1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Feuer + das richtige Legesystem für das Warum

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Ailette, 6. März 2007.

  1. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Hallo an Alle!

    ich stand letztes Wochenende buchstäblich in Flammen.

    Nun bin ich soweit, dass ich glaube die Karten nach dem Warum fragen
    zu können.
    "Warum" - also, was ist hierbei mein Lernthema?

    Welches Legesystem empfehlt ihr mir?

    (Ggf. würde ich ähnliche Frage auch ins Tarot-Unterforum stellen,
    wenn ich denn glaube, besser Tarotkarten zu nehmen,
    also bitte nicht wundern; weiß aber eh noch nicht)
    -
    Falls jemand mit Tarot ebenso vertraut ist wie mit Lenormand,
    welche würdet ihr eher nehmen?

    DANKE schon jetzt für eure Antworten!

    Ailette
     
  2. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Liebe Ailetta!
    Ich hoffe, ich habe nicht richtig verstanden und bei dir hat es gebrannt? Oh je.
    Ich würde Tarotkarten dazu nehmen, so rein intuitiv. Legen kannst du dazu das kleine Kreuz oder das Ankh (das ist sehr umfangreich).
    Alles Liebe!
    L.
     
  3. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Liebe Lady Portia!

    leider hast du richtig verstanden,
    ich selbst brannte sogar! (bin auch ein wenig traumatisiert...)

    Vielen Dank für Deine Antwort
    und Deinen Link! Schaue ich mir gleich genauer an!

    Liebe Grüße
    Ailette
     
  4. papacha

    papacha Guest

    Das Spiel des Schicksals

    wenn man sich Gedanken macht, was eine bestimmte Sache uns sagen will, kann man diese Legemethode nutzen. "Das Spiel des Schicksals" dient dazu die Gründe für das Schicksal, das zur gegenwärtigen Situation geführt hat, genauer zu untersuchen.

    Legemethode

    ----12---------------13---------------16
    -11--------------------------------------15
    --------8------------10----------------9----14
    -----6-----------1 senkr.2 waager.darüber--7
    -------4---------------------------------5
    ----------------------3-----------------

    Deutungen:
    1. Zentrales Thema/Problem
    2. Die verborgene Seite des Problems
    3. Die Botschaft der gegenwärtigen Situation
    4. Die Schicksalsmacht/der Schicksaleinfluss
    5. Was ich beachten soll
    6. Meine Aufgabe im Augenblick
    7. Die Alternative
    8. Die Wachstumschance
    9. Der vorläufige Werdegang

    Basis (Elementarkraft)
    10. Die Naturkraft, die beachtet werden soll

    Begleiter (Unterstützung)
    11. Die kraft die mir zu seite steht
    12. die kraft, die mir hilft, das Problem zu lösen/die Botschaft zu verstehen

    Meister (Lehrer)
    13. Der kosmische Einfluss der momentanen Situation

    Joker (Überraschung)
    14. Das hilft mir bei der Problemlösung
    15. Das sagt das Orakel dazu
    16. Das Geschenk der Situation

    Dazu kann man die lenormand, aber auch die Tarotkarten nutzen, oder auch andere Orakelkarten, wie.z.B. die Engelkarten. ich gestehe aber, ich habe es selbst noch nicht ausprobiert. falls Du es versuchst würde ich mich aber freuen, wenn Du darüber berichtest. es ist aus dem Buch: Jeanne Ruland, "das große Buch der Legemethoden", ISBN-Nr. 3-89767-131X
     
  5. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Hallo Papacha!

    ich freue mich sehr über Deine Nachricht!
    einfach, dass sich noch jemand meiner annimmt!
    (was übrigens den Beitrag von Lady Portia nicht mindern soll!-danke auch Dir nochmals!)
    Gerade in schweren Zeiten freut man sich besonders, und sei es bloß ein nettes Wort, welches aufbaut...

    Papacha, danke auch sehr für die ausführliche Beschreibung!

    Die letzten Tage war ich noch zwischen "verzweifelt" und schwach, so habe ich noch nichts gelegt, aber dieses Wochenende nehme ich mir so richtig Zeit, fühle mich auch wieder stärker
    und
    werde dann gerne berichten!

    Bis dahin, alles Liebe zu Dir
    Ailette
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Liebe Ailette!
    Mach dir um mich mal keinen Kopf. :)
    Es ist entsetzlich, was dir passiert ist und ich hoffe für dich, dass sämtliche Schäden (psychisch, körperlich und finanziell) sich in Grenzen halten. Falls du dein Legebild einstellen möchtest, werfe ich gerne einen Blick drauf. Vielleicht holst du dir Bachblüten Rescue-Tropfen oder die orangene Aura-Soma-Flasche (Nr.26), um dich wenigstens etwas auffangen zu können.
    Alles Liebe!
    L.
     
  7. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    hallo liebe ailette,

    ich wünsch dir erstmal von herzen alles liebe und gute und dass du dieses doch schockierende erlebnis gut verarbeitest.
    kann dir nachempfinden, wie es dir geht, auch wenn ich das ausmaß nicht kenne. mir ist vor ein paar jahren eine stichflamme einer kerze ins gesicht gefahren, gott sei dank nichts passiert nur wimpern und haare versengt, aber der schreck saß erstmal, konnte dann lange zeit keine kerzen in meiner nähe ertragen, hat sich mittlerweile aber wieder gegeben ...

    wenn du darüber reden möchtest, wie es passiert ist, es dir geht, du dich fühlst, was auch immer, um es so zu verarbeiten, sehr gerne.

    lass dir zeit und sobald du dich danach fühlst, stell dein bild rein, es sind hier so viele nette leute.

    wünsch dir alles liebe
    herzlichst
    luce8
     
  8. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Hallo ihr Lieben!

    ich bin so gerührt über Eure Antworten!
    Eure Anteilnahme!

    doch habe ich ein wenig Sorge, ihr schätzt nun meine Situation etwas
    schlimmer, als sie ist, obwohl man muss ja nicht das allerärgste erlebt haben
    um ernst genommen zu werden oder etwas dennoch schlimm zu finden,
    so möchte ich Euch gerne wissen lassen, was passierte:
    (auch wenn ich von Lenormand ziemlich abschweife)


    völligst unerwartet flog ein Riesenfeuerfunke auf mich:
    Gewand verbrannt (ist mir ja noch egal), aber meine langen Haare auf einer Seite (rechte Seite übrigens) abgebrannt,
    unmittelbar vor dem Gesicht konnte ich die Flamme dann löschen.
    Und ja, der Schock! es geht doch tiefer als ich so dachte, in Gedanken
    versuche ich immer wieder die Flamme zu löschen!
    Vor allem meine Haare, die ich mühsam wachsen lasse, endlich eine
    gewünschte Länge erreichte, und dann brennen 30 cm (!) ab!

    Weiters war ich alleine, wurde nirgends aufgefangen, wie auch ich es einmal brauchte...

    Ich bin sehr streng mit mir in meinen Überlegungen, was das Erlebte bedeutet.

    Gerne stelle ich mein Bild ein!
    DANKE auch für das Angebot, dass ihr darauf einen Blick werfen würdet,
    von selbst hätte ich mich nicht getraut zu fragen...

    Lady Portia! danke für den Tip mit Aura Soma! Bachblüten nahm ich damals gleich mal...

    Luce8! danke für Deine ebenso sensitiven Worte!

    DANKE Euch! ich habe mich so gefreut!
    Ailette

    PS: bin ganz verblüfft, mich so zu öffnen, tut aber gut!
     
  9. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Hallo!

    Papacha, nachdem Du schreibst, dass Du trotzdem hier im Netz bist und liest,
    schreibe ich meine Antwort (ich habe Deinen anderen Thread nicht ignoriert!)

    auch etwas spät schreibe ich, aber es passierte so einiges.

    Die Karten: habe sie mit Lenormand gemacht, da ich ANKH mit Tarot mache
    und damals aber gerade in der Stimmung für Lenormand war, so war es sicher richtig.

    Anfangs verstand ich gar nicht was mir die Karten sagen wollen, denn wie ich später erkannte, war es keine Analyse des Passierten, welches ich dachte aufgrund Vergangenes geschah (habe immer das Gefühl für jede Kleinigkeit bestraft zu werden), sondern die Karten zeigten mir die Zukunft.
    Wie meist verstand ich es erst wieder nachdem alles passierte, denn ansonsten hätte ich einiges verhindern können.

    Jede einzelne Karte verstand ich vielleicht noch nicht - es steht ja jede Karte so ziemlich für sich - aber das Verstehen kommt ja eventuell noch. - (Stellte sie damals auch nicht ins Netz, war zu dieser Zeit nicht besonders kommunikativ; vielleicht bleibt Euer Angebot aufrecht - für ein andermal).

    Ich kann das Legesystem somit empfehlen.

    PS: was ich allgemein noch sagen wollte: als ich damals schrieb "man muss ja nicht das allerärgste erlebt haben" meinte ich, dass glücklichster Weise die Haut heil blieb.

    All das Feuer-Thema ist auch wieder ziemlich verdaut, denn es schien als Vorwarnung zu gelten; und ich versuche mich dann schon immer wieder bloß nicht hängen zu lassen...


    DANKE allen für's Zuhören (viel Text, ging nicht kürzer) und für's Helfen zuvor!

    Eure Ailette
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen