1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Firma Utopie

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von samo, 21. Januar 2011.

  1. samo

    samo Guest

    Werbung:
    MoinMoin :)

    Ich bin in meiner Firma, der Chef ist nett, ich darf sogar in der Halle rauchen,
    mit einem extrem coolen Fahrrad cruisen ,ein mega hübsches
    Mädchen, leicht bekleidet macht mir schöne Augen und ich treffe reilchlich Freunde.

    Hintergrund ist folgender: Ich werde in den nächsten Tagen, wenn nicht sogar heuten kündigen, um mich von zu Hause abzunabeln und nach Wien zu ziehn. Ist allerdings alles mit ein paar Problemen verbunden. Ich kann mich nicht so leicht abnabeln und ein wenig Probleme mit € kommen noch dazu.

    Meine Interpretation wäre, dass ich mir eine solche Utopie in meiner Traumwelt male weil ich Angst habe loszulassen?

    Jeder der seinen Senf dazugeben will ist herzlichst eingeladen.

    LG, :thumbup:
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    gegen Tag träume ist ja nichts einzuwenden solange du an deiner
    *realen* Welt arbeitest .

    Ausserdem ist 300km weiter weg ziehen nach Wien ein sehr großer Schritt .
    Du lässt so einiges hinter dir und hats so einiges vor dir .

    :)

    Darf ich fragen woher du aus Kärnten bist ?
     
  3. samo

    samo Guest

    JA ist mir klar, fällt mir auch nicht leicht
    aber gerade weil ich an mir arbeiten will,
    ist es wichtig von zu Hause weg zu ziehn.

    Wien, aus dem Grund weil da einfach ne Menge
    los ist und ich mir verspreche so einige interessante
    Menschen kennen zu lernen und ich es als weiteren
    Schritt sehe. Zu Hause fällt mir die Decke auf den
    Kopf. :rolleyes:

    Ich wohne in St.Veit, 15 km von Klagenfurt
    entfernt. Eine kleine, nette Stadt zum alt werden. ;)

    Mich interessierts halt, wie man einen solchen Traum
    deuten kann, wieso gerade ich jz sowas Träume usw.

    LG
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest

    Wohnst du noch bei den Eltern?
    Bzw. finanzierst du dir deine Wohnung/Haus?
     
  5. samo

    samo Guest

    JA, Hotel Mama!

    Im Sommer als ich nach Wien ziehn wollte,
    hatte ich einen Autounfall und bezahle nun
    die Schulden ab. Hab das aber ganz gut unter
    Kontrolle, somal ich von zu Hause unterstütz
    werde. Nur aus diesem Grund bin ich ja überhaupt
    hier geblieben, sonnst wär ich nie zu diesem Job
    gekommen.

    LG
     
  6. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wenn es St. Veit ist so war ich dort wohl schon mal -
    Bin selbst in Unterkärnten aufgewachsen im windischen Raum Eisenkappel ......

    Uhm kann durchaus sein das du soviel Energie in den Umzug hineininvestierst das
    dein Hirn mit diesen Träumen versucht es zu verarbeiten .

    Ich kenn das von einer anderen Seite aus und zwar von Computerspielen .

    Wenn ich zuviel Computer oder PS3 spiele so träume ich diese Spiele .



    mfg
     
  7. samo

    samo Guest

    Ja, harte Gegend. Wo bist jz daham?

    Edit: OK, Wien. ;) hast auch den Apsprung ausn Kärntner Lande gmacht...
    Wie ist es dir am Anfang ergangen?

    Kloingt lustig.
     
  8. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Wohne seid 10 Jahren in Wien 13 und habe davor noch einige Jahre in Wien verbracht .

    Zu Beginn war ich sehr froh nicht mehr nach Kärnten zu müssen ich hatte einen
    richtigen "berghorror" . Wahrscheinlich weil ich zu jung war um zu verstehen was ich da eigentlich für eine geile Kindheit hatte .

    Es ist schon was anderes wennst im Sommer aufstehst und über eine Rauhreif wiese rennst und die Vögel hörst etc ...

    Mittlerweile habe ich mich zwar an das Leben hier in der Stadt gewöhnt
    muss aber sagen das ich sehr gerne wieder unten leben würde .

    Wenn ich die gleichen Annehmlichkeiten wie hier hätte ...

    Dadurch da sich immer schon sehr anschluss freudig war hatte ich keine
    Probleme Freunde zu finden .....


    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen