1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fluch?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von elizabeth, 17. August 2008.

  1. elizabeth

    elizabeth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Ich bin mir nicht sicher in welches Unterforum mein Beitrag passt, desshalb poste ich ihn hier. Über eure Meinung zu meinem Probelem würde ich mich sehr freuen.
    Meine Familie wohnt seit über hundert Jahren auf einem Gutshof am Land, ich selbst habe aber nur 6 Jahre dort gewohnt und bin mit meiner Kernfamile dann umgezogen, im Moment wohnt dort also nur mein Onkel mit Familie. Dieser Onkel weiß seit kurzem, dass er Krebs hat, und seine Krankheit hat eine alte Geschichte neu aufleben lassen. Leider muss ich ein bisschen ausholen, um die Situation zu schildern. Vor ca. 90 Jahren hat einer meiner Vorfahren den Hof geerbt, und sich ungefähr zur selben Zeit sehr in eine Frau verliebt, die ihn auch unbedingt heiraten wolle. Obs nun daran lag, dass man ihr nachsagte, sie sei eine Hexe, oder auch an etwas völlig anderem, letztlich hat er eine andere Frau geheiratet. Die erste war daraufhin ziemlich erbost, und teilte ihm mit, dass weder er, noch ein anderer Mann auf diesem Hof alt und niemand dort glücklich werden wird. Auffällig an der Geschichte ist vor allem, dass seither tatsächlich eigentlich alle Männer dort recht jung gestorben sind, und es waren einige.
    Nach diesem neuerlichen Krankheitsfall drängt sich uns nun wieder mal die Frage auf, ob an der Sache nicht vielleicht was dran ist, bzw. wir etwas dagegen tun sollten.
    Kennt jemand hier vielleicht einen ähnlichen Fall? Hat jemand eine Idee, was man tun könnte? Ich bin für jeden Rat bzw. jede Beurteilung dankbar!
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Elizabeth

    Möglich ist so etwas schon. Wenn jemand in der Lage ist, seine Gedanken so stark zu konzentrieren, daß er als Kanal für eine bestimmte Form von Energie dient, kann er einen Schatten auf eine bestimmt Person oder einen Ort legen, der diese Person oder diesen Ort in bestimmter Weise prägt.
    Genauso wie man so etwas schaffen kann, kann man es auch wieder auflösen. Und mehr noch, man kann den Ort zu einem Ort der Harmonie und des Friedens machen.

    Lelek
     
  3. Karv

    Karv Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Man kann auch die vorhandene Energie umwandeln und die Kraft der Energie ins Gegenteil kehren - genauso wie man im Kampfsport das Gewicht und die Kraft sowie Geschwindigkeit eines Gegners gegen ihn bzw. somit zum eigenen Nutzen einsetzen kann. ;) Aber auflösen würde auch reichen. Im Endeffekt geht es nur darum, ob es ein psychologischer Effekt oder wirklich ein energetischer Effekt ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen