnen nicht wirklich zu helfen. Und alle Integrationsbemühungen wären zum Scheitern verurteilt.

    Es gibt genügend Flüchtlinge die sich nach Potential und Weltoffenheit, welche sich mit unserer freiheitlichen Kultur bietet ganz wahrhaftig sehnen.... die die Schnauze voll haben von Religions- und Kulturterror und das sogar ohne in Widerspruch zu ihrer ur-eigenen Religion zu geraten. Die wirklich etwas gelernt, gemerkt haben.... und die Freiheiten hier zu schätzen wissen, ja.... sie sogar lieben.

    Flüchtlinge müssen sich m.E. gut und gerne unserer Werte annehmen wollen, wenn sie hier aufgenommen sein wollen. Das sollte wenigstens Bedingung sein. Ganz offiziell auf allen Sprachen dieser Welt. Es müsste sehr klar signalisiert werden, dass, wer das nicht möchte oder kann auch gar nicht erst hier bzw. in Europa anklopfen bräuchte.
     
    Mipa, ApercuCure, Moondance und 6 anderen gefällt das.
  9. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Äh... ich sehe mir das Video nicht an, aber dieser komische Crackpot, der den Thread erstellt hat, sagte doch "Albaner gegen Pakistani". Da geht es um interne Scharmützel, nicht um den IS.

    Und zum anderen Thema: Es gibt nicht nur zwei Möglichkeiten, nicht nur "alle rein" und "niemand rein". Man kann gleichzeitig Flüchtlinge ins Land lassen und mittels Kontrollen Gefahrenabwehr an den Grenzen betreiben.

    Nur gibt es mal wieder verhärtete Fronten. Die, die jetzt betonen, dass unter den Flüchtlingen offensichtlich auch der eine oder andere Terrorist ist, betonen das vielleicht, weil sie den Eindruck haben, die Gegenseite blende diese Möglichkeit vollkommen aus und wolle wilde, unregistrierte Zuwanderung.

    Und diejenigen, die jetzt betonen, dass es verbrecherisch wäre, die Flüchtlinge für die Anschläge verantwortlich zu machen, betonen das vielleicht, weil sie den Eindruck haben, die Gegenseite halte die Gesamtheit der Flüchtlinge für ein Tarnkommando des IS und wolle einen sofortigen und totalen Zuwanderungsstopp.

    Das kommt halt dabei raus, wenn man immer nur die Lautsprecher hört. Und man hört halt immer nur die, weil sie laut sind.
     
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.045
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Weshalb erkennst und liest/hörst du nicht, was du selbst schreibst?:confused:
     
    Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen