1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fasten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von hexy1989, 20. Februar 2009.

?

Auf was verzichtet ihr?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 11. April 2009
  1. Alkohol

    3 Stimme(n)
    12,0%
  2. Zigaretten

    1 Stimme(n)
    4,0%
  3. Süßigkeiten und fettiges

    4 Stimme(n)
    16,0%
  4. essen

    1 Stimme(n)
    4,0%
  5. Ich weiß nicht

    2 Stimme(n)
    8,0%
  6. nichts

    12 Stimme(n)
    48,0%
  7. sonstiges

    2 Stimme(n)
    8,0%
  1. hexy1989

    hexy1989 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    In ein paar tagen ist Fasten.Auf was verzichtet ihr an den Fastentagen?

    ich freue mich auf euren Antworten.

    by hexy1989:katze3:
     
  2. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
    ich hoffe, endlich mal auf zigaretten.

    habs mir ganz fest vorgenommen ;)
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ich verzichte immer auf mehrere Dinge....aber man kann nur eines anklicken...
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Auf nichts.
    Zumindest nicht zu den Zeiten, die eine nicht legitimierte Kirche festgelegt hat.
    Aber, es gibt Zeiten, da verlieren mache Sachen einfach ihre Bedeutung für mich. Z.B. immer dann, wenn ich an einer wesentlichen Erkenntnis rumarbeite.

    :)

    crossfire

     
  5. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Da ich eh sehr selten rauche, sind Zigarette kein Verzicht, wenn ich auf sie verzichte.
    Alkohol trinke ich auch kaum, auf Süssigkeiten habe ich gar keinen so großen Appetit mehr. Wenn ich auf Essen verzichte, macht mein Kreislauf schlapp.

    Worauf soll ich also sinnvoll verzichten, ohne meine Gesundheit zu gefährden?
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Ich verzichte auf Karneval.


    Sage
     
  7. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Fasten ist in erster Linie da um seinen Körper zu reinigen von den Giftstoffen des Alltags. Dazu gehören nun mal die Zigaretten, der Alkohol, das Essen etc.

    Selbst wenn sich jemand ausschließlich gesund ernährt sammeln sich Giftstoffe im Körper. Es entstehen halt einfach Abfallstoffe die mit dem Fasten leichter aus dem Körper befördert werden.

    Was hat das Fasten mit "Verzichten" zu tun?

    Wenn ich Faste, dass ist es eine Wohltat für Körper und Geist. Für die Seele, weil man sich auch mit dem Fasten wieder auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens konzentriert, und die Unwichtigen Genüsse, die ja der Mensch als Belohnung ansieht(Zigaretten sind ja solch eine Behlohnung:D genauso wie das "Besäufnis" am Wochenende.............oftmals aber auch zu jeder nur erdenklichen Gelegenheit:rolleyes:) mal einfach bei Seite lässt.

    Eigentlich sollten wir immer auf eine gewisse Art und Weise fasten.....
    Tut aber keiner, da es ja so viele Möglichkeiten gibt, wie man sich "bei Laune" halten kann.........

    Das letzte Mal gefastet habe ich vor ungefähr 9 Jahren...........3 Wochen nicht essen, rauchen, Alkohol trinken...........die ersten 3 bis 4 Tage ist es noch schwer, weil man ständig ans Essen denken muss, der Magen knurrt ja noch..........viel trinken!!!!
    Und am Besten man nimmt sich Urlaub oder macht es wenn man mal viel Zeit und Ruhe hat......sonst rebelliert bei Vielen der Kreislauf. Unterstützend habe ich eine abgewandelte Form von Yoga gemacht. Tut gut!!! Diese mache ich bis heute noch jeden Tag.

    Ich habe drei Wochen ohne Essen überlebt:D war vor Allem die letzte Woche eine wundervolle Erfahrung.............Es bringt einen schon sich selber näher

    Dann hab ich wieder das fressen saufen und rauchen angefangen:lachen:

    Joke!

    Aber ich rauche und trinke gern mal nen Wein und das muss auch aufhören!

    So, wieder viel gequakt für die eigentliche Aussage, dass Fasten kein Verzicht sein sollte! Man sollte es aus freien Willen tun und mit Freude, weil es ist ja was Gutes das man sich tut;)

    Busserl Love
     
  8. Xchen

    Xchen Guest

    Ich faste 2 Mal im Jahr, einmal 2 Wochen in März, später 2 Wochen im September. Möchte nicht missen. Ab viertem Tag ist Fasten jeweils ein Genuß. Mache meist MayrKur (MilchSemmel), allein, mit Massage und Wickeln. Ab und zu Fasten in der Gruppe im Kloster. Nicht aus religiösen Gründen. Wegen kontemplativer Grundstimmung und wegen Klostergarten und Umgebung :D
     
  9. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    Hi,

    ich verzichte nicht auf Akohol und Zigaretten, weil die beiden Dinge mich eh nicht reizen.
    Auf Essen kann man schlecht verzichten, vor allem, wenn man schwanger ist. ;)
    Und ich liebe gesundes, leckeres Essen über alles.
    Mal nasch ich, mal nicht. Brauch keine fettigen Speißen, aber ab und an mal was Süßes fürs Gemüt. Was nicht heißt, dass ich ganze Tafeln oder Torten in mich presse. Sondern eine Reihe von einer Tafel, zwei drei Gummibärchen oder z. B. ein Marmeladenbrot ... Und darauf will ich nicht verzichten. Egal wann!

    Da ich mich bemühe sets von jedem etwas und nie zu viel zu mir zu nehmen, brauch ich keinen extremen Ausgleich, wie FASTEN.

    ;) Gruß Tarja
     
  10. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    Werbung:
    ich verzichte auf gar nichts, ich konsumiere die schädlichen sachen so oder so nicht. fasten halte ich für sinnlos.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen