1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fluch, Zauber, böse Blicke erkennen und sich davor schützen.

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Spectrum, 24. Mai 2013.

  1. Spectrum

    Spectrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo liebe Mitgleider,

    ich bin ganz neu hier und finde die Themen hier interessant. :)

    Ich habe auch ein Problem und würde gerne eure Meinung Bzw. eure Ratschläge hören.

    Ich habe selbst nicht direkt an Magie oder an Flüchen geglaubt. Aber seit 10 Jahren werde ich wie von Pesch verfolgt. Davor war alles okay. Ich war erfolgreich - Schule, Berufsleben oder Freunde alles war super. Ich weis nur meine Tanten und deren Töchtern also meine Cousinen, haben mich gehasst und immer versucht als nichtsnutz darzustellen. Aber meine Leistungen waren gut. Alle unsere gemeinsame Bekannten waren von mir auch sehr positiv beeindruckt. Deswegen hat das nicht geklappt. Aber langsam mit der Zeit haben sie es hingekriegt, dass alles sich geändert hat. Wir haben immer gehört, dass sie über uns schlecht redeten und versuchten Steine in meinem Weg zu legen. Sie haben sich sogar immer wieder in meinem Liebesleben eingemischt und da alles ruiniert. Ok man kann sagen wenn das wahre liebe wäre, hätte die andere Person nie auf sie gehört. Aber meine Tanten hatten mittel und wege. Alle in der Familie haben auch angst vor denen.

    Naja. Bei mir läuft immer noch alles schief. Habe kein vernünftige Job, bin keine starke Person mehr, kein Freund (schon lange nicht mehr) gesundheitliche Probleme. Eine Blockade nach dem anderen!!!

    Ich habe das Gefühl als ob ich unter einem Fluch stehen würde. Denn genau da wollten sie mich haben, so hatten sie immer angedeutet. Ich bete viel, versuche immer positv zu denken und ich kämpfe gegen meine Probleme. Aber hilft gar nicht. Ich bin echt fertig und stehe echt kurz davor mein Leben und mich aufzugeben. Wie kann ich mich von so einem Pesch befreien? Aber bitte keine vorurteile. Ich danke im voraus.
     
  2. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Mag sein, dass andere schlecht über dich reden.
    Doch diese üblen Nachreden wirken psychisch nur dann als eine Art Fluch, wenn man selbst davor Angst hat und daran glaubt.
    Auch der Ärger darüber, dass die anderen schlecht über einen reden, reicht aus, weil man damit diesem Schlechtreden Gewicht und Wichtigkeit gibt, und sich davon "belastet" fühlt, auch wenn man ansonsten angeblich nicht an Flüche und Zauberei glaube.

    Vielleicht hilft dir das hier weiter:
     
  3. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.465
    Ort:
    Für mich liest sich das wie ein kulturelles Problem. Große Familienbanden, erfolgreiches Mobbing.... da kommt man ohne weiteres nicht raus und dies lässt sich auch nicht für sich selber verharmlosen indem man versucht es zu "ignorieren".

    @spectrum: Gibt es etwas worauf deine Tanten und Cousinen neidisch sind? Etwas was du anders machst? Vielleicht kommst du der Lösung deines Problems näher, wenn du weisst, was die Aneckpunkte sind und versuchst diese dann zu transformieren.
    Es kann sehr mühselig sein, Kompromisse zu suchen, indem man zB seine Stärken verstecken muss um Eifersucht im Keim zu ersticken. Im Westen spielen Familienbande eine nicht so grosse Rolle und Kompromisse werden eher weniger geschlossen. Man muss für sich selber wissen, was einem lieber ist. Ein harmonisches Umfeld setzt viele Kompromisse an einem selber voraus oder die geliebte Freiheit, in der man dann allerdings oft gezwungen ist auch in schweren Zeiten seine Wege alleine zu gehen.
     
  4. Spectrum

    Spectrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Danke für deine Antwort liebe Marieh. :) Du hast damit natürlich recht. Ich habe mich natürlich am Anfang so gefühlt. Ich habe mich aber davon nicht runter kriegen lassen und seit ungefähr 4 Jahren habe ich jeden Kontakt mit denen abgebrochen. Nur weil mein Leben voller Blockaden ist, macht mich nur bißchen mißtraurisch weil das einfach nicht normal ist. Es ist manchmal unheimlich.
     
  5. Spectrum

    Spectrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    @Dvasia: Ich habe damals vieles versucht. Schmeicheln, nett sein, ignorieren, meine Erfolge verstecken. Aber sie wurden tag für tag schlimmer. Nun habe ich mich von denen entfernt. Also seit 3 Jahren durfen sie nicht mehr wissen. Aber ich merke und bekomme mit wie sehr sie bemüht sind über mich zu erfahren. Und dann sehe ich Blockaden und viele Sachen laufen schief. Und glaubt mir, es ist kein psychischer Druck weil sie mir nichts bedeuten. Es ist einfach unheimlich und ich denke langsam, dass ich mich nach allen lösungswegen erkundigen soll.
     
  6. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.158
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Werbung:
    Hallo Spectrum

    Beten, positiv denken und kämpfen bringen in meinen augen nichts, genauso wenig wie schmeicheln, nett sein und co. hast du ja schon eingesehen. Da sie dir nichts bedeuten: Hast du mal das gespräch mit ihnen gesucht, dich quasi nun nach all der langen zeit mal in die 'höhle des löwen' gewagt? Was könnte dir passieren (du könntest dich begleiten lassen)?
    Du könntest ev. einiges klarer sehen, ev. missverständnisse bereinigen und dein 'unheimliches gefühl' mal auf seine richtigkeit hin überprüfen.

    Ich finde das allemal besser, als jeden tag mit diesem mulmigen gefühl herumzulaufen, das dich keiner lösung näherbringt.

    Alles liebe:)
     
  7. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.465
    Ort:
    Nun, manchmal läuft alles schief und das kann auch längere Zeit andauern. Meine Erfahrung war, dass ich nicht kongruent lebte, ich tat Dinge anders als mein inneres Wesen es wollte und es brauchte ein wenig, bis ich mein inneres Wesen kennenlernte, dann wandelte sich diese Pechsträhne um. Ab da wusste ich, dass alles was sich mir entglitt auch nicht zu mir gehörte und das Festhalten daran mir nicht gut tat.
    So ist es mEn der verkehrte Weg eine Verschwörung oder einen Fluch darin zu suchen, man begibt sich in ungesunde Ohnmacht und es offenbaren sich selbsterfüllende Prophezeiungen.
     
  8. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.158
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Das ging mir auch so.

    Gute nacht.:)
     
  9. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.465
    Ort:
    Man spürts im Innern und siehts im Aussen :)

    Einen schönen Tag!
     
  10. Kahet

    Kahet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hello! :)

    Dvasia hat vollkommen recht... Blockaden, die uns hindern kommen immer von uns selber, aus unseren inneren... das kann eine angst vor etwas sein, etwas was man aus früheren leben mitschleppt, etc. etc.

    die dinge manifestieren sich dann im aussen und du bekommst gespiegelt, was in deinen inneren kaputt ist. die kunst darin ist, dass wir das erkennen und es ändern.

    klingt einfacher als es ist. der trick dabei ist, man sollte auf sein gefühl hören. wenn man auf den richtigen weg ist, fühlt es sich gut an und wenn man halt abweicht, dann wird man sehr schnell depressiv, teilweise auch ohne grund... hör auf deinen instinkt, auf dein gefühl. es wird dich dahin leiten wo du hingehörst :)

    was deine tanten betrifft... andere leute von außen können nie jemanden schaden. sie schaden sich nur selber. falls sie wirklich irgendwelche flüche oder sowas machen, dann sind sie es selber die darin gefangen sind, weil ich denke nicht, das die ein glückliches leben führen :)

    man kann andere leute nur manipulieren, wenn sie sich manipulieren lassen ;) also hör auf dein gefühl und tu das was sich gut anfühlt und es wird sich bessern :)

    Liebe Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen