1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fingerabdruck im Reisepass

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von TopperHarley, 31. März 2009.

?

Fingerabdrücke im Reisepass finde ich ...

  1. unbedenklich und richtig

    8 Stimme(n)
    25,8%
  2. bedenklich und falsch

    20 Stimme(n)
    64,5%
  3. keine Ahnung

    3 Stimme(n)
    9,7%
  1. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Was haltet ihr vom Fingerabdruck im Reisepass?

    lg
    Topper
     
  2. Horla

    Horla Guest

    Es mag an der Übermüdung liegen, aber solange sie mir den Reisepass nicht implantieren wollen, geht das schon in Ordnung.

    Was ist denn die Gefahr eines Fingerabdrucks im Reisepass?
     
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    antowrt 2, bedenklich und falsch
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.681
    Ort:
    Steiermark
    Völlig unbedenklich, wenn ich keinen "Dreck am Stecken" habe.
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    gab mal einen test wie einfach es ist einen Fingerabdruck zu stehlen von menschen mit "weißer Weste" (brauchst nur ein Glas anfassen). und der "mit dreck am stecken" kann sich einen Ausweis machen lassen mit dem gestohlenen Fingerabdruck.
     
  6. Horla

    Horla Guest

    Werbung:
    Und dann? :confused: Du, auch wenn irgendjemand mit meinem Fingerabdruck im Pass durch die Gegend zieht und mordet, dann kann ich notfalls immer noch nachweisen, dass ich nicht dort war, wo die Morde geschahen. So etwas nennt sich Alibi.
     
  7. lieberatte67

    lieberatte67 Guest

    Sowas muss ich trotzdem nicht haben!! Hab auch für bedenklich und falsch gestimmt.

    Lg

    lieberatte67
     
  8. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Zu verdanken haben wir diesen Schwachsinn einer EU-Verordnung, die von den Mitgliedsstaaten bis 28. Juni 2009 umgesetzt werden muss. Unser Ministerium nennt ihn "Sicherheitspass" und über die Medien wurde verbreitet, dass der alleinige Zweck die höhere Fälschungssicherheit des Passes ist:

    Was ist der Sicherheitspass mit Fingerabdruck?
    Quelle: http://www.bmi.gv.at/reisepass/
    Was für ein Schwachsinn!!!! Genausogut könnte man auf diesen Chip ein Foto meines linken Zehs abspeichern. Der Fingerabdruck ändert nämlich nicht das Geringste an der Fälschungssicherheit, wenn das Innenministerium diese Daten ja sowieso nach 2 Monaten löschen will (sagen sie zumindest). Damit fehlt den Behörden ja jede Vergleichsmöglichkeit. Mein Fingerabdruck kann nämlich genauso von einer anderen Person verwendet werden, wenn das Original nirgendwo hinterlegt wurde! Niemand kann das dann überprüfen ... es sei denn sie bitten den Bürger ein zweites Mal zur Abnahme des Abdrucks, was kaum vorkommen wird.

    Deswegen muss man sich die Frage stellen? Ist das mit der Löschung der Daten vielleicht gar nicht ernst gemeint? Sind die Fingerabdrücke erst mal erfasst, steht den Behörden in naher Zukunft alles offen. Eine dauerhafte Aufbewahrung und Verwendung ist immer nur eine Verordnung entfernt, ein Akt sehr geringer Anstrengung. Die EU-Bürger werden für dumm verkauft. Anstatt den Banken auf die Finger zu sehen macht man selbiges lieber beim kleinen Mann, als hätte er etwas verbrochen.

    Und bitte hört auf das grausliche Ding Sicherheitspass zu nennen! Sicher ist nur, dass nicht der Fingerabdruck sondern der Chip selbst das neue Sicherheitsmerkmal ist, und darauf könnte man genauso ein Foto meines liken Zehs speichern, denn dann wär das genauso sicher. Erst wenn die Behörden Fingerabdrücke langfristig in einer Datenbank speichern und sie mit den Passdaten vergleichen, macht das wirklich Sinn.

    Willkommen im Hochsicherheitstrakt EU.

    lg
    Topper
     
  9. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Nebenbei ... was machen wohl die USA mit den ausgelesenen Fingerabdruckdaten sobald man in die Staaten fliegt? Die speichern das bestimmt ... und nicht nur für 2 Monate. Andere Staaten deto.

    lg
    Topper
     
  10. Laneta

    Laneta Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Die EU-Bürger werden für dumm verkauft, seit wir bei der EU sind.
    Und das nicht nur wegen eines Reisepasses.
    Letztendlich geht alles darauf hinaus, daß wir der totalen Kontrolle ausgesetzt sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen