1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fasten

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Germaine, 18. Oktober 2007.

  1. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Werbung:
    Hallole ihr Lieben,

    wollte mal nachfragen ob hier schon jemand Erfahrungen gesammelt hat mit Fasten.
    Ich habe mir fest vorgenommen 7 Tage lang durchzuhalten mit diversen Tees und Säften.

    Ich bin soweit fit, aber mein Magen knurrt und knurrt und es ist erst der 2. Tag.
    Gibt es einen Trick den Hunger abzuschalten? ( Bin nämlich normalerweise ein wahnsinnig guter Esser und immer nur am futtern gewesen)
    Ist es normal innerhalb von 2 Tagen fast 3 Kilo zu verlieren, selbst wenns nur Wasser ist?.

    Bin für jeden Tipp dankbar denn ich will nicht aufgeben. :)
     
  2. Tim008

    Tim008 Guest

    Hab das vor 10 Jahren mal gemacht.
    Alle fragten, ob es mir gut geht.
    Man wird sehr launisch dabei.

    Mache es jetzt anders, hau mir den Magen nicht mehr so voll.
    Geht auch, weil es hilft langfristig und man leidet weniger.

    Gruß, Tim008

    :morgen:
     
  3. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    ...hab gehört,
    bei "richtigen" Magersüchtigen gebe's sogar eine Art der Euphorie... :rolleyes: :cool:
     
  4. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Liebe Germaine,

    leider nein, einen wirklichen Trick, der immer funktioniert, gibt es nicht. Du kannst jedesmal, wenn er knurrt, Flüssigkeit zu dir nehmen - hilft manchmal.

    Zusätzlich wäre es ratsam, zu entgiften - durch Einläufe, Basenbäder, Sauna, etc. Wenn du Einläufe nicht so magst, solltest du wenigsten Bittersalz (natürliches Abführmittel) nehmen, um den Darm etwas zu reinigen. In der Früh hat sich Ölziehen gut bewährt. 1 Esslöffel, möglichst geschmackneutrales Öl möglichst lange im Mund behalten und durch die Zähne ziehen, mindestens 10min und danach gründlich ausspucken-keinesfalls schlucken !

    Weiters ist es auch förderlich, keinerlei Salz zu sich zu nehmen. Auch bei den Säften ist auf Zuckerfreiheit zu achten. Zusätzlich erlaubt sind neben Tee und Saft auch leere Gemüsesuppe (nur die Flüssigkeit - ohne Salz, hingegen Schnittlauch und Chayennepfeffer, beide basenbildend sind erlaubt).
    Sanfte Bewegung (Yoga, Dehnungsübungen, etc.) runden das Programm ab.

    Üblicherweise ist der 3. Tag der Härteste - Schlacken und Giftstoffe lösen sich nun langsam und der Körper wird damit überflutet. Depressionen und Kopfschmerzen sind nicht selten. Durchhalten ist angesagt - am 4. Tag ist der Spuk vorbei.

    Die Gewichtsreduktion sollte durchschnittlich etwa 1 kg pro Tag ausmachen. Mal ist es mehr, mal weniger. Lege deine Aufmerksamkeit nicht so sehr auf Gewichtsreduktion, sondern mehr auf gesteigerte Reinheit und Klarheit - Viel Erfolg !!

    Alles Liebe,
    Aeolion
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Ernährung verschoben***

    LG Ninja
     
  6. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien
    Werbung:
    hallo,

    ich habe auch einmal gefastet - mit tee und gemüsesuppen. ich habe mir damals meinen verdauungstrakt ruiniert und zwei jahre mit chron. durchfall gekämpft. ich bin daher dem fasten gegenüber ziemlich skeptisch eingestellt.
    den hunger bekämfst du, indem du viel trinkst - aber das sollst du beim fasten ja ohnehin...

    alles liebe
    energyspirit
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hi

    Wie vereinbart sich dieses mit deinem Job?

    LG
     
  8. fussfee

    fussfee Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Leider muß man wenn man wirklich abgenommen hat auch weiterhin auf vieles verzichten. Kleine Sünden verzeit die Waage , doch wenn das Sündigen anhält geht der Zeiger stetig nach oben. Daß heißt man muß ein Leben lang danach leben.:nudelwalk
    leider
    liebe Grüße
    fussfee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen