1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fleisch essen !

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Lightmerlin, 18. Mai 2005.

  1. Lightmerlin

    Lightmerlin Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    107
    Werbung:
    Folgenden Text habe ich von einem Channel Medium das behauptet erleuchtet zu sein.
    Wie denkt ihr darüber ?



    von lightsoul am 18 Apr. 2005 11:14

    Hallo Ihr Lieben,
    1. Bin ich sehr selten krank, meine Rückenop war vor 15 Jahren. Die Lungenentzündung von Januar galt einem Erkenntnisschritt, genauso, wie damals der Rücken und das war es auch schon an wirklichen Krankheiten.
    2. Ich bin alles andere als Vegetarierin. Mein Lieblingsessen, was ich täglich essen könnte ist ein dickes rosa gebratenes Rindersteak mit Folienkartoffel und Salat.

    Dies nur zur Information.

    Liebe Grüße Antje (lightsoul)

    Ich vertraue fest auf die göttliche Ordnung in allem, was ist.


    Ich esse täglich Fleisch und auch alles andere, was mir gerade schmeckt.
    Für mich ist es wichtig, dass es schmeckt und ich mit gutem Gewissen das esse, wozu ich Lust habe, völlig unabhängig von Zeiten.
    Eigendlich esse ich sehr wenig. Darum ist mir auch die Freude und der Appetiet beim Essen wichtig. Egal, wie lange ich nichts gegessen habe, Hunger habe ich noch nie gehabt.
    Besonders schön ist es, wenn wir in der Familie alle gemeinsam Zeit haben zum Essen. So gab es früher z. B. immer erst Mittag, wenn mein Mann von der Arbeit kam und auch alle Kinder versammelt waren. Dann konnte am Tisch jeder beim Essen erzählen, was er am Tage erlebt hatte.
    Da jetzt die Kinder aus dem Haus sind, geht das nur noch an freien Tagen. Doch auch mit lieben Freunden ist es schön gemeinsam zu essen und zu klönen.
    Was ich damit sagen möchte ist, es kommt nicht darauf an, was ich esse, sondern wie ich esse, nämlich nicht ob dies oder das gut oder schlecht ist, sondern das die Mahlzeit mit Liebe zubereitet wird und in Harmonie genossen werden kann. Nicht, um einfach nur was "zwischen den Kiemen" zu haben.
    Liebe Grüße Antje

    Ich vertraue fest auf die göttliche Ordnung in allem, was ist.



    www.lightsoul.de




    http://www.forumromanum.de/member/forum/forum.php?&USER=user_307316
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ich denke,
    wenn du dich nicht vor dir selbst rechtfertigen musst, dann wird sowas nicht "gechannelt".
     
  3. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo! :)

    ***Thread von Allgemeine Diskussion nach Gesunde Ernährung verschoben***

    Viel Spaß beim Diskutieren. :)

    Lieb Grüß :kiss3:
    Toffifee
     
  4. ich bin auch der meinung von Wyrm.

    hier sagt sie:
    und dafür brauche ich aber nicht erleuchtet zu sein. bewusst essen ist eine kunst und nicht ein zwischendurch. raten nicht viele ernährungsmenschen, sich in ruhe hinzusetzen und jetzt sich nur auf das essen zu konzentrieren? wenn dabei noch das gefühl von liebe und harmonie miteinfliesst, ist das doch noch besser.
     
  5. Lightmerlin

    Lightmerlin Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    107

    Ja da kann ich mich nur anschliessen.

    LG :zauberer1
     
  6. lightsoul

    lightsoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lübeck
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, :)
    ich bin Antje / lightsoul. Beim Stöbern in diesem Forum habe ich einen Text von mir entdeckt, der jedoch unter falschen Voraussetzungen hier hineingeschrieben wurde.
    1. Ich habe niemals behauptet erleuchtet zu sein, denn meiner Meinung nach sind diejenigen, die dies von sich behaupten noch meilenweit von einer Erleuchtung entfernt. So eine Behauptung läuft nur über das Ego ab. :guru:
    Ich bin ein ganz normaler Mensch, wie jeder Andere auch!!!
    2. Das habe ich nicht gechannelt, sondern das ist meine persönliche Meinung.
    3. Ich channel fast überhaupt nicht mehr, da ich sowieso 24 Stunden am Tag verbunden bin. Dadurch ist in mir ein Wissen entstanden, kein Glauben. Dieses Wissen ist mein Wissen. Wenn jemand daran Teil haben möchte, darf er danach fragen. Von mir aus werde ich jedoch niemanden dieses Wissen aufdrängen und/oder es verteidigen, denn es ist so, wie es ist und es ist ständig in Ausdehnung und Weiterentwicklung. Eben genauso, wie bei Jedem, der sich ernsthaft mit sich und seiner Weiterentwicklung beschäftigt.
    Liebe Grüße Antje :) :) :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen