1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Feuer Traum mit Vögel. Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von butterflyeffect1, 8. September 2018.

  1. butterflyeffect1

    butterflyeffect1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Traum:
    Ich liege noch im Bett und die Kinder auch. Meine Frau kommt von der Küche hinein und legt sich auch hin. Die Türe bleibt einen Spalt (20cm) offen. Wir ruhen weshalb auch immer. Plötzlich schwebt über das Fenster in der Küche ein kleiner Vogel in unsere Wohnung durch die Küche hindurch in das Wohn/Schlafzimmer. Ich bemerke ihn aufgeregt und folge ihm bis zur Küche, wo er seltsamer Weise sehr zutraulich herum fliegt, als wolle er mir etwas sagen. Ich erkenne, dass es sich um ein Rotkehlchen handelt, zumindest vermute ich dies. Der Vogel verschwindet durchs Fenster und ich bewege mich rätselnd wieder zurück ins Bett.
    Einige Zeit vergeht und ich komme zur Ruhe. Plötzlich steht eine prächtige Schneeeule im Zimmer. Ich sage den Kindern “seht euch diese Eule an“ und denke nach wie es so etwas geben kann. Die Eule hüpft etwas auf mich zu. Sie wil eindeutig mit mir interagieren und kommunizieren. Sie breitet gelegentlich ihr Federkleid aus. Ich halte respekthalber Abstand Ich verstehe sie nicht und es folgen weitaus mehr kleine Vögel im Format des Rotkehlchens welche zwitschernd im Raum schweben. Während ich ihnen zusehe steigt in mir immer mehr das Gefühl auf, dass etwas nicht stimmt. Es ist auch etwas warm. Durch den Türspalt zur Küche erkenne ich ein Licht. Ich laufe hinaus und sehe, dass die ganze Küche lichterloh brennt. Am Tisch steht ein brennender Baum, welcher durch die Kerzen Feuer gefangen hat. Am Herd und im restlichen Raum stehen auch jede Menge Kerzen. Die Decke ist schon kohlschwarz und ich beginne umgehend mit der Löschung des Feuers und rätsle wer von uns dieses Lichtermeer angezündet hat.
    Ob es mir geglückt ist den Brand zu löschen weiß ich nicht mehr. Auffällig ist, dass ich eigentlich keine Rauchentwicklung bemerkt habe. Jedenfalls habe ich unverzüglich mit dem Löschen begonnen.....
    Was soll mir der Traum zeigen? In der Regel habe ich sehr selten solch intensive Träume.
    Das komische an der Sache ist, dass mir der Traum erst 1,5 Stunden nach dem Aufstehen langsam wieder in die Erinnerung gesickert ist.
    DANKESCHÖN für jegliche Hilfestellung
    lg
     
  2. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Ich betrachte Träume so, dass alle Wesen, welche mir im Traum begegnen, unbewussste (verdrängte) Aspekte meiner selber sind.
    • Was bedeutet ruhen? Warum ruhst du (im Leben)? Trittst womöglich auf der Stelle?
    • Vogel ... Wunsch nach Freiheit? Freisein? Unabhängigkeit?
    • Feuer gleich Selbst?-Zerstörung ohne aufsehen/unauffällig, weil ohne Rauch?
    • Welche Funktion hat die Küche? Was macht man in der Küche? Wozu dient sie?
    • Baum ... Lebenskraft? Ich-Gefühl? Innere Stärke?
    • Kerzen/Lichtermeer ... Leben? Lebendigkeit?
    Anbei zwei Links, welche dir die Bedeutung des Rotkehlchens und der Eule erklären und somit, um welche Selbstaspekte es sich handelt.

    Damit dürftest du in der Lage sein, dir die Bedeutung des Traumes zusammen zu puzzlen.

    http://www.schamanische-krafttiere.de/krafttier-rotkehlchen.html
    http://www.schamanische-krafttiere.de/krafttier-eule.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2018
  3. butterflyeffect1

    butterflyeffect1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    9
    Dankeschön sehr interessant. Damit kann ich schon sehr viel anfangen denke ich.
     
  4. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    (y)
     
  5. MrNathan

    MrNathan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    308
    Hi butterflyeffect1,

    ich betrachte die Träume immer so, dass mein Unterbewußtsein mich darauf aufmerksam machen möchte, wo ich Gefahrenpotential, Kräfte- und Energieansammlung außerhalb meiner Persönlichkeit noch nicht wirklich erkannt habe. Also nicht das was innen läuft und gut bekannt ist, sondern was außerhalb von mir läuft und sich anbahnen möchte:

    .......Wo kannst du eine hoffnugsvolle Gefühlsliebe in deiner eigenen Gefühlsküche nicht wirklich halten und warum kannst du sie nicht halten???

    .......Welche dich derzeit mangels ausgefreifter eigener weiser Persönlichkeit belastenden magischen Persönlichkeiten mit ihren Energien hast du in deine viel zu kleine Persönlichkeitswohnung dir geholt, Zutritt, Einflug ermöglicht???

    ......Wann wirst du anfangen zu begreifen, dass dadurch bei dir schon ein kohlschwarzer Deckenschaden entstanden ist???

    So würde ich deinen Traum als Botschaft inhaltlich verstehen.

    Herzlichst

    MrNathan
     
  6. butterflyeffect1

    butterflyeffect1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo MrNathan, danke für deine Interpretation des Traumes. Bei der Wohnung handelt es sich um meine reale Wohnung und dass etwas reales einfliegt wäre zumindest im Sommer auch theoretisch möglich. Betreffend der magischen Wesen muss ich widersprechen. Ihabe keinerlei Wesen oder sonstiges in meine Wohnung gelassen und habe auch sonst privat keinerlei Schnittstellen zu Magie oder ähnlichem. Was natürlich keinesfalls bedeuten soll, dass es nicht weit mehr an unsichtbaren als an sichtbarem gibt. Die Vögel waren zudem keinesfalls einschüchternd oder aggressiv. Sie waren vielmehr freundliche Genossen. Erst im Nachhinein habe ich verstanden, dass sie andauernd versucht haben mir etwas mitzuteilen.

    Danke ihr habt mir viele Infos und tolle Stützen gegeben. Trotzdem bin ich noch sehr am rätseln was der Traum mir sagen will. Ich denke es muss schon wichtig sein wenn ich mich plötzlich daran erinnern kann. (Kommt sehr selten vor)
     
  7. MrNathan

    MrNathan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    308
    Welche Erklärung hast du zu kohlschwarzem Deckenschaden der für alle nun sichtbar ist in deiner Wohnung???

    Herzlichst

    MrNathan
     
  8. butterflyeffect1

    butterflyeffect1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    9
    Da ist im Traum der brennende Baum darunter gestanden. Es war ne logische Ablaufweise. Vom baum war nur mehr ne vage Silhouette wahrzunehmen. Nachdem ich die verlinkten schamanischen Tiere gelesen habe, denke ich dass größere Veränderungen in meinem Leben abstehen und ich mich endlich weiter entwickeln muss.
     
  9. MrNathan

    MrNathan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2017
    Beiträge:
    308
    Hi Butterfleyeffect1,

    in deiner Antwort schimmert sehr gut deine Bereitschaft durch, sich neuen spirituellen Sichtweisen zum Zwecke von Veränderungen zu öffnen. Die schamanische Sichtweise erscheint dir einleuchtend. Natürliich wußte dies auch dein Unterbewußtsein schon lange. Und genau dieser Baum fängt in dir an zu verbrennen und deine gesamte Wohnzimmer- oder Küchendecke kohlschwarz zu verkohlen. Deine vielen von dir entzündeten Lichtkerzen führen nicht zu einem gefahrlosen Erkenntnislicht innerhalb deiner Persönlichkeit. Alles ist hier viel zu klein.

    Du kannst es sehr gerne weiter abstreiten, dein Wille mit Hilfe von spirituellen, mystischen Energien eine größere Veränderung zu erzielen führt zu einem großen, für alle sichtbaren Deckenschaden von dir.

    So verstehe ich deinen Traum unverändert.

    Herzlichst

    MrNathan.
     
  10. butterflyeffect1

    butterflyeffect1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Dankeschön für deine Sichtweise aber ich verzichte auf jegliche Hilfe von Spirituellen Energien. Mir wird klar, dass es ein Ding der Unmöglichkeit ist sich bei solch einer Thematik wie der Traumdeutung Aussagen für andere zu tätigen, da man schlussendlich immer von sich ausgeht oder zumindest den Gegenüber unzureichend kennt. Ich denke da eher an berufliche Veränderungen aber natürlich auch die Arbeit an einem besseren Selbst durch Einsicht, Achtsamkeit und Nächstenliebe. Ich bin davon überzeugt, dass jegliche mögliche Externe Hilfe ohne Eigenantrieb nichts für die persönliche nachhaltige Entwicklung bringt.

    Wenn du mit Spirituellen Energien zu Hilfe nehmen meinst, dass ich vorhabe mich bei einem Buddhismuskurs einzuschreiben und noch intensiver meinen Tai chi und Meditation Übungen nachzugehen, dann hast du vollkommen recht.
    Die Frage hierbei ist warum sollte dies denn schaden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden