1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Feng Shui ... ist wirklich was dran ??

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von John_Hurts, 30. Januar 2005.

  1. John_Hurts

    John_Hurts Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi,

    ich bin großer Kritiker des Feng Shui !
    Könnt ihr mir bitte Faken oder Erfahrungen aufzählen, die (!!!) beweisen dass tatsächlich etwas dran ist.

    Ich möchte an der Stelle auch den Plazebo-Effekt erwähnen da man sich auch viele Dinge einreden kann und genau das ist Feng Shui (noch) in meinen Augen.

    Danke schon mal für eure Antworte ...
     
  2. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    schlechtreden hat auch einen gewissen placebo-effekt... nich böse sein.

    lg
    mina
     
  3. timmi

    timmi Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo,
    ich habe nicht viel Erfahrung mit Feng Shui, aber ein wenig gelesen.
    Auslöser war, dass ich mich in meinem Hauptaufentshaltsbereich des Hause irgendwie nicht wohl fühle/fühlte, nicht geborgen und keine Ruhe fand. So kam ich auf Feng Shui - nur der Aspekt des Einrichtens und Gestaltens der Wohnung.
    Beim Lesen habe ich einfach ganz viele Dinge gefunden, die klar und logisch sind - soll Feng Shui sein und entspricht ganz einfach bestimmten Prinzipien, die auch Innenarchitekten berücksichtigen oder empfehlen würden.

    Dazu gehören m.E:

    - keine schweren Dinge übers Bett hängen, erdrückt, schlechte Träume
    - nicht das Kopfende unters Fenster - da entweicht deine Energie, als Kinder haben wir gelernt, dass die kalte Außenwand Kopfschmerzen verursacht, das Ergebnis ist das Gleiche - Bett weg vom Fenster
    - keine Spiegel um's Bett herum - verbreiten Unruhe
    - keine hektischen Farben ins Schlafzimmer, soll beruhigen, ein Tupfer Rot für die Liebe reicht, eine Kissen ein Läufer etc.
    - Wohlfühlmöbel nicht ohne Rückendeckung, fehlende Sicherheit und Ruhe - das ist z.B. mein Problem, habe aber keine Lösung gefunden bisher
    - spitze Ecken und Kanten vermeiden, bei Feng Shui bündeln sie negative Energien, in meinem Empfinden sind sie einfach unharmonisch

    Das diese Dinge sich direkt auf Dein Wohlfühlen auswirken ist sicher klar.
    Keine Erfahrung habe ich mit dem Ausrichten des Baguas und Geburtsdaten und Himmelsrichtungen. Wenn man schlecht schläft, dann kann man es sicher danach probieren, das Bett auszurichten oder Ausgleiche zu schaffen und wenn sich dadurch was verbessert, um so besser.

    Viel war's nicht, ich bin aber überzeugt, das an Feng Shui mehr dran ist, als ich weiß.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  4. Isaja

    Isaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nähe Wien
    Hallo!

    Feng-Shui ist eine Jahrtausend-alte Lehre von "Harmonie". Der Mensch hat im Laufe der Evolution verlernt, auf seine ureigensten Instinkte zu vertrauen und lebt heute (leider) sehr fremdbestimmt (s. Werbung) D.h. wir haben verlernt zu spüren, was uns gut tut und was nicht. Feng-Shui versucht uns zu unseren "Wurzeln" zurückzubringen. That`s it!
    Gruß
    Isaja
     
  5. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Hallo!

    Eigentlich sollte man fragen: unsere heutige Lebensweise, ist da was dran?
    Bei Feng Shui sollte man sich nicht vom Namen täuschen lassen, der ist natürlich "in Mode gekommen", aber FS hat es immer schon gegeben. Auch in unseren Breiten, nicht etwa nur China oder sonast irgendwo. Leider ist das Wissen über das Leben im Einklang mit der Natur bei uns großteils verloren gegangen. Man braucht ja nur vergleichen, wie waren die Höfe und Häuser früher räumlich eingeteilt, wie sind sie heute. Die Eingänge lagen meist im Süden, Licht Wärme und Sonne kam ins Haus, es wurde dort auch Nachbarschaftspflege betrieben. Heute ist der Südbereich meist abgeschirmt um vor den neugierigen Blicken des Nachbarn geschützt zu sein, abschirmen, ausgrenzen ... Im Norden (die Wetterseite)war oft das Wc, der kalte nasse Breich, heute findet man häufig den Haupteingang im Norden,Wind Regen und Kälte kommt ins haus, - damit ja viele Bereiche sonnig liegen, wo man sich "abschirmen "kann. Muß jeder für sich entscheiden, ob es ideal ist.
    Das soll nur ein kleiner Denkanstoß sein, es gibt natürlich unzählige Beispiele.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
    Mariposa gefällt das.
  6. Isaja

    Isaja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Nähe Wien
    Werbung:
    Hallo Gertrud & Co :)

    Du sprichst mir aus der Seele - danke! Laßt mal ein Kind den eigenen Raum gestalten. Kinder spüren nur allzu gut, was für sie gut ist, denn sie folgen-noch-
    ihrem Instinkt.
    Alte Gebäude (Klöster, Kirchen.....) wurden nach der heutigen FS - Lehre augerichtet. Man achtete darauf, wo der Eingang und die Fenster lagen, auch um das Tageslicht optimal auszunutzen. Damals geschah das aus einer Notwendigkeit heraus, heute nimmt man weder auf Tageslicht, Himmelsrichtungen, gute Nachbarschaft, etc. Rücksicht, da der eigene Lebensraum sowieso bei der Zaungrenze endet.
    Eigentlich schade...... :rolleyes:
    Grüße
    Isaja
     
    Mariposa gefällt das.
  7. Raevyn

    Raevyn Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Erde
    Hi John Hurts,
    mir hilfts beim aufräumen, wenn ich dabei denke *jetzt mach ich die Partnerschafts-Ecke sauber* oder *jetzt räum und schmeiss ich den alten Plunder weg, mal sehn was danach passiert*...für mich ist es total befreiend, ich seh dadurch mehr als nur eine Arbeit- es ist wie ein Befreiungsakt.
    Mir wird jedenfalls leichter wenn ich so durch meine Wohnung gehe- ich wäre sonst viel zu faul dafür.
    Ausserdem ist es interessant wie sich dadurch die Räumlichkeit verändert, ich habe dabei immer das Gefühl Energien freizuschalten!
    :winken2:
    Raevyn
     
  8. MartinaB

    MartinaB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Kloten
    Hallo John Hurts
    warum brauchst Du Fakten, Erfahrungen oder gar Beweise - wenn Du Feng Shui so kategorisch ablehnst?
    Will ich Beweise oder Fakten, dann bin ich unsicher und unentschlossen - bin suchend... Lehne ich aber etwas klar ab, dann interessiere ich mich absolut nicht dafür und würde mich schon gar nie in einem Interessenforum aufhalten.
    Liebe Grüsse
    Martina
     
    Grey und Mariposa gefällt das.
  9. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Probiers doch einfach aus! Zum Beispiel nützt der Einsatz von gewissen Farben und Formen in bestimmten Bereichen auch nichts, wenn dieser Bereich voller Gerümpel steht, schmutzig ist, etc.

    Am Besten kann man sehen, daß Feng Shui funktioniert, wenn man Bereiche hinter den Türen freiräumt. Das kann jeder, es beansprucht erst mal nicht so viel Zeit und Ergebnisse sind fast sofort spürbar. Es muß aber alles weggeräumt werden, was das vollständige Öffnen der Türen verhindert. Also auch alles was daran hängt, Kleider, Taschen usw.

    Läßt sich eine Tür leicht und vollständig öffnen, kann die Energie nämlich ungehindert und frei in den Raum fließen und sich entfalten - und somit auch in Deinem Leben.

    P.S. Würde mich interessieren, ob Du damit was anfangen konntest.
     
    Engelslicht gefällt das.
  10. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    solange du etwas kritisierst,
    kannst du es nicht wirklich erfahren!
    :guru:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen