1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Finsternis

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von elvira, 22. November 2005.

  1. elvira

    elvira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Bitte um Traumdeutung
    zum Wochenende habe ich mein Geschäft wunderschön weihnachtlich dekoriert
    und viele Lichterketten montiert, nun ist alles wunderbar hell und sehr weihnachtlich.

    Nun zu meinen Traum:
    Es sind sehr viele Kunden in meinem Geschäft, alle bewundern wie schön alles
    dekoriert ist. Ich mache die Türe meines Geschäfts auf und sehe auf den
    Außengang, dort ist es stockdunkel. Ich drehe mich um und erschrecke sehr, denn auch in meinem Geschäft ist alles ganz finster. Ich habe Sorge, daß die Kunden etwas umstoßen und denke mir der Strom ist ausgefallen. Ich will mich
    zum Stromkasten tasten da habe ich sehr große Angst, dann wache ich auf.
    Leider kann ich mir nicht vorstellen was dieser Traum bedeutet ich bitte um Eure Hilfe.
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Elvira

    Ich möchte dir deine Geschäfte sicher nicht kaputt machen, dazu habe ich auch keinen Grund.
    Aber überlege mal, was du für dich unter "heilige Zeit" verstehst.

    Das Geschäft soll deine Interessen und die Wünsche der Menschen darstellen.
    Die Bewunderung der Kunden ist der eigene Stolz, wo man sich selbst wichtig nimmt.

    Der Gang ist so was ähnliches wie der Tunnel im Traum. Es ist der Weg, für den du dich eher interessieren solltest; Weg der wahren Erlösung, der leider kein Licht hat (Dunkler Gang = Verwirrung auch Entscheidungskrise) .
    Du weißt ja, dass alles vergänglich ist; und so ist es auch mit unseren Geschäften und unserem Eigendünkel (dunkles Geschäft)

    Der Sinn der heiligen Zeit ist mal an die anderen zu denken, und nicht nur haben, sondern viel wichtiger ist es, zu geben

    Ich sehe es als eine Chance, dass man sein seelisches Gleichgewicht gewinnt, in dem man Mut zeigt, "Nein" zum eigenen Selbst und den eigenen Ängsten zu sagen, und das, was man sich selbst wünscht, vielleicht den Bedürftigen geben

    Viel Erfolg :)
    Friede
     
  3. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Du findest Weihnachtsbeleuchtung schön, doch solltest du wissen, ein grosser Teil der gläubigen Menschen empfinden ekel wenn sie sehen, wie das christlich-heidnische Winterfest für kurzfristige Profite durch den Dreck gezogen wird.

    Das was du mit deiner Beleuchtung anbetest ist das goldene Kalb, und das was du als hell empfindest ist in Wahrheit etwas aus der Dunkelheit.
     
  4. Landana

    Landana Guest

    Hallo elvira,

    ich denke, dass dich dein Geschäft ziemlich in Anspruch genommen hat und natürlich möchtest du Anerkennung für die geleistete Arbeit.
    Ich schätze dein UB übt mit dir den Fall, dass es keine Anerkennung geben wird, damit die Enttäuschung darüber nicht so groß für dich sein wird.
    Ich habe keine Ahnung was für ein Geschäft du hast und es ist jetzt auch nicht wichtig.
    Ich denke, dass du die allgemeine Wirtschaftslage kennst. Ich vermute mal dass die Geschäfte nicht so berauschend gelaufen sind und die Hoffnung auf dem Weihnachtsgeschäft liegen. Ich denke dein UB will dich nur auf den Fall vorbereiten, dass es vielleicht kein "dickes" Geschäft wird.

    Lieben Gruß

    Landana
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Elvira, hast du immer noch Zukunftsängste? Dein Traum wirkt richtig wie "düstere Aussichten".
     
  6. elvira

    elvira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Lieber Hanif deine Deutung hat mir sehr zu denken gegeben.Ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Ich habe wirklich sehr viele Ängste die größte ist wohl
    Existenzangst. Ich habe mich sehr viel mit diesen Traum beschäftigt und hatte gleich ein ungutes Gefühl nach dem aufwachen. Dachte mir schon das es nichts gutes bedeutet und habe die Angst davor schnell wieder verdrängt.

    Doch heute ein neuer Traum bin noch ganz fertig:
    Ich bin mit meiner Familie in unserem Haus und sehe in weiter Ferne viele
    Höchhäuser die sich ganz langsam auf unsere Stadt zubewegen und eine
    Flutwelle vor sich herschiebt.Ganz langsam kommt diese Wand aus Häusern auf uns zu das Wasser steigt langsam wir haben noch Zeit unsere wichtigsten Sachen zu packen (Wäsche Dokumente) Ich sehe aus dem Fenster und sehe
    die meisten Häuser sind bis übers Dach unter Wasser. War Sehr beunruhigen dieser Traum. Hat er mit dem vorigen zu tun?
     
  7. elvira

    elvira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    19
    Hallo Tamash
    Ja ich finde Wehnachtsbeleuchtung schön und ich bin auch ein gläubiger Mensch
    auch beschenke ich meine Liebsten von Herzen. Aber für mich und meine Familie sind die Geschenke nicht am wichtigsten uns ist bewußt daß das größte Geschenk unser Leben ist und die Erfahrungen die wir hier machen ob gut oder schlecht.Und die Liebe die wir für andere empinden.Das was manche Menschen aus dem Wehnachtsfest machen ist ihre eigene persönliche Sache.
    Danke für deine Deutung
     
  8. elvira

    elvira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    19
    Liebe Landana dein Verständniss ist sehr wohltuend vielen lieben Dank
    Es ist wirklich sehr schwer in diesen Zeiten, ich hatte schon lange keinen Urlaub mehr und habe sehr viel Zeit und Energie in mein Unternehmen gesteckt macht ja auch Spaß . Doch manchmal ist es halt zum verzweifeln, und dieser Traum hat mich halt sehr erschreckt .
    Danke für deine lieben Worte.
     
  9. elvira

    elvira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    19
    Hallo Unterwegs
    Ja ich habe noch immer Zukunftsängst ich kann eben schwer loslassen
    (bin Aszendent Krebs) glaube aber ich arbeite daran lach..
     
  10. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Keine Panik. Für mich sieht es so aus, wenn man beide Träume zusammen betrachtet, dass aus deinem UB ein tiefes irgendwann verdrängtes Gefühl ins Bewusstsein drängt. Du bist kurz davor, dir über irgendwas klar zu werden, was du lange verdrängt hast. 'Haus' und 'Geschäft', sind Traumbilder, die deinen Körper betreffen. Im ersten Traum ist dein Geschäft voll mit Menschen, aber dunkel = dein Unterbewusstsein ist voller verdrängtes Gefühl über irgendeine Tatsache, die du nicht wahrhaben wolltest. Im zweiten Traum kommt eine Flutwelle auf dein Haus zu = deine Gefühle drängen in dein Bewusstsein. Nimm dir eine Meditations-CD, z. B. Insight, und mach mal Pause und entspann dich und lass alles zu, was da raus will.
    Liebe Grüße
    MM
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen