1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ferngesteuertes Auto

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von cyberspirit, 8. Dezember 2013.

  1. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Werbung:
    Hallo,

    mein Traum den ich hatte erinnerte mich sehr an den Fernsteuer Traum den ich vor vielen Jahren mal hier im Forum reingeschrieben habe.

    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte:

    Ich sass auf einem ferngesteuerten Auto, mit dem ich sehr schnell durch die Gegend gerast bin. Irgendwann später brachte mir ein Junge die Fernsteuerung zu diesem Auto. Anschliessend bot ich ihm an auf eine Cola einzuladen.

    Was kann das bedeuten?

    Gruss Cyberspirit
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Cyperspirit,

    mit Fahrtzeugen aller Art wird in den Träumen umschrieben, wie Du ihm Leben, im Augenblick oder einer ganz bestimmten Sache glaubst voranzukommen. Wenn Du in einem ferngesteuerten Auto unterwegs bist, bedeutet dies, dass Du in dieser Situation nicht Herr der Lage bist und das Geschehen von anderen bestimmt wird. Der Junge verkörpert die Lebenslust und dem jugendlichen Elan, der dir dazu verloren gegangen zu sein scheint. Das Cola soll den Aspekt der Energie und den Elan noch deutlicher unterstreichen, mit der Du nun die Sache angehen möchtest.


    Merlin
     
  3. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Danke für Deine Antwort,

    in der Tat gibt es ein Projekt was ich vor habe mit der Zeit zu realisieren, schon vor langer Zeit schon angedacht habe. Doch irgendwie stagniert es, was eigendlich auch nicht so schlimm ist weil der Zeitpunkt egal ist weil es was zeitloses ist. Doch gibt es Leute die da mitmischen und ihr Sagen reinstecken, obwohl ich niemanden dazu beauftragt habe da mitzuarbeiten. Umso mehr Zeit vergeht, desto reifer wird es.

    Doch immer wieder habe ich schritt für schritt dran weitergearbeitet um es zu verbessern und daran vorzubereiten.
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Selbst wenn man eine Fernsteuerung in Händen hält, bleibt dennoch eine große Distanz zum Geschehen. In deinem Traum vermag ich auch keine Stagnation erkennen, vielmehr rast Du durch die Gegend. "Tempus fugit", die Zeit verrinnt, würde ich hier eher die Stimmung umschreiben. In solchen Fällen kann es klug sein einmal darüber nachzudenken, ob man dieses Projekt wirklich noch mit Leben erfüllen möchte. Ja und gilt diese Stimmung nur für dieses Ziel oder ist es eine allgemeine Grundstimmung, die hier an die Oberfläche kommt?

    Das Traumgeschehen spielt sich in einer abstrakten Umgebung ab, ohne einen weiteren Bezug zu einem bestimmten Thema. Es geht also nur um diese ganz allgemeine Stimmung, die dich bewegt. Um das Projekt, von dem Du schreibst, geht es jedenfalls nicht – vielmehr kann diese Situation aber auch symptomatische für dich sein.

    Das Thema "Tempus fugit", erscheint auch in einem deiner anderen Träume, in dem Du den roten Zeiger an der Uhr zerstörst, um die Zeit anhalten zu können.


    Merlin
     
  5. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Werbung:
    Ich hatte diese Stimmung erstmal für dieses Thema gesehen. Das mit dem hin und her rennen würde ich damit deuten, dass ich am rausfinden bin wer was an dem Projekt mitmischt. Deshalb ruht es bzw. stagniert. Ich bin trotzdem dran weiterzuarbeiten bis ich entsprechendes Ergebnis habe so wie ich mir es vorstelle. Immerhin ist es mein Projekt, wo ich niemanden irgendwas angeschafft habe. Das ist auch der Grund der speziell diese Arbeit behindert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen