1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Faszinierender Test...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hamied, 27. Oktober 2005.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Habt ihr schonmal von dem Test gehört, wo ihr zwei mit Wasser gefüllte Gläser jeweils mit unterschiedlicher Musik bespielt und anschließend ins Gefrierfach gebt? Was dann passiert?

    Ich finde das erstaunlich und faszinierend welchen Einfluß diese Dinge haben.

    Für den Test benötigt man zwei dünne Gläser. Die Gläser füllt man mit Wasser. Das Wasser sollte zuerst abgekocht werden und wenn es etwas abgekühlt ist, wird es in die Gläser verteilt. Man brauch nun zwei Räume in denen man die jeweiligen Gläser mit Musik bespielt. Das sollte ungefähr 10-15min getan werden. Das eine Glas sollte beispielsweise von einer ruhigen, entspannten Musik (Klassik) bespielt werden, während das andere von einer lebhaften, vielleicht auch etwas aggressiveren Musik bespielt werden sollte(Heavy,Rock,HipHop...).
    So nachdem die Gläser nun ganz betüttelt von der Musik sind *lach* stellt man die Gläser in den Gefrierschrank. Nach einer Weile holt man sie heraus und betrachtet mal die Kristalle. Das ist wahnsinn, welchen Unterschied man da vorfindet. Die Kristalle in dem Glas, welches von der entspannten Musik bespielt wurde, sind ganz klar und angeordnet....die anderen eher querbeet durcheinander.
    Dasselbe funktioniert auch, wenn man die Musik weglässt und mit einem Stift (muss auf Glas schreiben können!) auf das erste Glas etwas schönes schreibt und dabei das geschriebene Wort mit demselben Gefühl versetzt : Bsp : Liebe.
    Auf das andere Glas schreibt man das Gegenteil, und versetzt sich selbst wieder in dieses Gefühl :Bsp: Hass oder Tod. Die Gläser kommen wieder in den Gefrierschrank. Und auch hier kann man dasselbe wieder beobachten. Die Kristalle im Glas, auf dem Liebe steht, sind wieder fein und angeordnet. Chaos pur, im anderen Glas.

    Ich finde das erstaunlich......liegt das an den Schwingungen, der Energie.......ich habe keine Ahnung hat dafür jemand eine Erklärung?

    Liebe Grüße
    Hamied:kiss4:
     
  2. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    Test läuft! :)
     
  3. karolinchen

    karolinchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    157
    hallo und wie ist dein test ausgegangen
    hast noch weiter experimentiert
    bin neugierig
    lg
    karo
     
  4. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Hi,

    hört sich nach Emoto an, aber mit welchem Microskop und unter welchen Bedingungen hast du dir diese Kristalle angesehen. Was ich weiß geht dieser Nachweiß nur unter äußerst erschwerten (Temperatur) Umständen.

    Dieses Thema interressiert mich auch sehr, hab dann mal gehört dass dieser Nachweiß mit der Kupferchloridkristallisation einfacher wäre, muß mich aber erst schlau machen.

    liebe grüsse
    prema
     
  5. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Hallo zusammen!

    Ja klingt wirklich nach Emoto!
    Eine tolle weitere Variante um die Schwingung von Wörtern, Musik, etc auszutesten ist gekochter Reis!: gekochter (nur in Wasser, ohne Salz, etc) Reis in zwei gleiche Gläser (mit Deckel wäre besonders gut) verteilen und in 2 unterschiedliche Räume geben. Anschließend das eine Glas Reis beschimpfen, stören, mit Hardrockmusik, etc. "bespielen" und das einige Tage. Das andere Glas immer loben, lieben und schmeicheln - und wunderschöne Musik "vorspielen".

    Ich hab den Test gemacht und nach 2 Wochen war der Reis, den ich positiv "besprochen" hab noch ganz gut und frisch - und der andere war stinkig! War wirklich "unglaublich"!

    Seit dem passe ich auch wirklich viel mehr auf, welche Worte in meiner Sprache Verwendung finden (so weit es mir eben gelingt)!

    Liebe Grüsse
    Selma
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Hallo ihr lieben :kiss4: ,

    hui, was ist denn "emoto"........öh, bin in diesen tests leider nicht so bewandelt, also dieser mit den gläsern war mein erster und ich war eben ganz beeindruckt davon. vorallem das schon allein wörter ausreichen, um die kristalle zu verändern.
    ich hab den test gemacht und mit einer lupe ins glas hineingesehen [​IMG] , also ich konnte diesen unterschied sehen.

    liebe grüße
    hamied:kiss4:
     
  7. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    ehrlich? das ist ja faszinierend, das werd ich auch mal ausprobieren *lach* .........positiver nebeneffekt--->man kann seinen frust am reis ablassen *haha* :kiss4:
     
  8. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    "Die Botschaft des Wassers" ist ein tolles Buch von Masaro Emoto. Er hat das Wassers auf seine biophysikalischen Eigenschaften untersucht.
    Er belegte, dass Wasser lebt und die Fähigkeit hat, Gefühle und Informationen aufzunehmen. So ist das Wasser nicht nur das Nahrungsmittel Nummer eins, sondern auch Informationsträger Nummer eins. Er erklärt somit auch die Heilkräfte der heiligen Quellen (zB. von Lourdes).
    In seinen Versuchen hat er die Wasserkristalle sichtbar gemacht und somit die Veränderung der Kristalle auf positive und negative Schwingungen sichtbar werden lassen können. Sehr interessant!
    LG Selma
     
  9. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Ja hamied! Tob dich ruhig dabei aus! hihihi...
    Aber nicht vergessen zu einem Glas Reis immer lieb sein! :schaukel:
    LG Selma
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    :danke: Selma:kiss4: wow das hört sich ziemlich interessant an, ich denke dieses buch werde ich mir holen. gleich mal googlen muss........*haha*

    liebe grüße
    hamied:kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen