1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fettleibigkeit

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von rainbow2210, 21. März 2007.

  1. rainbow2210

    rainbow2210 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    hallo .

    ich habe ein ziemlich großes problem. mein sohn ( acht jahre jung ) leidet an enormen übergewicht. es ist so,dass wir nachts die küche abschließen müssen ,da er heimlich ißt .
    wir sind mittlerweile auf dem weg in eine therapie mit ihm,da er stark scheidungsbelastet ist. er wird von seinem vater stets abgeschoben , da dieser lieber die beiden großen söhne(gute fußballspieler ) bevorzugt.

    mein sohn ist,obwohl er vor kurzer zeit erst eine gute portion gegessen hat. er nagt an allem was er findet zum essen .
    gibt es homäopatische mittel -die punkt eins ,sein eßverhalten etwas steuern können,und punkt 2 ihm vielleicht ein richtiges sättigungsgefühl geben können -ohne dass er ins ich reinstopfen muss und weiterhin zu nimmt ?
     
  2. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    auf jeden fall würd ich zu einem homöopathen gehen.
    und dann eventuell zu einer ernährungsberatung, damit es ihm irgenwie bewust gemacht wird. aber ich denke ein homöopath wäre die erste wahl, damit sein seelenzustand wieder ins gleichgewicht gebracht wird.
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Ich denke du solltest versuchen mit deinem Sohn über die Gesprächsebene sein Essverhalten zu beeinflussen. Du sagst selbst das e rScheidungsgeschädigt sei und ich vermute daher das seine "Fressattacken", um eine heimische Ausdrucksweise zu verwenden, irgendwo auch aus Frustation entstehen...
     
  4. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    Ich würd wahrscheinlich sogar für euch zu einer familienaufstellung raten
    kinder spiegeln doch immer irgendwo ihre eltern.
    so kannst du selber was für deine familie tun, die kleinen sind doch der schwächste hebel. oder?
    liebe grüße
     
  5. Maili

    Maili Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    438
    Hallo rainbow,

    wichtig wäre wohl vor allem auch, dass sein Vater sich an der Therapie beteiligt.
    Wünsch euch viel Glück und Erfolg.

    LG Maili
     
  6. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    Werbung:
    hallo, gerne verusche ich dir etwas zu diesem thema zu schrieben, ich schaue mir immer die alternativmedizin, die psyche und die edelsteine an, da ich auch edelsteintherapeut bin, aber bitte immer alles mit einem guten arzt absprechen, das ist ungemein wichtig, und ich würde dir vorweg aucg raten, einfach einmal dich zu informieren, das es für psychologische behandlungen geben könnte, das du vielleicht mal mit deinem lieben zu einem guten kinderpsychologen gehst, der kann dir sicherlich auch weiterhelfen, habe vor diesem schritt bitte keine angst.
    nun zu meinen tipps:
    1.) die alternativmedizin:
    es gibt einige gute tricks, wie man attacken auf süßes vermeiden kann, einfach an einem vanille duft schnüffeln, wenn die attacke kommt.
    ein weiteres rezept die eßlust zu bremesen ist einige monate immer vor dem essen einen hand voll kresse zu essen mit ein wenig manadrine und das alles gut zu kauen.
    auch tomatensalat hilft beim abnehmen, vor dem essen als vorspeise kann man ihn zu sich nehmen, denn dann hat man weniger hunger.
    du solltest dich bei einem arzt auch einmal informieren, ob man einmal einen hormonuntersuchung machen sollte, vielleicht stimmt der hormonhasuhalt nicht. ich kann das hier von weitem nicht beurteilen und keine diagnosen stellen, aber ich kenne einige fälle, die menschen hatten heißhungeratakcne auf süßes und da stimmte der serotoningehalt nicht.
    was auch hilft bei heißhunger ist: zu jeder vollen stunde 1/4 liter wasser zu trinken. man sollte vor dem essen auch an den speißen riechen, weil der geruchs und geschmack ist im gehirn verküpft und man wird dann auch satt vom riechen. was du auch machen kannst ist dich einmal bei deinem arzt oder apotheker zum thema heilerde zu informieren, diese kann hunger unterdrücken und auch bestimmte fette binden.
    wenn dein sohn das mitmachen würde, würde es sicherlich auch erfolge bringen: immer wenn er lust auf süßes hat, sich einfach die zähne putzen, denn dann vergeht die lust auf süßes.
    was auch sehr gut helfen kann ist trennkost.
    aber sprich auf jeden fall mit deinem hausarzt auch, wie man bei deinem schatz vorgehen kann, damit es erfolge bringt.

    2.)die psyche
    sie spielt bei jeder krankheit oder bei jedem problem immer eine große rolle und ich möchte geren dazu etwas schreiben, aber wie gesagt, ich kann keine treffende diagnose stellen, da ich deinen sohn nicht kenne oder mit ihm gesprochen habe, aber ich kann dir einmal einen kleinen katalog schrieben, wie es vielleicht dazukommt, dass dein sohn zu viel isst.
    ein punkt kann fehlen an geborgenheit sein und das gefühl, zu wenig geliebt zu werden, wie gesagt das ist das gefühl und entspricht meist nicht der realität, aber daran muss man arbeiten, dass er dann wieder das gefühl bekommt, richtig geliebt zu werden. auch langeweile, hunger nach liebe,anerkennungssuche, georgenheitssuche kann zu einem übermäßigen essverhalten führen und auch das verlnagen nach mehr zärtlichkeit und nähe. das muss nicht sein, dass er das bei dir vermisst, er kann diese dinge auch eventuell bei anderen menschen vermissen, die ihm nahestehen. vielleicht hat er auch eine ich schwäche, er hat vielleicht ängste und versucht diese mit essen zu füllen. er ist vielleicht auch auf der suhe nach kontakt, georgenheit, zärtlichkeit, erfolg anerkennung und liebe. vielleicht lehnt er sich selber ab und steht sich auch manchmal selber im wege. er sollte lernen maßstäbe loszulassen, sich gestatten, dass er selbst sein kann und sich als einzigartiges wesen annehmen, eben eine innere harmonie zu haben und immer zu sagen, dass er gut so ist, wie er ist. er muss unbedingt seien einmaligkeit erkennen.
    vielleicht hat er auch ein wenig kontaktschwiwrigkeiten und man sollte schauen, dasss er wieder vermehrt in den kontakt geht, zum beispiel in vereine oder dinge macht, wie rad fahren, oder bewegung, die ihm spaß macht.

    3.) edelsteine:
    gegen überewicht empfehle ich meinen klienten immer den magnesit. man sollte ihn alle 14 tage 2 minuten unter fließendem wasser reinigen und dann 2 stunde in die sonne packen

    ich hoffe, ich konnte dir eine kleine anregung geben und würde mich über feedback freuen. nur wichtig ist, lass dich von niemandem fertig machen, denn du bist eine tolle und einzigartige frau, überhöre die blöden kommentare, die dir vielleicht begegnen.
    alles liebe
    stefan schmitt
     
  7. rainbow2210

    rainbow2210 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    39
    wie gsagt mein sohn wird gerade neurologisch und psychologisch untersucht . mir blieb vorerst kein anderer weg. das er sehr viel traurigkeit in sich hat ist mir gewiss. der engel mit dem bezaubernden lächeln hat viel durch in sein wenigen lebenjahren . er hat damals gesehen wie sein vater mir das brustbein anbrach. wird von seinem vater nur sehr selten abgeholt- er bevorzugt die großen brüder. der kleine wird oft gehänselt weil er eben dick ist. umsomehr das passiert-umso mehr essattken bekommt er leider. der kleine hat oft alpträume gehabt- ich habe ihm mittlerweile einen traumfänger ins zimmer gehangen.er schläft nun fast immer durch . am tage hat er oft auch angst -zum arzt gehen ist immer mit viel tränen und angst verbunden bei ihm . er ist damals während einer operation wach geworden-kann mir heute noch erzählen , was während der op mit ihm gemacht wurde.
    ich sag ihm ganz oft,das er ein wunderbarer mensch ist , und ihn auch menschen lieben,die noch gemein zu ihm sind ,weil für sie das dicksein eben ein spaß ist. wie wendet man den magnesit am besten bei kindern an ?

    du hast mir einige schritte geholfen,neue ideen zu bekommen um meinem engel helfen zu können. ich werde einiges davon tun.

    eine frage zum schluß. du hast mir trotz meiner vielen probleme momentan heute ein grinsen ins gesicht gezaubert... wie kommst du darauf- dass ich eine tolle frau und einzigartig bin ?
     
  8. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    hallo
    ich würde den magnesit am besten einfach tragen.
    danke, mich freut es, dass ich dir ein lächeln bescheren konnte.
    ich versuche mich immer in menschen reinzufühlen, wenn ich ihnen etwas schreibe und schaue, was das beste für jeden ist, aber glaube mir wirklich, dass du einzigartig bist und vor allem jetzt es total verdient hast, richtig gut zu leben, lasse es dir gut gehen, noch eine sache habe ich für dich, meinst du, du kannst bei deinem sohn ein kleines ritual durchführen, eine schamanische reinigung, die ich dir hier kurz schildern kann?
    wenn du magst, kann ich veruschen auch einmal deinem sohn reikienergie zu schicken.

    freue mich auf deine antwort und vor allem lasse es dir persönlich gut gehen, denn wenn es dir persönlich gut geht und du in deiner mitte bist, dann wird das auch dein sohn spüren
    alles liebe
    stefan schmitt
     
  9. rainbow2210

    rainbow2210 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    um etwas shamanisches machen zu können,muss man da nicht irgendwie in irgendwas eingeweiht sein ? ich wüsste nicht wie ich das machen kann
     

Diese Seite empfehlen