1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fehler bei sich selber suchen, aber keine Lösung finden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esogothiker, 15. Juli 2011.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    in einem anderen Beitrag hatte ich folgende Antwort geschrieben die irgendwie untergegangen ist. Es ging um das Thema andere zu verurteilen.

    Ich war mal in der Situation wo ich jemanden gefragt hatte "was habe ich falsch gemacht?" Sag es ruhig, aber derjenige war zu feige es zu sagen.
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    weil du keinen fehler gemacht hast, er ne andere sichtweise hatte, und da das subjektiv ist,.... mit logik kommt man da nicht ran,...
     
  3. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Aber wenn ich genau weis das was nicht stimmt, und den anderen nicht gleich beschuldigen will aber bereit ist ein Missverständniss zu klären.
     
  4. Floatingcoco

    Floatingcoco Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    86
    Ort:
    An der Palme am Meer...
    Hallo,

    manchmal sind die dinge einfach was sie sind...dann kanst du es nur gehen lassen bis es sich entweder von selbst klaert ,oder auch nicht.

    Wenn die zeit der loesung nicht da ist kannst du sie auch nicht herbei zwingen

    LG
    FC
     
  5. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Oder ein Schlingel was aushäckt und zu verheimlichen hat.
     
  6. Floatingcoco

    Floatingcoco Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    86
    Ort:
    An der Palme am Meer...
    Werbung:
    selbst dann kannst du es nur hinnehmen oder weggehen wenn der schlingel dich nicht reinlaesst ;)


    LG
     
  7. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Im Grunde weisst du ja was du falsch gemacht hast. Also arbeite an dir selbst. Von deinem gegenüber kannst du das nicht erwarten, wenn er sich vor dir verschliesst.
    Jeder kennt seine eigenen Fehler. Nur zugeben wollen wir sie nicht immer gleich, darum meinen wir manchmal "der andere macht den Fehler" und erkennen erst nach genauer Betrachtung, dass wir ja nur das am anderen als Fehler sehen, weil wir selbst so sind.

    Klar gibt es auch Situationen in denen wir Fehler am anderen erkennen, worin bei uns "kein" Fehler zu finden ist.
    Aber wenn das der Fall ist, bestehen wir nicht darauf mit dem anderen darüber zu reden. Sondern wir werden nur vielleicht eine kurze Bemerkung machen, oder auch nur denken, "ja,ja,so war ich auch mal", und still einfach nur sein!

    LG
    Nelly
     
  8. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Vielleicht passt dem anderen genau dieses Missverständnis in sein Leben?

    Es gab mal ein Missverständnis zwischen mir und meiner Cousine. 15 Jahre lang hat sie mich gemieden. Und fast genau so lange habe ich versucht, dieses Missverständniss zu klären.
    Doch am Schluss kam raus, dass meine Cousine genau dieses Missverständnis für ihre berufliche Laufbahn nutzte, in dem sie allen eine "Lüge" erzählte, die auf ein Missverständnis beruhte!

    LG
    Nelly
     
  9. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Manchmal weis man eben nicht was man selber falsch gemacht hat. Ich habe auch schon ein Fall erlebt, wo derjenige sich plötzlich agressiv abgewendet hat. Ich selber wusste nicht was ich falsch gemacht habe, und habe lange Zeit gegrübelt und nachgedacht was überhaupt geschehen sein kann.

    Da komme ich mich dann schon leicht veralbert vor, und gedacht das er irgend ein Spielchen macht. Meiner Meinung wäre eine Aufklärung unter 4 Augen besser gewesen, und es wäre alles wieder ok.
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    also (hat vllt. nix mit dem Thema zu tun, aber mit der Überschrift)
    als ich noch unselbstwerter war, als jetzt - habe ich ständig die Fehler und Probleme bei mir´gesucht

    Heute zwar auch bei mir, aber in ganz anderer Art und Weise - nämlich dass ich nur selbst immer für mein Leben verantwortlich bin.

    Opferdasein ist gottseidank fast weg bei mir, wie ich so meine.

    das dazu von mir, aber du meintest was anderes wohl.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen