1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fibromyalgie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von mmlbr, 27. April 2008.

  1. mmlbr

    mmlbr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Kreis Aachen
    Werbung:
    Hallo,
    Nachdem die Schulmedizin bei Fibromyalgie kläglich versagt ,versuche ich nun hier Hilfe zu finden.Ebenfalls habe ich schon etliche versuche gestartet mit dem Rauchen aufzuhören von Allan Carr bis zu Hypnose CDs und auch Nikotinpflaster ich krieg es einfach nicht hin,weiss jemand Rat oder kann mir Helfen.
    l.g. Alex
     
  2. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Hallo,
    Also um vom Rauchen loszukommen kann ich dir folgendes empfehlen:
    Ein einfaches Hausmittel zum Freikommen von der Rauchleidenschaft
    ist die Verwendung von Silbernitrat. Das besondere Salz ist in
    Apotheken erhältlich und wurde früher unter der Hand empfohlen.
    Zur Anwendung gibt man etwas davon in Getränke oder Speisen,
    die von der Person, die vom Rauchen loskommen will, genossen
    werden. Das ansonsten geschmacklose und unschädliche Produkt
    (sofern man es nur in winzigen Spuren verwendet) wirkt sich erst
    dann aus, wenn der Raucher wieder zur Zigarette, Pfeife oder
    Zigarre greift, weil nun durch die Einwirkung des Rauches ein
    ekliger Geschmack auftritt, der den Genuß verleidet.


    Und zur Fibromyalgie, meine Mutter leidet nun seit über 10 Jahren an Fibromyalgie was wie du sicher weist mit immer stärk werdenden Schmerzen, Gereizheit usw auftritt. Doch inzwischen sind die Schmerzen komplett weg und auch die anderen Symtome bessern sich teilweise (wir hoffen ganz aber es wird jedenfalls nicht mehr schlimmer). Nach unzähligen Therapie und Schmerzbehandlungen haben wir uns über Alternativen erkundig. Auf diesem Weg kammen wir zu organischem Germanium was wahre Wunder hilft. Aber ich muss dich warnen es gibt viele Anbieter aber das sind Replikate ( China Korea usw)die wenig bis gar nicht Wirken und teilweise sogar Giftig sind. Nur das original aus Japan bring die hier beschriebene Wirkung. Und du musst zwischen 100-300 mg pro Tag nehemen, das Gramm kostet etwa 10-12 Euro. Also nicht ganz billig aber bisher das einzigste was wirklich geholfen hat. Wir schwören drauf. Ich hoffe das dir das hilft.
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo mmlbr
    Ich kann dir gut nachfühlen wie es dir geht.
    Hatte die gleichen Beschwerden, über 35 Jahre. Ich bin seit langer Zeit schmerzfrei.
    Ich bekam ein Buch von Luise Hay in die Hände. Sie heilte ihren Krebs durch ihre Selbstheilungskräfte.
    Ich probierte alles aus was sie schrieb und vor allem glaubte und wollte ich auch ganz gesund sein. Es ist mir gelungen. Ich machte die Affirmationen, die sie beschrieb. Auch las ich das Buch von Joseph Murphy; Bewußtsein/unterbewußtsein und veränderte meine Gedankenmuster.
    Da man mir vor 10 Jahren die Schilddrüse komplett entfernte, musste ich stets die Hormone in Tablettenform zu mir nehmen.
    Seit 8 Monaten lebe ich völlig ohne. Mein Körper produziert wieder selbstständig diese Hormone. Ich bin 61 Jahre alt und es geht mir so gut wie nie in meinem Leben.
    Liebe Grüße catwomen
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    hm, was genau ist Firbomyalgie eigentlich?
    Ich habe eben bei netdoktor danach gesucht, etliche Symptome gefunden, die aber scheinbar so diffus sind, dass sie auf einige andere Krankheiten auch passen würden, und keine Ursache dazu?
    Übrigens, die meißten Symptome die hier beschrieben werden kenne ich, die bei mir augenscheinlich aber von einer Histaminintoleranz kommen.

    So, das mit dem Silbernitrat interessiert mich jetzt auch.
    Wer hat es denn hier tatsächlich schon mal getestet?
    Und hat es funktioniert?


    LG
     
  5. Dielandau

    Dielandau Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Dort wo meine Seele wohnt
    Hallo,
    ja das mit dem Silbernitrat hilft bei regelmäßiger Einnahme. Mein Vater ist so nach 26 Jahren als Raucher seit 3 Jahren rauchfrei.
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    hmhm, interessant, danke Dielandau!
    Wieviel Sibernitrat gibt man denn so in das Getränk/Speise, und wie oft am Tag?
    Hat man den ekeligen Geschmack gleich nach der ersten Einnahme, oder erst nach einiger Zeit und wie lange hält dieser Geschmack an?

    Das Flippen nach der Zigarette wird damit aber wahrscheinlich nicht fort sein, kann man zusätzlich Nikotinkaugummis verwenden, oder entwickelt sich dabei auch dieser Geschmack?

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen