1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fische Aszendenten gesucht

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sweetah, 23. November 2004.

  1. Sweetah

    Sweetah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    ich suche Leute die auch einen Fische Aszendenten haben um mich mit ihnen auszutauschen. Ich selber habe zwar einen Wassermann Aszendenten jedoch mit Übergang zum Fische, habe auch ein paar Planten im Fische und fühle mich daher eher zu diesem Zeichen hingezogen. Jedoch kommen mir meine Gefühle oft etwas wirr vor z.b. die Sache mit dem schlecht abgrenzen können.
    würde mich über ein paar Antworten sehr freuen :) bis dann
     
  2. marsfisch

    marsfisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nuernberg
    Hallo Sweetah,

    als „Neuling“ habe ich beim Stöbern gerade Deine Anfrage entdeckt und hoffe, Du bist noch interessiert an dem Thema.
    Ich bin Fische-Aszendent und tue mir immer noch schwer damit, diese Anlage (liebe-) voll anzunehmen, wahrscheinlich auch, weil meine Widder-Sonne im ersten Haus erst mal ein ganz anderes Temperament hat!
    Schwierig erlebe ich am Fische-Aszendent:
    - sich nur mit Mühe abgrenzen zu können ( wie Du es ja auch von Dir schreibst)
    - das Gefühl, anders als die anderen zu sein und nicht dazu zu gehören, dem ganzen Treiben der Welt manchmal nichts abgewinnen zu können.
    - oft kein klares, greifbares Wollen entwickeln zu können. Ich merke dann, dass ich eigentlich gar nichts will und lasse mich treiben, auf irgendeinen Impuls wartend, der (von außen oder innen) in mein Leben tritt. V.a. in der Vergangenheit habe ich das als quälend empfunden und dann angestrengt versucht, doch irgendein Ziel zu verfolgen (mangels Abgrenzungsfähigkeit meist von jemandem aus meinem Umfeld übernommen, z.B. auch Erwartungen der Eltern).

    Die Schwierigkeiten mit festen Strukturen (Alltagsroutinen) und der dauernden Anwesenheit anderer Menschen (z.B. im Büro) rechne ich hauptsächlich zwar dem Mond im zwölften Haus (in Wassermann) zu, aber vielleicht sind sie auch teilweise Eigenschaften des Fische-Aszendenten.

    Zu Deinem Aszendenten am Ende von Wassermann fällt mir ein, dass Deine Fische-Planeten dann ja höchstwahrscheinlich im ersten Haus stehen, wo wir ganz stark mit uns selbst beschäftigt sind. Und was Du schreibst bestätigt mir, was ich darüber weiss: Planeten im ersten Haus können den Zugang zu uns selbst und die Äußerung der eigenen Persönlichkeit (=Aszendent?) stark beeinflussen.

    Schönen Gruß,

    :zauberer1 Marsfisch
     
  3. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    fish is past
    past ist dust

    wir begrüßen das Zeitalter des H2O - Mannes :angel2:

    auch DU solltest das tun.

    Josef
     
  4. Chimba

    Chimba Guest

    Werbung:
    Hallo Sweetah, Hallo marsfisch :)

    ich habe auch einen Fische-AC, in den Anfangsgraden.

    Für mich ist er das große Mysterium in meinem Leben, mit dem ich mal mehr und mal weniger etwas anfangen kann.
    Ich kann auch gar nicht gut beschreiben, worin er sich äußert bzw nicht äußert. Unter anderem sicher auch deswegen, weil es, wie in jedem Radix, mehrere Komponenten gibt, die alle zusammen vermutlich ein paar meiner Eigenschaften "ergeben" und das "einzel-zuordnen" allgemein etwas schwierig ist. Neptun allgemein findet sich jedenfalls an mehreren Stellen und ist schon auch kräftig vertreten. Ansonsten sind auch in meinem Radix, wie bei marsfisch, die Feuerzeichen stark dominiert. Das fühlt sich manchmal etwas seltsam an. :rolleyes:

    Allgemein sagt man aber (habe ich gelesen), daß der Fische-AC nicht besonders "durchschlagskräftig" sei und daher von anderen stark vertretenen Komponenten im Radix leicht überlagert wird. Diesen Eindruck habe ich von mir auch immer wieder mal.

    Vielleicht ist es ja aber auch eine Charakteristikum der neptunisch angehauchten Persönlichkeit, daß sie sich schlecht "selber spürt" und daher auch kein gut ausgeprägtes Bild von sich selber hat.

    Abgrenzen kann ich mich eigentlich meistens schon ganz gut, wenn ich mag.
    Und auch mit der Zielgerichtetheit habe ich eigentlich keine Probleme - zumindest nicht mehr oder weniger als andere auch.
    Da Neptun als AC-Herrscher in Konjunktion zu meinem Merkur steht, träume ich aber gerne vor mich hin und "schwebe" in meiner eigenen Welt durch´s Leben. Was sich als einigermaßen anstrengend entpuppen kann, wenn es darum geht, seine Konzentration zB auf´s Lernen zu fokussieren. Aber ansonsten eigentlich auch ganz angenehm sein kann... ;)

    Frei nach dem Motto: "Ich mach´mir die Welt, wie wie wie sie mir gefällt..." :ironie:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen