1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Feuer meines Herzens

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von kraftkämpfer, 18. September 2010.

  1. kraftkämpfer

    kraftkämpfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    24
    Ort:
    NRW, Sauerland
    Werbung:
    Feuer meines Herzens

    Die Tränen vor meinem Auge
    sind dir gewidmet
    Kann nur immer wieder staunen
    wie wichtig du mir bist

    3 Jahre meines Lebens
    warst du anfassbar und da
    13 Jahre später
    bist du mir immer noch ganz nah

    Jeden Schritt mit dir
    für dich tu ich alles
    kann dich fragen; hilfst mir
    wirst immer in mir brennen

    Bin wie du auch einst warst
    ein Kämpfer und sehr herzlich
    den Willen den du auch hast
    ein Feuer das nie aufhört

    Verabschieden tu ich mich hiermit
    doch du wirst immer bei mir sein
    Loslassen müssen wir nun
    damit unsere Herzen werden wieder rein.

    by Kraftkämpfer




    hierzu muss ich sagen:
    Dieses Gedicht hab ich geschrieben um mich nach 13 Jahren endlich von dem wichtigsten Menschen in meinem Leben zu verabschieden.
    Mein Onkel starb damals und hat mich in ein Loch gestoßen.

    Um mich selbst ein Stück zu heilen und mich von ihm zu verabschieden hab ich dieses Gedicht geschrieben und werde es ihm noch aufs Grab legen , als letztes "Ritual" der Verabschiedung

    Diese Methode kann ich nur empfehlen
    Denn er weicht trotzdem nicht von meiner Seite
    er beherrscht mich nur nicht mehr und ich ihn nicht
    ein Stück Freiheit für beide
     

Diese Seite empfehlen