1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fernweihung: Handchakren?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von AprilCat, 14. Februar 2007.

  1. AprilCat

    AprilCat Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte meine ersten beiden Einweihungen über Zen-Reiki (also Fernweihung) erhalten. Die Meinungen darüber sind geteilt und beide Seiten haben sicher teils Recht.

    Für mich ist nun die Frage, wie ich quasi meine Handchakren "überprüfen" kann. Bewusst spüre ich nämlich Energie dort nur sehr wenig.
    Bei einem Reiki - Treff vor kurzer Zeit (wo ich unter anderem auch eine Reiki Behandlung erhalten und an mir selbst verschiedene Positionen geübt habe) konnte ich kaum Energie in meinen Händen wahrnehmen (in anderen Körperregionen hingegen schon).

    Ist es möglich, speziell die Handchakren durch Selbstbehandlung zu öffnen? Wenn ja, wie?

    Oder würdet ihr mir zu einer erneuten, "direkten" Einweihung raten - um sozusagen "sicherzustellen", dass meine Handchakren auch geöffnet sind; vor allem auch, um anderen Menschen Reiki geben zu können.
    Viele sagen ja, dass Reiki auch so fließt. Und das empfinde ich bei der Selbstbehandlung so auch als angenehm.
    Ich bin mir nur unsicher, ob meine Chakren weit genug geöffnet sind, um "später" (wenn ich mehr mit Reiki an mir selbst gearbeitet habe) auch anderen Energie weitergeben zu können.

    Lg
    April
     
  2. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Kann ich nix dazu sagen. Müsstestwohl die Fragen die Ferneinweihungen praktizieren.:)
     
  3. AprilCat

    AprilCat Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Ich habe in einem anderen Forum mehrere Antworten erhalten.
    Und werde einfach fleißig weiter üben, darauf vertrauend, dass ich mit der Zeit die Energie besser wahrnehmen und auch anders damit arbeiten kann :)
     
  4. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo AprilCat,

    und wie waren die Antworten zu Deiner Frage? Hast Du auch Deine Lehrerin dazu befragt?

    Die Handchakren kann man nicht selber öffnen, dazu braucht man eine Einweihung! Das ist völlig in Ordnung, dass man die Energie nicht an jeder Körperstelle gleich fühlt. :liebe1: Halte Deine Hände mal über eine Pflanze oder Dein Essen, dann wirst Du sehen, dass die Energie fliesst.

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  5. AprilCat

    AprilCat Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sch(n)eckchen ;)

    Die Antworten fielen folgendermaßen aus:

    Hallo Aprilcat,

    ich würde mir auch keine Sorgen machen. Bei mir selbst spürte ich, vor allem am Anfag selbst kaum etwas. Aber wenn ich anderen Reiki gegeben habe, dann wurden meine Hände sowas von warm.

    Ich hatte übrigens auch "nur" eine Ferneinweihung, aber das tut der Qualität sicher keinen Abbruch. Und von den Erfahrungen bei der Weihe selbst war es viel schöner, als bei der nachfolgenden persönlichen Weihe in den 2. Grad.

    Also, Kopf hoch und gib viel Reiki, dann wird das auch in den Händen besser fühlbar.

    Liebe Grüsse
    Gaby

    ----------------------------------------

    Aloha AprilCat,

    dazu kann ich nur sagen, Einweihungen fuktionieren immer. Ob Fern oder Direkt. Bei Reiki ist es allerdings wie mit allem im Leben, wenn man es häufig macht wird es immer besser.

    Nachdem ich bisher ausschließlich Fernweihen hatte, kann ich mit Bestimmtheit sagen, es funktioniert!

    Es gibt Menschen die das Gegenteil behaupten, da stellt sich mir dann die Frage, wie soll dann eine Fernbehandlung gehen?

    Wie auch immer, Reiki ist mehr als Energiebehandlung, es ist eine Art zu leben und für jeden idividuell.

    Gehe weiter Deinen Weg und schau was Dir zufällt. Nutze die Gelegenheiten und mach für Dich das Beste aus allem. Laß Dich nicht verunsichern, wenn Du Dich mit dem was Du tust wohlfühlst, gibt es keinen Grund etwas zu ändern.

    Übung macht den Meister, ist eine alte Weisheit. Ich glaube das sie immer zutrifft.

    Alles liebe

    Arielle

    --------------------------------------------

    So...das waren nur zwei der Antworten, aber die Antworten ähneln sich :)
     
  6. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Hallöchen,
    bei mir klappt folgendes ganz gut:

    Du kannst Deine Hände mit den Handfläche zueinander halten. Bitte um Reiki. Bewege dann vorsichtig Deine Hände aufeinander zu. Du kannst dann einen leichten Widerstand spüren. Vielleicht erst nur ganz zart und nur einige Zentimeter. Wenn Du ein bisschen Gespür dafür entwickelt hast, klappt es immer besser.:clown: Viel Spaß beim Entdecken
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich reibe immer,bevor ich mir energie hole, die handflächen leicht aneinander um die chakren zu aktivieren.
     
  8. AprilCat

    AprilCat Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Vielen Dank für eure Tipps aus dem Nähkästchen. Ich werde die nächsten Tage ein wenig herumexperimentieren und dabei hoffentlich meinen Weg entdecken :)
     

Diese Seite empfehlen