1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Feministische Sprache

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Waldbaum, 27. Januar 2008.

?

Wie sagt ihr?

  1. Einwohner von Hamburg

    35 Stimme(n)
    83,3%
  2. Einwohner und Einwohnerinnen von Hamburg

    1 Stimme(n)
    2,4%
  3. Einwohnerinnen und Einwohner von Hamburg

    3 Stimme(n)
    7,1%
  4. EinwohnerInnen von Hamburg

    3 Stimme(n)
    7,1%
  5. Einwohnerinnen von Hamburg

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Waldbaum

    Waldbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:
    Es ist inzwischen politisch korrekt, immerzu solche Wendungen zu gebrauchen wie:

    "Hamburg hat soundsoviele Einwohner und Einwohnerinnen."

    Damit niemand auf den Gedanken kommt, in Hamburg gäbe es nur Männer und keine Frauen.

    Manche übertreiben auch etwas und sprechen von Mitgliedern und Mitgliederinnen - und von Kindern und Kinderinnen.

    Oder gar von Staubsaugern und Staubsaugerinnen - und von Salzstreuern und Salzstreuerinnen.

    Aber nun mal im Ernst:

    Was haltet ihr davon?

    Und wie haltet ihr es damit?


    Btw: Ich sehe das nun nicht als ein reines Spaß-Thema an, sondern auch als ein ernsthaftes politsch-gesellschaftliches Thema.

    Darum habe ich es hier in diesem Subforum gepostet.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Generischer Maskulin gilt immer noch als guten Stil - alles andere verhunzt die Sprache

    lG

    FIST
     
  3. Waldbaum

    Waldbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Schwarzwald
    Zwischenergebnis:

    4 x Einwohner von Hamburg :)

    1 x EinwohnerInnen von Hamburg :clown:

    :)
     
  4. Gallia

    Gallia Guest

    Ich finde dieses "Korrekt sein wollen" das ist so ein typisches Thema von Leuten die einfach einen Grund brauchen sich aufzuregen.

    Ich bin auch der Meinung das Frauen heute gleichberechtigt sein sollen,
    aber dann so darauf zu pochen das es auch jaaaaa in der Sprache erwähnt wird finde ich persönlich albern.
    Daran sieht man das die Gleichberechtigung der Frau doch noch nix normales ist, über ganz normale Dinge würde man nicht so einen Traraa veranstalten :)

    LG Gallia
     
  5. Sternlein

    Sternlein Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    181
    Selbst Alice Schwarzer würde Einwohner von Hamburg sagen...:weihna1
     
  6. Blue-Bliz

    Blue-Bliz Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Proxima Centauri
    Werbung:
    Ich dachte immer das solche Worte wie "Einwohner" geschlechtsneutral sind. :D
     
  7. Waldbaum

    Waldbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Schwarzwald
    So sehe ich es ja auch! :)

    Aber manche Leute erblicken darin das böse Unwort "er!"

    Wegen Einwohn-er!

    Und "er" ist männlich - und also pööööse. :party02:
     
  8. Gallia

    Gallia Guest

    Es heisst aber doch DIE EinwohnER
    Womit das wieder ausgeglichen wäre :)

    LG Gallia
     
  9. Waldbaum

    Waldbaum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Schwarzwald
    Ganz genau! Sag ich ja auch immer! :)

    Die Mehrzahl ist durchweg weiblich! Wir Männer sind hoffnungslos unterlegen! :weihna1
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:

    OK, wenn das so unwichtig ist, könnte man auch die maskuline Benennung streichen und nur in fiminin benennen:

    Beispiel:

    Es gibt in Hamburg ca. 1,2 Millionen Einwohnerinnen....


    Hört sich doch toll an! (Allerdings weiß man dann nicht, wieviel Einwohner davon männlich sind, aber wer will denn solch eine Kleinigkeit wissen?):clown:



    LG
    Urajup
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen