1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Ece1, 3. November 2008.

  1. Ece1

    Ece1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Eines der Bücher, die mein Leben und meine Lebensweise verändert haben, ist das Buch von Karen Kingston - Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags:

    Wer hat keine unaufgeräumten Schubkästen, Regale oder ganze Schränke voll Kram zu Hause? Wie wir uns mit Feng Shui von unnötigem Ballast befreien und endlich wieder Ordnung und mehr Energie in unser Leben bringen können, dabei hilft dieses Buch.

    Die Autorin Karen Kingston ist weltweit anerkannte Expertin für Feng Shui und Bestsellerautorin. Die Engländerin lehrt seit zwanzig Jahren Feng Shui. Seit 1990 lebt sie halbjährig auf Bali und reist in den restlichen sechs Monaten um die Welt, um Workshops zu leiten.

    Quelle: Auszug aus dem Buch bei amazon.de


    [​IMG]

    Hier gibts das Buch bei Amazon:
    Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags um 5 EUR

    Und auch als Audiobook:
    Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags 2 CDs um 19,99 EUR
    Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags. Volume 2 um 16,99 EUR

    Ich habe auch einige Bücher über Feng Shui gelesen, man muss aber kein Anhänger dieser Lehre sein, um zu verstehen, dass Gerümpel eine Belastung ist. Und das gilt nicht nur für Dinge, die man schon besitzt, mit dieser Erkenntnis im Hinterkopf hinterfrägt man auch bei Neuanschaffungen den Sinn und Zweck einer Investition.

    Dieses Buch hat meine Sichtweise zu materiellem Besitz ziemlich verändert, und darüber bin ich sehr froh. Ich kann das Buch jedem empfehlen, unanhängig davon, ob es nun wirklich nur ums reine Ausmisten oder einfach nur um eine andere Sichtweise geht.

    Kennst du das Buch? Hat es dir weitergeholfen?
     
  2. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Ich hab schmunzeln müssen, denn ich bin grade in einer "ich schmeiß alles raus"-Phase ich glaub das buch besorg ich mir

    Danke für den Beitrag
     
  3. Chimana

    Chimana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    2.445
    Ort:
    zur rechten Zeit am rechten Ort
    Das Buch kenne ich auch. Habe es mit großer Freude gelesen.
    Inzwischen bin ich noch über ein zweites Buch in dieser Richtung gestolpert: Die Magie des Wohnens von Denise Linn und Susanne Kahn-Ackermann. Die Autorinnen kennen offensichtlich auch Karen Kingston... Ist auch ein Kapitel zu dabei.
    Jedenfalls wurde ich dadurch wieder inspiririert und immer wenn es ans Aufräumen geht, läuft es seither nach dem Motto:

    Brauche ich's?
    liebe ich's?
    (2x nein-->) entsorg' ich.
    Liebe Grüße
    Chimana
     
  4. Ich hab mich mit dem Thema in den letzten Jahren auch verstärkt beschäftigt, zum einen, weil ich Einrichtungsberaterin bin und zum anderen, weil ich nach dem Tod meines Mannes und meines Sohnes sehr damit konfrontiert war, wann ich was "entrümple" und was es mit mir macht, wenn ich es tu.

    Ein sehr wirksamer Prozess und es ist jedem zu empfehlen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, weil letztendlich hat alles mit "loslassen" zu tun.

    lg
    Sunny
     
  5. Ece1

    Ece1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    8
    Freut mich, dass euch der Buchtipp gefällt.

    @Sunny: Ich wünsche dir Alles Gute!
     
  6. rosalilaela

    rosalilaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    vie 20
    Werbung:
    also ich bin ja sowieso laut maya-kalender ein loslass-mensch - und das buch hat mir auch sehr geholfen und sehr gefallen :)

    auch weil der feng shui anteil so easy eingegliedert ist dass es ohne großem aufwand umsetzbar ist - ich persönlich hatte mit feng shui nämlich bis dato noch nix am hut


    SEHR EMPFEHLENSWERT kann ich nur sagen !!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. acaana
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    892
  2. Patty
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    723

Diese Seite empfehlen