1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

feng shui schlafzimmer

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von violetrose, 11. Januar 2008.

  1. violetrose

    violetrose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo ihr!
    wir sind seit einem halben jahr umgezogen und haben alle möbel in die neue wohnung mitgenommen. aber irgendwie wirkt das schlafzimmer ungemütlich, da es auch größer ist. wir haben 3 wände rosa ausgemalt, das ist schon mal gut. am fenster hängen vorhänge und wir haben 2 teppiche drinnen.
    es wirkt aber noch immer ein wenig kalt und ungemütlich.
    habt ihr vielleicht einen feng-shui tip für uns?
    das wäre nett! danke
    liebe grüsse violetrose
     
  2. sonne 88

    sonne 88 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    116
    Hi,

    also ich weiss nur, dass du mit rosa (= Yin-Farbe) eine kalte Farbe gewaehlt hast...

    Yin-Farben = kalte Farben, also blau, gruen, beige, rosa (schwarz soll auch kalt sein ?!?)

    Yang-Farben = warme Farben, also rot, orange, gelb (und weiss soll auch warm sein ?!?)

    = vielleicht integrierst du einfach sehr viel rot, viel orange und etwas gelb in den gesamten Raum ?? z. B. Bettwaesche in rot..usw.

    welche Farben haben denn Bettwaesche, Vorhaenge und Teppiche ?

    im uebrigen denke ich (unabhaengig vom Feng Shui), dass (dicke) Tapete an den Waenden einen Raum wohnlicher macht, als alleine mit einer Farbe anzustreichen (Stuckleisten an der Decke oben, aus Styropor selbst "basteln")

    Ich bin der Meinung, dass auch ein Holzboden (wo dann die Tepppiche draufliegen) einen Raum gemuetlicher machen...
    habe mal in einer Wohnung gelebt, wo in einem Raum selbst die Waende mit Holz waren (aeh wie drueckt man so etwas aus ? ich hoffe du verstehst was ich meine,) und die Decke "holzig", das hat einen gemuetliche Atmosphaere gezaubert...

    und wenn ein Raum zu gross ist, stellt man grosse, wuchtige Moebel hinein, um den Raum kleiner wirken zu lassen,
    in kleinen Raeumen stellt man kleine Moebel, z.B. nur bis zur Huefte gehend - Mobiliar hinein...

    warum fuellst du den Raum nicht noch ein wenig mit ev. einer Leseecke, wo du dann ein Buecherregal mit einem gemuetlichem Sessel hinstellst, das Ganze ein wenig mit einem Paravent abgrenzt
    usw.

    was ist mit Bildern ? (grosse mit entspannenden Situationen - ist ja schliesslich das Schlafzimmer, da will man ja keine Aktion) und gerahmt !

    tja, mehr faellt mir jetzt nicht ein,
    aber pass auf, in welchem Bagua du liegst (wegen den Farben und so)..

    Lg sonne 88
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi,

    ich würd die wand unterteilen; so in 1.50 höhe ne borte aufkleben oder so;
    ein paar bilder, die die seele beruhigen.

    im schlafzimmer sollte kein spiegel sein !

    du kannst ein kleines tischchen aufstellen, wo drei kerzen stehen (die nicht angezündet werden, nur als blickfang) daneben ein, zwei schöne steine, die dir persönlich etwas bedeutet, oder ein kleines engelchen ...

    du kannst aber zb zum fenster nen traumfänger hängen,
    ein windspiel,
    alles, was halt lieblich aussieht.

    rosa hätte ich persönlich nicht für ein schlafzimmer gewählt, sondern auch eher eine warme, sanfte farbe.

    lg die lila :)
     
  4. Rot ist eine warme farbe wenn sie gelbstichig ist, vielleicht probiert ihr mal rot weiss gestreiftes im zimmer unterzubringen, das ergibt gemischt auch rosa,
    also rot+weiss=rosa.:)
     
  5. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Pfirsichfarben ist eine sehr gemütliche Farbe. Und wie wäre es mit so einer faltbaren Wand?
    Wie heißen die Dinger nochmal? Na egal, diese aufstellbaren Papierwände jedenfalls würden das Zimmer etwas kleiner machen.
     
  6. Geomantie

    Geomantie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Steiermark/Gröbming
    Werbung:
    Aber Hallo!!

    Was ist da los?
    Bitte kein allgemeines Feng Shui auflisten und noch dazu unrichtiges!
    Auf KEINEN Fall im Schlafzimmer eine Kerzenständer mit 3 Kerzen verwenden!
    Wer kommt auf so eine Idee? Sinnhaftigkeit?
    Es handelt sich um ein Schlafzimmer, ein Raum, der nicht so allgemein abgehandelt werden soll.
    Die Zahl 2 ist in einem Schlafzimmer das Wichtigste.
    Die Zahl 3 versinnbildlicht eine dritte Person in der Beziehung.
    Und wollen doch die Wenigsten.

    Ich will meine Forumskollegen da nicht ausbessern, oder so.
    Aber es soll schon alles seine Sinn haben.

    Auf JEDEN Fall muss man die jeweiligen Personen betrachten. KUA Zahlen (sprich Geb.Daten), Bagua Bereich, und so weiter...

    Rosa ist eine Yin Farbe? Würde ich zwar nicht sagen, aber Sonne88 hat sich bestimmt etwas dabei gedacht.
    Bin schon neugierig.

    OK. Auf jeden Fall im Schlafzimmer Kontrolle auf Wasseradern und Störzonen, kein Spiegel, kein Verbau über dem Kopf, kein drohender Luster.
    Bett aus Holz, (Metall verstärkt div. Strahlung)

    Bilder, das mit der Aktion (Sonne88) hat mit gut gefallen.
    Bisserl eine Aktion soll aber schon sein, oder?
    Erotische Bilder wirken da Wunder:liebe1:

    Keine Bibliothek im direkten Sichtbereich des Bettes, da sich das geballte Wissen (der Bücher) unruhig auf die Nachtruhe auswirken könnte.

    Und zur Wandfarbe: im Allgemeinen hat da jeder recht mit erdigen Farben.
    Sollte aber schon mit den Personen und den KUA Zahlen verglichen werden.

    Ah, ich hab da noch was, E-Smog, also kein HIFI oder TV.
    Am Besten wäre ein Netzfreischalter.

    Also dann wünsche frohes Schaffen und Liebe Grüße
    Geomantie
     
  7. sonne 88

    sonne 88 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    116
    Hi,

    cool, das mit dem Netzfreischalter...(ich habe mal vorausgesetzt, dass keine Hifigeraete im Schlafzimmer sind...)

    ja die Sache mit der Farbe rosa - hab ich mal uebernommen, wie ich es gelernt habe (laut FengShui), vielleicht liegt es daran, dass es eine helle Farbe ist und hell macht ja auch Raeume groesser (oder irre ich mich da gerade ? Kannst mich ruhig korrigieren, wenns falsch ist, ich habe ja auch die Weisheit nicht "in die Wiege gelegt bekommen" :stickout2 Welche Farben zaehlst du zu den Yin und Yang Farben ?)

    Bibliothek:buch:: ja genau, deswegen soll ja das Paravent dazwischen...:)

    Apropos "...bisserl Aktion...": rotfarbene Waende und Bettwaesche wirken da Wunder :D
    Aber man muss ja nicht gleich uebertreiben...

    Und ganz wichtig - klaro - ohne zu wissen, welcher Baguabereich das ueberhaupt ist geht gar nichts....

    Lg sonne 88
     
  8. Naja, ich habs nict so mit feng shui, aber das farben wirken weiss ich aus erfahrung, hellblau im schlafzimmer lässt selbst den hitzigsten menschen einfrieren, orange und auch terracotta, wirken sehr beruhigend und entspannend, ist sehr angenehm warm, und eine farbe die gut auszuhalten ist.
    Ich selbst habe androsgrün im sz, es ist sehr hell und gelbstichig, zu lebhaft, aber meistens schlafe ich gut damit.:)
     
  9. Geomantie

    Geomantie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Steiermark/Gröbming
    Kurz und bündig

    Yang: Aktiv, hell, groß, von gelb bis rot und orangen, grün..
    Yin: Passiv, dunkel, klein, schwarz blau,...

    Fast alles lässt sich in Yin und Yang einteilen, aber in den div. Büchern steht alles genau aufgelistet.
    Ich wollte das mal auswendig lernen, brachte aber nix, weil ich es eh wieder vergessen hab, mitlerweile hab ich es einfach kappiert, was Yin, und was Yang zuzuordnen ist.

    So nebenbei...

    Wünsche noch einen guten Abend
    LG
     
  10. violetrose

    violetrose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo!
    ich danke euch für die vielen antworten!

    zuerst hatten wir die wand terracotta gestrichen, aber da ist uns fast die decke auf den schädel gefallen, im wahrsten sinne des wortes :)
    dann hellbraun hat auch nicht gepaßt.
    aber ich hab extra jemanden kommen lassen, wegen erdstrahlung usw. das bett steht richtig! und er war der meinung hellbraun oder gelb wäre gut, naja uns hat das braun auch nicht gefallen. ich hab mir dann ein feng-shui buch gekauft und da steht drinnen, rosa und grün wären gut!

    bettwäsche ist verschieden, da gibts eine, die ist blau, grün, beige, dann eine hellblau mit weiß zb, aber ihr habt recht ich werd was oranges oder so kaufen.
    vorhänge sind weiß in der mitte, außen rosa und orange.

    das sz liegt in der reichtum ecke, keine ahnung jetzt was da passen sollte. weiß das wer?

    das mit dem paravent ist eine gute idee, hab ich mir auch schon gedacht und irgendwie eine holzverkleidung vielleicht auch.

    schon komisch, in der wohnung fühlen wir uns uuur wohl, aber mit dem sz einrichten, das dauert irgendwie..

    danke und liebe grüsse!!
    violetrose
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen