1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fluch (schwarzeMagie) brechen, Ritual..suche Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von twistmind, 15. November 2016.

  1. CunningFalcon

    CunningFalcon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Bad Ischl
    Werbung:
    Nach Seelenanteilen wurden nun des öfteren gefragt. Ich versuche sie nun so gut wie möglich zu erklären.

    Zwischen Seele und Körper fließen Daten über den Astralkörper zu den Quantenkanälen ins Unterbewusstsein. Die Sektion des Unterbewusstseins ist ein Zusatzsegment des Lichtkörpers. Dieser Teil kann als einziger von der spirituellen Dimension in die Systemebene eindringen. Der Lichtkörper schwimmt sozusagen wie ein Schwan im Wasser, einfach ausgedrückt. Der Lichtkörper selbst kann die spirituelle Dimension nicht verlassen. Nur verläuft die Zeit in der Spiritualität langsamer als in der materiellen Dimension. Somit muss das Unterbewusstsein massive Datenströme, wie ein Trauma puffern bis die Information verarbeitet werden kann, um den Lichtkörper nicht zu überlasten.

    Doch unter gewissen Umständen, wie Unfälle, sexuellem Missbrauch, Gewalttätigkeit und dergleichen kommt es auch dazu, dass das System überlastet wird. Die Lichtfasern, die durch das Unterbewusstsein gehen schmelzen ab, wie eine Sicherung. Die Seele muss nun auf andere Verbindungen ausweichen, um den Datenstrom zum Astralkörper aufrechtzuerhalten. Nur kann man nicht permanent Seelenanteile verlieren, denn dann reichen die Unterbewusstseinsverbindungen irgendwann mal nicht mehr aus. Wenn man 40% unterschreitet, beginnen sich autistische Störungen zu entwickeln. Typisch dabei sind Inselbegabungen. Auf gewisse Bereiche reagieren Autisten mit besonderer Begabung, wobei es bei den meisten anderen 'Selbstverständlichkeiten' zu Schwierigkeiten kommt. Diese Seelenanteile ermöglichen die Quantenkanäle zum Astralkörper Informationen in beide Richtungen zu übertragen. Fehlen zu viele Seelenanteile, kommen die Verbindungen gar nicht mehr zu stande. Über die 12 Quantenkanäle werden beim menschlichen Körper 853 Verbindungsstränge auf 215000 Quanteneintrittspunkte auf den Astralkörper übertragen, um damit alle Körperfunktionen im bewussten und unbewussten Funktionen zu steuern.

    Fehlen Seelenanteile, wird die betreffende Information im Lichtkörper in der Kammer der Gnade gespeichert. Schamanen können diese über ihren Weg zurückholen. Hellsichtige können sich die Seele wie eine Torte vorstellen und die abgetrennten Stücke zurückziehen und wieder mit der Seele verschmelzen. Magier können die Funktion des 'Robustus Arcticus' benutzen.

    Mit der Puwin Methode arbeitet man wirklich in den Strukturen. Man verwandelt mit Magie die betroffenen Pufferspeicher zurück in Göttliches Licht und erstellt sie neu, um die gespeicherten Emotionen rauszubringen. Es gibt Tonnenspeicher und Rundspeicher. Weiters dienen seesternartige Gebilde als Synapsen für die Lichtfasern. Wenn man all diese Strukturen neu erstellt, sind die Schwingungsinformationen und somit die belastenden Informationen entfernt. Nun muss man die Lichtfasern wiederherstellen. Doch man ist noch nicht fertig, es gibt einen weiteren wichtigen Vorgang. Im Lichtkörper gibt es einen Steuerungskontroller, der auf die Information programmiert werden muss, dass die Seelenanteile wieder verfügbar sind. Bisher sind sie immer noch als beschädigt markiert. Diese Prozedur erfordert wieder Wissen, das man erlernen muss, um eine Neuinitialisierung auslösen.

    Weiters werden bei Traumatas auch Informationen über Seelenanteile fließen, die beim Verlust des Anteils nicht abschmelzen. Diese belastende Schwingungen müssen ebenfalls entfernt werden. Nur ist die Prozedur vorzubereiten, denn in den Seelenanteilen dürfen nicht nicht alle Informationen entfernt werden, sondern nur die, die belastend sind. Es gibt da eine Technologie, bei der man wie eine Kanalreinigung durch die Seelenanteile durchfährt, bis man über das Unterbewusstsein in den Lichtkörper und zu den Quelldatenerzeugern kommt. Diese muss man ebenfalls wieder richtigstellen. Die Puwin Methode ist die beste, da die Seele bei einer Rückholung keine Emotionen aufarbeiten muss und zusätzlich keine Arbeit für die Spirits übrigbleibt.
     
    Junos und SharonRose gefällt das.
  2. CunningFalcon

    CunningFalcon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Bad Ischl
    Du kannst mich gerne per PN kontaktieren. Nur wenn die Seele deines Partners ein Problem hat, muss er mit mir in Kontakt treten. Über Dritte darf ich das keinesfalls machen.
     
    Nica1 gefällt das.
  3. mandysandy

    mandysandy Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Beiträge:
    82
    @CunningFalcon
    Pn klappt nicht
    Versuchte per Mail über deine Internet Seite zu maulen
    Geht nicht raus die Mail....
    Komisch alles
    Würde gern mit dir kommunizieren
     
  4. sunrose_1

    sunrose_1 Guest

    NEIN!

    autismus hat man oder man hat es nicht

    autismus ist nicht heilbar, die betroffenen - ja es gibt sehr leichte formen, die man kaum als autistisch erkennt und schwere formen - können gut oder weniger gut kompensieren oder lernen damit gut umzugehen
     
    Hiltrud und Lucia gefällt das.
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.562
    Ort:
    Thüringen
    Noch besser ist die Mär, daß Inselbegabungen "typisch" für Erkrankungen des autistischen Spektrums wären.:whistle:
     
  6. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Das stimmt aber.
     
  7. sibel

    sibel Guest

    Das gefällt mir...
     
    Nica1 gefällt das.
  8. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.562
    Ort:
    Thüringen
    Ich hatte eigentlich eine längere Antwort geschrieben - aber da mir das Thema für eine Diskussion nicht wichtig genug ist, wieder gelöscht. Zumindest wenn wir von "erstaunlichen Inselbegabungen" sprechen, ist die Aussage falsch. Im Fall von "talentierten Inselbegabungen" - ok, hast du halt Recht.
     
  9. mandysandy

    mandysandy Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Beiträge:
    82
    Zu mailen !!!!!:LOL:
     
  10. sibel

    sibel Guest

    Werbung:
    Wir reden doch von Inselbegabungen autistischer Menschen, oder? Ich arbeite mit ihnen und kann *erstaunliche Inselbegabungen* durchaus bestätigen..was den Rest des Falkenbeitrags betrifft, so kann ich da auch nur staunen...
     
    sunrose_1 und Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fluch (schwarzeMagie) brechen
  1. Glitzerfee
    Antworten:
    133
    Aufrufe:
    3.682
  2. Chakra-Kenshin
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    992
  3. ARASEEL
    Antworten:
    95
    Aufrufe:
    2.364
  4. Fantasiewelt
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    807
  5. Methyl
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    752
  6. Die_Kleine_Hexe
    Antworten:
    96
    Aufrufe:
    2.039
  7. Nica1
    Antworten:
    170
    Aufrufe:
    4.790

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden