1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fluch??

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Sissy04, 8. November 2009.

  1. Sissy04

    Sissy04 Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    Wie geht es euch? Ich brauche dringend Hilfe...
    Nach vielen Jahren in denen ich versuchte etwas in mir zu bekämpfen, und mir einzureden, es wäre nicht da, ist mir nun erneut ein schlimmer Schicksalsschlag passiert und ich muss mich mit dieser Sache etwas auseinander setzen. Dazu brauche ich Menschen, die wissen um was es hier geht...
    Ich verliere von Kindheit an Menschen und Tiere die mir lieb sind. Entweder sie sterben, oder sie werden unglücklich. Sehr unglücklich. Ich träume vorher von diesen Verlusten, aber ich muss meine Träume immer selbst entschlüsseln.
    Mein Großvater hatte ähnliche Visionen, jedoch beruhten sie er auf einem Gefühl.(was ich auch sehr oft habe).
    Worum geht es hier? Warum darf ich nicht glücklich sein? Meine Mutter hat auch etwas, aber es hat sie krank gemacht, ich kann nicht mit ihr darüber reden. Meine Großmutter hat von einer großen schwarzen Katze geträumt, in der Nacht nach meiner Geburt. Sie hat geträumt die Katze würde mich holen. Mehr weiss ich nicht.
    Bitte hilf mir jemand der kann. Ich habe schon wieder einen wichtigen Menschen verloren. Die Leute mögen mich nicht, ich habe oft Probleme mit fremden Menschen
     
  2. Desputia

    Desputia Guest

    Hola Sissy,

    so lange Du glaubst nicht glücklich werden zu dürfen, so lange Du auch nur in Erwägung ziehst das ein Fluch schuld sein könnte, so lange geht es auch so weiter.

    Nimmst Du den Spruch: "Man erntet was man säht" und pflückst ihn auseinander, dann kommt erstaunliches heraus:

    jeder Gedanke, jede Tat und eigentlich alles was Dich ausmacht, ergibt unterm Strich das Resultat, vor dem Du flüchten willst.

    Versuch doch einfach mal über einen längeren Zeitraum Dich selber gedanklich so zu stimulieren, das selbst der letzte Zweifler in Dir verschwindet und Du von Dir selbst überzeugt bist.

    Das nennt man dann Eigenliebe - und genau diese Eigenliebe sorgt dann wiederum dafür, dass sich Deine Lebensumstände ändern.

    Visionen kann man abstellen wie alles andere auch.
     
  3. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Sissy04,

    eine Rückführung mit Auflösung kann bei so einer Problematik wahre Wunder bewirken.
    Auch das vorherige Feststellen und Auflösen von eventuellen Fremd- od. Elementalenergien usw. ist sinvoll.

    Alles liebe :)
    omnitak
     
  4. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.204
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Wieso hast Du das Gefühl Du dürfest nich glücklich sein?

    Glaubst Du die Leute sterben, weil Du träumst oder umgekehrt?

    LG
    Syrius
     
  5. Kraeutergnom

    Kraeutergnom Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Petershagen bei Berlin
    Werbung:
    Hallo Sissy,

    ich weiß nicht, ob Du hier drin noch liest, oder ob Du schon aufgegeben hast, weil Du in den Antworten hier auch nicht das Richtige für Dich findest. Aus irgendeinem Grund kann ich Dir keine PN schicken. Deshalb schreibe ich das jetzt hier, in der Hoffnung, dass Du darüber benachrichtigt wirst.
    Ich denke immer wieder über Deine Beiträge nach, ich habe sie inzwischen alle gelesen. Das mit Deinem Vater berührt mich besonders!
    Ich versuche schon die ganze Zeit, diese Geschehnisse zu verstehen, aber immer wieder komme ich an einen Punkt, dass mir Informationen fehlen.
    Wenn Du magst, dann schreib mir doch mal mehr über das was Dir passiert ist. Die nächsten 2 1/2 Wochen habe ich etwas Zeit, mich damit zu beschäftigen. Vielleicht bekommen wir zusammen etwas heraus.
    Du kannst mir auch gern per Email schreiben an a_hinz@arcor.de

    Viele Grüße
    von Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen