1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flüchtige Berührung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von fckw, 2. Oktober 2007.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Folgendes Traumbild ist mir intensiv geblieben, aber ich komme nicht hinter die Bedeutung:

    Ich bin an einem Ort (vermutlich eine Universität, es gibt dort eine Art Vorlesungen), es gibt viele junge Leute. Es spricht sich herum, dass es grad ausserhalb des Geländes eine Art "Wahlautomat" gibt. Man kann dort Fragen beantworten, und der Automat schlägt dann Politiker vor, die dem eigenen Profil entsprechen und zur Wahl stehen.

    Als ich zurückgehe (es hat viele Menschen), streift mich in der Menge kurz - aber mit Absicht - jemand. (Ich weiss, dass es eine Frau ist.) Ich drehe mich um, aber kann nur noch den Arm erkennen, nicht aber, wem er gehört, denn die Person ist bereits in der Menge verschwunden. Vom Arm sehe ich nur noch einen schwarzen Ärmel mit Spitzenmuster dran (z.B. von einer Bluse) und die Hand.

    [Wenn ich mich richtig erinnere, wiederholt sich das noch einmal später: Erneut werde ich gestreift, weiss aber danach nicht, von wem.]

    Ich denke, dass sich jemand wohl in mich verliebt hat. Später taucht zwischendurch eine Mitarbeiterin auf. Ich glaube aber nicht, dass es diese Mitarbeiterin die unbekannte Person in der Menge war.


    Noch später erhalte ich bei der Arbeit eine Busse über 173 SFr., weil ich irgendwo angebe, ich käme "vom Kosovo", und das aber gemäss Pass nicht stimmt. [Ganz unwahr ist diese Behauptung jedoch nicht: Genetisch gesehen bin ich 50% Slave bzw. Mazedonier.]


    @all:
    Mich interessiert hauptsächlich die beiden kursiv geschriebenen Abschnitte. Der Wahlautomat bezieht sich vermutlich auf den Umstand, dass in der Schweiz bald Nationalrats-/Ständeratswahlen sind, und es eine Webseite gibt, wo man sich tatsächlich solche Profile zusammenstellen kann. Die Sache mit der Busse und dem Kosovo deutet auf das Thema "Identität/Abstammung/Wurzeln". Beide haben, nach meiner Einschätzung, nicht direkt etwas zu tun mit der unbekannten Frau.
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo fckw!

    Interessant wäre jetzt noch zu wissen, welchen Arm du gesehen hast. Den rechten oder den linken Arm, denn die linke Seite des Körpers wird ja von der rechten Gehirnhälfte gesteuert, also vom Unterbewusstsein und die rechte Seite des Körpers wird von der linken Gehirnhälfte gesteuert, also vom Bewusstsein.

    Die Frau könnte deine innere, weibliche Seite sein oder etwas passiv, unbewusstes.

    Der Arm und die Hand sind aktive Körperteile. Der Arm, der etwas heben kann, steht für Kraft und die Hand, die etwas packen kann steht für das aktive Handeln, das Zupacken.

    Eine flüchtige Berührung, die dann in der Menge verschwindet könnte darauf hinweisen, dass dir ebenso flüchtig etwas in den Sinn gekommen ist, aber dann in der Menge der Gedanken untergegangen ist.

    Eine Mitarbeiterin ist jemand, der mit dir arbeitet.

    Die Farbe Schwarz steht für das Unbewusste, für das, was man nicht sehen kann oder für die Leere.

    Vielleicht bringen dich ja diese Symboldeutungen auf die Lösung. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Danke für diese guten Hinweise, muss mal in Ruhe darüber nachdenken.

    Im Traum war es der rechte Arm.

    Edit: Ach, jetzt kommt mir auf einmal eine gut passende Deutung in den Sinn. Ich bin momentan dabei, ein paar neue Charakterseiten an mir zu entdecken, die ich intuitiv als "weiblich" bezeichnen würde: Ich möchte gerne Tanzunterricht und Gesangsstunden nehmen. Obschon dieser Wunsch nicht gerade neu ist, habe ich ihn bisher nie wirklich aktiv verfolgt. Neuerdings mischt sich diesbezüglich wohl Tatkraft mit dem Wunsch, diese Seiten an mir auszuleben, ja überhaupt, sie zu beleben. Ja, das gibt schon einiges her.
     
  4. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Hast Du mal die URL von dem Wahlautomaten?
    Ich habe zwar schon gestimmt aber interessieren würde mich das Ding trotzdem!

    Busse: Buße tun warnt davor, daß man bald von anderen gekränkt wird,- oft ist dabei auch noch die Asche zu berücksichtigen, die man sich auf das Haupt streut. Zu denken ist ferner, daß darin Schuldgefühle zum Vorschein kommen, die verarbeitet werden müssen.

    173 scheint eine Primzahl zu sein, Quersumme 11 also 2, die einzelnen Ziffern kannst Du hier nachlesen.

    1 Eins symbolisiert das Unteilbare, das in allem anderen aufgeht, ohne sich zu verändern, und das Fundament, auf dem das Leben begründet ist. Man versteht das oft im Sinne von Individualität, geistiger Unabhängigkeit oder Bedürfnis, mit sich selbst oder mit allem Sein eins zu werden.

    7 Sieben kann auf den Einfluß kosmischer Energien und rhythmischer Schwingung (Biorhythmen) hinweisen, mit denen man in Einklang leben sollte. Ferner kann sie für die körperliche und seelisch- geistige Entwicklung stehen, die man in Sieben-Jahres-Schritte (Kindheit, Schulzeit usw.) unterteilt.

    3 Drei bedeutet das neue, das durch die Vereinigung von zwei Elementen entsteht,- oft bezieht sich das auf widersprüchliche Eigenschaften oder gegensätzliche Pflichten und Neigungen. Manchmal kommt auch der Wunsch nach einem Kind darin zum Ausdruck. Allgemein steht die Zahl für Kreativität oder für das gesamte Seelenleben mit Ich, Über-Ich und Es.
     
  5. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Link zum Wahlautomaten.

    @VanTast:
    Danke für die Antwort!
     
  6. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Danke Papst fckw!
    Ich renne sogleich nachsehen ob ich richtig gewählt habe gggg neugierig bin.
     
  7. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Werbung:
    Dachtes Du da an urigen bayrischen Volkstanz, oder doch eher an klassisches Balett?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. RadiantStar
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    236

Diese Seite empfehlen